plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

31 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Ich werde nächstes Jahr für mindestens 5 Jahre auf Weltreise (Start.: irgendwo 1.9.2008 bis 1.11.2008) gehen. Meine Reiseziele, die bereits feststehen, sind Russland, Japan, Neuseeland, Australien und Kanada. Vorwiegend werde ich Plätze aufsuchen an denen man Surfen, Boarden und Party findet...
Wobei die erste Etappe wohl die Gefährlichste sein wird. Ich möchte mit meinem VW Campervan und anderen Leuten auf dem Landweg zur Japanfähre nach Wladiwostok fahren. In Japan werde ich dann ein Jahr mit einem Working Holiday Visa leben und arbeiten. Über meine weiteren Reisepläne habe ich mir schon Gedanken gemacht, aber darum geht es mir jetzt nicht. Da ich mir zu 100% sicher bin, dass die erste Etappe der Oberhammer sein wird...

Ich suche nun Freaks, die das komplette Programm mit mir durchziehen wollen. Freaks, die die erste Etappe mit mir mitfahren möchten. Freaks, die mit ihrem Gefährt das Selbe Abenteuer vor sich haben.
Ich würde mich auch riesig über Tips von Leuten freuen, die schon über irgendwelche Kenntnisse in der Richtung verfügen... Das alles ist bestimmt kein Trip zum nächsten McDrive, aber ich würde die Herausforderung annehmen, weil in Niseko durchschnittlich 13m Schnee über den Winter auf mich warten... In Tokio bestimmt gute Partys abgehen... Und Wellenreiten kann man in Japan auch noch... Nur Alleine, dass find ich zu gefährlich... Also lieber mit mehreren Leuten im Bus oder Besten in einer kleinen Karavane von Fahrzeugen. Also wer würde gerne die Etappe mitfahren? Wer kann mir Tips geben???
Freaks meldet euch!!!
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 11.06.2007 (04:31 Uhr) Eliane
Zunächstmal würde ich behaupten, dass Russland keinesfalls gefährlicher ist als ein anderes Land dieser Welt, auch nicht für einen Alleinreisenden mit seinem Auto. Hier haben sich schon Fahrradfahrerinnen, Motorradfahrer,... alleine durchgewagt.

Gefährlich könnte es aber dann werden, wenn dein Wunsch nach Dauerparty in einem dauerhaften Wodkarausch endet. Die meisten negativen Russland-Reiseerfahrungen, die mir zu Ohren gekommen sind, haben genau jenen Hintergrund.
Ich denke: Für einen Partygeier ist Russland garantiert NICHT das richtige Reiseland.

Und dann willst du auch noch genau in den Winter hinein starten. Du solltest dir also gut überlegen, ob dein Fahrzeug dafür geeignet ist, wenn die Temperaturen stetig fallen und der Schnee höher wird, die Überlandstraßen aber nicht weiß-gesalzen werden, wie z.B. in Dtl,...

Für solch eine Tour braucht man in meinen Augen auch keine Freaks sondern Leute mit Verstand.

Sorry, dein Text wirkt auf mich nicht wirklich überlegt, sondern eher ein wenig blauäugig.

Gruß
Eliane
Hallo Eliane!!!
Also zu allererst wollte ich nur sagen, dass ich Russland nur durchqueren möchte!!!
Das Ganze habe ich ohne Alkohol am Steuer vor...
Mein Auto ist im Stande dem Winter zu trotzen, da es letzte Snowboardsaison im schlimmsten Fall sogar mit der Hilfe von Schneeketten den Weg durch irgendwelche Passstraßen in die Schweizer Alpen nach Davos und andere Skigebiete gemeistert hat. Ich veranschlage für die Reise maximal 21-28Tage und wie du siehst ist mein Abfahrtsdatum relativ flexibel angelegt. Ich würde sogar schon am 1. September fahren...
Deshalb würde ich mich freuen, da du ja anscheind schon über ein gewisses Wissen über Land und Leute verfügst, wenn du mir lieber ein paar Tips geben könntest.
Viele Grüße
Swen
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 11.06.2007 (14:59 Uhr) Eliane
Hallo Swen,

ich habe nicht gemeint, dass du alkoholisiert am Steuer sitzt. Aber wenn mir jemand sagt, er suche Party, dann gehe ich davon aus, dass dies Abends irgendwo stattfindet (wirst ja nicht rund um die Uhr fahren). Und aus gewisser Erfahrung weiß ich, dass es dann vielfach Probleme mit Ausländern gibt aus falsch verstandener Höflichkeit.

Wenn du am 1.September startest magst du überwiegend keine Probleme haben. Wobei ich nicht sicher bin, wie gut du über die Strecke zwischen Tschita und Chabarovsk kommst, wenn es möglicherweise verdammt schlammig ist. Im Sommer zur Trockenzeit, im Winter, wenn es Frost hat, kein großes Problem - aber dazwischen vielleicht kein sonderliches Vergnügen.

Die Schweizer Alpen sind nicht Sibirien.
Solltest du erst nach Wintereinbruch losfahren und irgendwo ein Problem haben, musst du ausharren können, bis du Hilfe findest. Wie sieht es aus mit dem russischen Alphabet?

Gruß
Eliane
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 11.06.2007 (20:53 Uhr) Joerg
plane mal eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 30km/h ein, und dann ueberlegs Dir nochmal,
das ist kein Spass, Gruesse..Joerg


> Hallo Eliane!!!
> Also zu allererst wollte ich nur sagen, dass ich Russland
>  nur durchqueren möchte!!!
> Das Ganze habe ich ohne Alkohol am Steuer vor...
> Mein Auto ist im Stande dem Winter zu trotzen, da es letz
> te Snowboardsaison im schlimmsten Fall sogar mit der Hilf
> e von Schneeketten den Weg durch irgendwelche Passstraßen
>  in die Schweizer Alpen nach Davos und andere Skigebiete
> gemeistert hat. Ich veranschlage für die Reise maximal 21
> -28Tage und wie du siehst ist mein Abfahrtsdatum relativ
> flexibel angelegt. Ich würde sogar schon am 1. September
> fahren...
> Deshalb würde ich mich freuen, da du ja anscheind schon ü
> ber ein gewisses Wissen über Land und Leute verfügst, wen
> n du mir lieber ein paar Tips geben könntest.
> Viele Grüße
> Swen
Hallo Joerg!!!
Wie sieht es denn aus? Hast du den Trip denn schon einmal gemacht???
Wie kommst du denn auf 30 km/h? Bitte antworte mir doch einmal.
Viele Grüße
Swen
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 12.06.2007 (11:20 Uhr) Maria
> Hallo Joerg!!!
> Wie sieht es denn aus? Hast du den Trip denn schon einmal
> gemacht???
> Wie kommst du denn auf 30 km/h? Bitte antworte mir doch
> einmal.
> Viele Grüße
> Swen
Junge bleib' zu Hause. Du bist nicht abenteuertauglich.Sammle erst mal Lebenserfahrungen befor du auf 'Weltreise' gehst. Wie wär's mit Disney-Land?
Hallo Maria!!!
Das habe ich bereits!!! Abgeschlossene Berufsausbildung... Gute Schulbildung... Ich weiß sogar, dass man bevor mit V schreibt... Im englische hättest du ein e vergessen...
Nicht´s für UNGUT...
Güssle
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 15.06.2007 (07:00 Uhr) Sandra
Einpacken, Ersatzkanister Benzin, dicke Decken, Spirituskocher (falls Du im Schnee stecken bleibst) tatsaechlich eine kleine Schaufel (bekommt man bei OBI in Moskau:)))Spiks in Moskau kaufen, mit Schneeketten kommst Du nicht weit! Und wirklich nicht Russland mit Davos verwechseln, sonst duerftest Du Dich ziemlich wundern:))))! Ach ja Streichhoelzer nicht vergessen und falls Du stecken bleibst, Nescafe und Wasser in 5 L Flaschen mit fuehren sowie diese Scheusslichen Fertiggerichte die man mit Wasser anruehrt! Ansonsten viel Spass!
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 20.06.2007 (21:45 Uhr) Unbekannt
hallo darkrider,
ich muss sandra recht geben, russland ist mit europa nicht zu vergleichen. du hast ja noch über1 jahr zeit zum vorbereiten. lies dich durch diverse foren und reiseberichte. studiere die ausrüstungslisten. nach dem motto" wenn russen die strecke fahren, kann ich das auch" kann es gutgehen, muss aber nicht. für uns verwöhnte mitteleuropäer ist die tour eine absolute herausforderung bei der auch papis goldene mastercard manchmal nicht weiterhilft. fun und party sind bei der tour nicht die wichtigsten voraussetzungen.
lern dein fahrzeug kennen, damit du dir mit primitiven mitteln weiterhelfen kannst. arbeite ruhig mal ein paar monate in einer bullischmiede, wenn es geht, mit russen zusammen. hast du den camper schon? wenn ja, diesel oder benzin? front, heck oder allrad? wenn nein ist  benziner, grosse maschine, allrad und ohne elektronischen firlefanz eine gute wahl und auch recht preiswert zu haben. kraftstoff wasserstandstandheizung 7-8 oder 9 kw, 2.und 3. wärmetauscher, 2. batterie, ladegerät mindest 15 ampere, bei einem diesel ein wärmetauscher zum diesel anwärmen(wir deutsche tun uns immer schwer mit feuer unterm tank), ein kocher der bei kälte auch funktioniert, schaufel, kanister mit sauggarnitur, gute winterreifen bespikebar, evtl 2. reserverad, schneeketten, gutes licht , nebel und fernscheinwerfer, zusätzlicher rückfahrscheinwerfer, die gängigen ersatzteile, eine warnweste die auch über dicke winterklamotten passt, 2 abschleppseile 8-10 to, 2 schäkel, stabile abschleppösen vorn und hinten
die strassen sind von gut bis grottenschlecht. einmal nicht aufgepasst kann das ende der fahrt bedeuten. behalte immer im hinterkopf, dass bei unfall oder schaden das auto schrott ist und du mit flieger oder zug weiterfährst. die russische fahrweise ist für uns sehr gewöhnungsbedürftig genauso die ausschilderung. mehrere vorwegweiser, wie bei uns, sind sehr selten. ein schild, 50m neben der strasse und verrostet kommt öfter vor manchmal auch gar kein schild. 400 km sind ein guter tagesdurchschnitt, es können aber auch mal bloss 25 km sein.
-20grad sind im winter in sibirien warm, -30 normal, -50grad sind möglich. dem entsprechend sollten klamotten und schlafsack ausgelegt sein.
waschsalons gibt es nicht also selbst in einer plastetonne waschen oder mal im hotel schlafen und das personal fragen. für einen obulus wird es oftmals gemacht. fragen musst du natürlich russisch. dein fehlerfreies deutsch und englisch wird dort meist nicht verstanden.
verhalte dich im ausland wie man es von einem gast erwartet, nett höflich, zuvorkommend und unauffällig. mach nicht auf edelgermane, das kommt nicht gut an. halte dich an die geltenden verkehrsregeln. es wird zu allen tages und nachtzeiten kontrolliert und gnadenlos abkassiert.
besonnenheit und wissen sollten die tour gelingen lassen und etwas glück natürlich.

roman
 Re: Suche nach Schnee, Wellen und Party...... 21.06.2007 (06:04 Uhr) Unbekannt
hallo darkrider,
warum willst du eigentlich durch so ein riesiges und phantastisches land in 4 wochen durchrasen? du kannst auch in russland jobben und geld verdienen.
in 4 wochen siehst du so viel wie ein trucker, die strasse und 50 m links und rechts davon.

roman

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.