plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

73 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Beziehung zu russischen Frauen 24.04.2005 (18:01 Uhr) Thomas
Hallo,

ich habe eine Frau getroffen die russischer Herkunft ist und die ich auch sehr mag. Sie hat auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Wie sind eure Erfahrungen wenn ihr mit einer Russin zusammen seit? Gibt es da extreme kulturelle Konflikte wenn ja welche? Gibt es etwas was man besonders beachten soll als Deutscher z.b. bestimmte Bräuche oder auch Einstellungen zur Beziehung wo anders sind?
Gibt es irgendwo eine Homepage wo  man vielleicht mehr Informationen findet?
Danke.

Gruß
Thomas
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 25.04.2005 (05:08 Uhr) Sandra
Was soll man beachten wenn man mit deutschen Maennern zu tun hat? Haben Sie vielleicht die Maul und Klauenseuche? Waschen Sie Ihre Fuesse? Reicht der Verstand fuer das taegliche Leben?
Solche Zuschriften sind vorallem etwas SAUBLOED und der Frau die der Schreiber kennt, kann man nur einen Tipp geben, sich ein kluegeres Stueck Mensch zu suchen!
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 25.04.2005 (11:03 Uhr) Chris
in aller freundschaft für dieses forum. aber ich verstehe die bedenken bzw. ängste sehr wohl und ich halte es für legitim, wenn man eine frau aus einem anderen land bzw. einer anderen kultur kennen lernt, sich über sitten und gebräuche schlau zu machen. ich sehe das so, dass dies ein versuch ist, auf diese frau und ihre kultur rücksicht zu nehmen und werte das durchaus positiv. zudem spielen sicher ängste mit, da die beziehung eines deutschen mannes mit einer russischen frau durchaus auch probleme mit sich bringt, dass kann ich aus eigener erfahrung berichten. nicht oft mußte ich mir von sogenannten bekannten und freunden blöde sprüche anhören.

auf eine harmlose frage in diesem forum eine derartige beschimpfung loszulassen find ich jedenfalls nicht in ordnung. vielmehr sollte man besser versuchen, vorurteile und ängste auszuräumen und dem mann in seiner beziehung zu seiner neuen bekanntschaft zu unterstützen.

mein tipp jedenfalls: die beziehung zu einer russischen frau ist wunderbar, sofern man selbst ein familiärer mensch ist. bei deutschen frauen kann man diese einstellung lange suchen. ich würde jedenfalls nicht tauschen wollen und wünsche dir mit deiner neuen bekanntschaft viel glück! lass dich nicht von blöden sprüchen anderer verrückt machen, es ist dein leben!
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 25.04.2005 (19:54 Uhr) Thomas
> Was soll man beachten wenn man mit deutschen Maennern zu
> tun hat? Haben Sie vielleicht die Maul und Klauenseuche?
> Waschen Sie Ihre Fuesse? Reicht der Verstand fuer das
> taegliche Leben?
> Solche Zuschriften sind vorallem etwas SAUBLOED und der
> Frau die der Schreiber kennt, kann man nur einen Tipp
> geben, sich ein kluegeres Stueck Mensch zu suchen!

Hallo Sandra,

mir ging es nicht darum ob sie was hat oder nicht, mir ging es darum auf was ich Rücksicht nehmen muss, weil ich sie nicht verletzen möchte oder was falsch machen möchte weil ich sie gern habe.
Und ich weiß auch nicht von welchen Zeitschriften du redest weil ich bis jetzt ziemlich wenig über Rußland weiß.

Ich wolte nur mehr über die Kultur erfahren, um Missverständnisse aus den Weg zu gehen. Vermutlich muss ich meine eigenen Erfahrungen machen und mit ihr viel drüber reden auch wenn es dann zu Missverständnisse kommt. Danke dir trotzdem für deine Meinung genau wie allen anderen.

Gruß
Thomas
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 28.04.2005 (01:37 Uhr) Eliane
> mir ging es nicht darum ob sie was hat oder nicht, mir
> ging es darum auf was ich Rücksicht nehmen muss, weil ich
> sie nicht verletzen möchte oder was falsch machen möchte
> weil ich sie gern habe.

Am besten du sprichst mit deiner Freundin selber darüber. Sie wird wissen, dass es hie und da unterschiedliche Auffassungen vom einen oder anderen geben kann, wenn sie als Russin mit deutscher Staatsbürgerschaft ausgerüstet ist.

Wer sich auf eine bikulturelle Beziehung einlässt, sollte außerdem mit Missverständnissen rechnen und dem anderen gegenüber nicht mit einer abgrundtiefen Beleidigung reagieren, sondern dem anderen offen sagen, dass ihm dies oder jenes nicht gepasst hat.

Es kommt ja doch viel mehr auf den einzelnen Charakter an. DIE Russin gibt es so wenig wie DEN Deutschen. Mag sein, dass eine Russin sehr zurückhaltend und verklemmt ist, die andere sich dafür von jedem unter den Rock gucken ließe.
Nun - suche dir aus, was passt.

Wenn ich Sitten und Bräuche höre, dann muss ich immer irgendwie denken: Die Russen feiern Neujahr so, wie wir Weihnachten. Oder: Man trinkt bei feierlichen Anlässen nur, wenn ein Toast gesprochen wurde...

Grüße
Eliane
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 28.04.2005 (11:33 Uhr) Unbekannt
> > mir ging es nicht darum ob sie was hat oder nicht, mir
> > ging es darum auf was ich Rücksicht nehmen muss, weil ich
> > sie nicht verletzen möchte oder was falsch machen möchte
> > weil ich sie gern habe.
>
> Am besten du sprichst mit deiner Freundin selber darüber.
> Sie wird wissen, dass es hie und da unterschiedliche
> Auffassungen vom einen oder anderen geben kann, wenn sie
> als Russin mit deutscher Staatsbürgerschaft ausgerüstet
> ist.
>
> Wer sich auf eine bikulturelle Beziehung einlässt, sollte
> außerdem mit Missverständnissen rechnen und dem anderen
> gegenüber nicht mit einer abgrundtiefen Beleidigung
> reagieren, sondern dem anderen offen sagen, dass ihm dies
> oder jenes nicht gepasst hat.

Ich bin mir sicher das weiß sie zugut und ist auch nicht jemand der da schnell beleidigt ist, sie hat mich schon über einiges aufgeklärt :-). Ich Habe mit ihr über dieses Thema schon gesprochen und sie meinte sie könnte mir wegen nichts böse sein weil ich es nicht wissen kann.

>
> Es kommt ja doch viel mehr auf den einzelnen Charakter
> an. DIE Russin gibt es so wenig wie DEN Deutschen. Mag
> sein, dass eine Russin sehr zurückhaltend und verklemmt
> ist, die andere sich dafür von jedem unter den Rock
> gucken ließe.
> Nun - suche dir aus, was passt.

Ich denke jeder Mensch ist anders, ob in Deutschland oder Rußland oder sonst wo, aber irgendwie prägt die Kultur die Menschen immer ein bischen...

>
> Wenn ich Sitten und Bräuche höre, dann muss ich immer
> irgendwie denken: Die Russen feiern Neujahr so, wie wir
> Weihnachten. Oder: Man trinkt bei feierlichen Anlässen
> nur, wenn ein Toast gesprochen wurde...
>
> Grüße
> Eliane

Ich denke ich werde noch viel Zeit mit ihr zum lernen haben und brauchen. Aber ich mach mir dehalb zwischenzeitig keine Gedanken mehr.

Danke

Grüße
Martin
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 22.06.2005 (20:57 Uhr) Unbekannt
> > Was soll man beachten wenn man mit deutschen Maennern zu
> > tun hat? Haben Sie vielleicht die Maul und Klauenseuche?
> > Waschen Sie Ihre Fuesse? Reicht der Verstand fuer das
> > taegliche Leben?
> > Solche Zuschriften sind vorallem etwas SAUBLOED und der
> > Frau die der Schreiber kennt, kann man nur einen Tipp
> > geben, sich ein kluegeres Stueck Mensch zu suchen!
>
> Hallo Sandra,
>
> mir ging es nicht darum ob sie was hat oder nicht, mir
> ging es darum auf was ich Rücksicht nehmen muss, weil ich
> sie nicht verletzen möchte oder was falsch machen möchte
> weil ich sie gern habe.
> Und ich weiß auch nicht von welchen Zeitschriften du
> redest weil ich bis jetzt ziemlich wenig über Rußland
> weiß.
>
> Ich wolte nur mehr über die Kultur erfahren, um
> Missverständnisse aus den Weg zu gehen. Vermutlich muss
> ich meine eigenen Erfahrungen machen und mit ihr viel
> drüber reden auch wenn es dann zu Missverständnisse
> kommt. Danke dir trotzdem für deine Meinung genau wie
> allen anderen.
>
> Gruß
> Thomas


Grüße Sie, Thomas!

Unglaublich wie nervös manche beim Thema Kulturunterschiede werden, ich kann das leider nicht nachvollziehen, muss Ihre Geduld und Höflichkeit nur bewundern.

Ich bin ein offener Mensch, dennoch finde ich das eine Utopie, wenn einer denkt, man könnte über alles - vor allem am Anfang einer Beziehung - miteinander reden.
Es ist eine gewisse Chemie zwischen Mann und Frau, die sie manchmal auf den Umweg heilkel scheinenden Situationen zwingt. Es ist auch richtig so. Es gibt (und soll es auch) einen Unterschied zwischen der dicken Freundschaft und einer Partnerschaft geben.

Ich finde Ihre Fragen sehr berechtigt, vielmehr zeigen sie mir Ihr tiefes Interesse zu ihrer Bekannte.
Was ich Ihnen als erstes - aus meiner eigener Erfahrung - empfehlen möchte: Fragen Sie sie, zum Beispiel, nicht "Wie lange bleibst Du (möchtest Du bleiben)" sondern "Wie lange kannst Du bei mir bleiben, wie lange darf ich Dich sehen" - das zweite zeigt mehr Ihr Interesse an ihr, bei der ersten Aussage betonen Sie ihres. Russische Frauen sehnen sich nach mehr Begehrung als sie deutsche Frauen sich gegenüber überhaupt zulassen.

Noch einfacher wäre es für Sie, auf den Ausdruck "Soll ich" zu verzichten (Soll ich Dir etwas anbieten, soll ich Dir das und dies geben, machen...). Nichst soll und muss es sein, nur wenn Du es auch selbst willst - war immer meine innerliche Reaktion. Tun Sie es einfach, wenn es um ein Glas Wasser geht. Das sind die deutschen Frauen, die die Wahl und die Fragen brauchen , die Russinen übergeben Ihnen gerne die Initiative, für ihren Durst oder Hunger zu "entscheiden" - in dieser Chemie zwischen Mann und Frau gibt es nicht so viele Fehlentscheidungen.

Der grösste Mentalitätsunterschied steckt hinter den Aussagen "Ich und Du" oder "Wir".

Vieles könnte Ihnen hier unverständlich vorkommen, fragen Sie mich, ich spreche gerne darüber!

Schöne Grüße,
Orchidee
> > Was soll man beachten wenn man mit deutschen Maennern zu
> > tun hat? Haben Sie vielleicht die Maul und Klauenseuche?
> > Waschen Sie Ihre Fuesse? Reicht der Verstand fuer das
> > taegliche Leben?
> > Solche Zuschriften sind vorallem etwas SAUBLOED und der
> > Frau die der Schreiber kennt, kann man nur einen Tipp
> > geben, sich ein kluegeres Stueck Mensch zu suchen!
>
> Hallo Sandra,
>
> mir ging es nicht darum ob sie was hat oder nicht, mir
> ging es darum auf was ich Rücksicht nehmen muss, weil ich
> sie nicht verletzen möchte oder was falsch machen möchte
> weil ich sie gern habe.
> Und ich weiß auch nicht von welchen Zeitschriften du
> redest weil ich bis jetzt ziemlich wenig über Rußland
> weiß.
>
> Ich wolte nur mehr über die Kultur erfahren, um
> Missverständnisse aus den Weg zu gehen. Vermutlich muss
> ich meine eigenen Erfahrungen machen und mit ihr viel
> drüber reden auch wenn es dann zu Missverständnisse
> kommt. Danke dir trotzdem für deine Meinung genau wie
> allen anderen.
>
> Gruß
> Thomas


Grüße Sie, Thomas!

Unglaublich wie nervös manche beim Thema Kulturunterschiede werden, ich kann das leider nicht nachvollziehen, muss Ihre Geduld und Höflichkeit nur bewundern.

Ich bin ein offener Mensch, dennoch finde ich das eine Utopie, wenn einer denkt, man könnte über alles - vor allem am Anfang einer Beziehung - miteinander reden.
Es ist eine gewisse Chemie zwischen Mann und Frau, die sie manchmal auf den Umweg heilkel scheinenden Situationen zwingt. Es ist auch richtig so. Es gibt (und soll es auch) einen Unterschied zwischen der dicken Freundschaft und einer Partnerschaft geben.

Ich finde Ihre Fragen sehr berechtigt, vielmehr zeigen sie mir Ihr tiefes Interesse zu ihrer Bekannte.
Was ich Ihnen als erstes - aus meiner eigener Erfahrung - empfehlen möchte: Fragen Sie sie, zum Beispiel, nicht "Wie lange bleibst Du (möchtest Du bleiben)" sondern "Wie lange kannst Du bei mir bleiben, wie lange darf ich Dich sehen" - das zweite zeigt mehr Ihr Interesse an ihr, bei der ersten Aussage betonen Sie ihres. Russische Frauen sehnen sich nach mehr Begehrung als sie deutsche Frauen sich gegenüber überhaupt zulassen.

Noch einfacher wäre es für Sie, auf den Ausdruck "Soll ich" zu verzichten (Soll ich Dir etwas anbieten, soll ich Dir das und dies geben, machen...). Nichst soll und muss es sein, nur wenn Du es auch selbst willst - war immer meine innerliche Reaktion. Tun Sie es einfach, wenn es um ein Glas Wasser geht. Das sind die deutschen Frauen, die die Wahl und die Fragen brauchen , die Russinen übergeben Ihnen gerne die Initiative, für ihren Durst oder Hunger zu "entscheiden" - in dieser Chemie zwischen Mann und Frau gibt es nicht so viele Fehlentscheidungen.

Der grösste Mentalitätsunterschied steckt hinter den Aussagen "Ich und Du" oder "Wir".

Vieles könnte Ihnen hier unverständlich vorkommen, fragen Sie mich, ich spreche gerne darüber!

Schöne Grüße,
Orchidee
 SAUBLOED 22.06.2005 (21:38 Uhr) georg
SAUBLOED und der
> Frau die der Schreiber kennt, kann man nur einen Tipp
> geben, sich ein kluegeres Stueck Mensch zu suchen!

Dieser Kommentar ist in seiner Unsachlichkeit und Polemik verletzend, beleidigend und überflüssig.
Was er meint ist nämlich nicht das Individuum seiner "Russischen Frau", sondern die ihm noch fremde russische Mentalität.

Sicher hilft es nicht, wenn dann als Antwort eine solche Unverschämtheit gepostet wird.
Vielmehr ist die Frage berechtigt, denn vor dem nur vor dem Hintergrund kultureller Identität kann man manche individuellen Verhaltensweisen erkennen und interpretieren.
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 29.06.2005 (13:25 Uhr) Rumpelstilz1
Eigentlich kann ich MAL WIEDER Sandra nur zustimmen.
Also der große Unterschied ist ... bei Arbeitslosigkeit wird sie nicht sofort zum Sozi rennen um sich dann faul in den Sessel zu setzen --- sie wird Arbeit finden - und Du wahrscheinlich nicht !
Ich vermute mal, dass sie wirklich zu gut fuer Dich ist.

Sie werden mir vielleicht nicht antworten wollen, dennoch frage ich Sie.
Wie kommt man auf so eine Schlussfolgerung?
Würde mich wirklich sehr interessieren!
An welcher Stelle im Text kamen Sie auf solche Gedanken?

Hier noch einmal der Originaltext

Hallo,
ich habe eine Frau getroffen die russischer Herkunft ist und die ich auch sehr mag. Sie hat auch die deutsche Staatsbürgerschaft. Wie sind eure Erfahrungen wenn ihr mit einer Russin zusammen seit? Gibt es da extreme kulturelle Konflikte wenn ja welche? Gibt es etwas was man besonders beachten soll als Deutscher z.b. bestimmte Bräuche oder auch Einstellungen zur Beziehung wo anders sind?
Gibt es irgendwo eine Homepage wo  man vielleicht mehr Informationen findet?
Danke.
Gruß
Thomas

> Eigentlich kann ich MAL WIEDER Sandra nur zustimmen.
> Also der große Unterschied ist ...  bei Arbeitslosigkeit
> wird sie nicht sofort zum Sozi rennen um sich dann faul
> in den Sessel zu setzen --- sie wird Arbeit finden - und
> Du wahrscheinlich nicht !
> Ich vermute mal, dass sie wirklich zu gut fuer Dich ist.
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 29.06.2005 (20:01 Uhr) Rumpelstilz1
Ist mir nur so eingefallen - bei den kulturellen Unterschieden. Außerdem noch, was hat Kultur mit
Sauberkeit zu tun ?
Wie soll ich Ihnen das beantworten ?
Vielleicht aber mit Fleiß ?
>
> Sie werden mir vielleicht nicht antworten wollen, dennoch
> frage ich Sie.
> Wie kommt man auf so eine Schlussfolgerung?
> Würde mich wirklich sehr interessieren!
> An welcher Stelle im Text kamen Sie auf solche Gedanken?
>
> Hier noch einmal der Originaltext
>
> Hallo,
> ich habe eine Frau getroffen die russischer Herkunft ist
> und die ich auch sehr mag. Sie hat auch die deutsche
> Staatsbürgerschaft. Wie sind eure Erfahrungen wenn ihr
> mit einer Russin zusammen seit? Gibt es da extreme
> kulturelle Konflikte wenn ja welche? Gibt es etwas was
> man besonders beachten soll als Deutscher z.b. bestimmte
> Bräuche oder auch Einstellungen zur Beziehung wo anders
> sind?
> Gibt es irgendwo eine Homepage wo man vielleicht mehr
> Informationen findet?
> Danke.
> Gruß
> Thomas
>
> > Eigentlich kann ich MAL WIEDER Sandra nur zustimmen.
> > Also der große Unterschied ist ... bei Arbeitslosigkeit
> > wird sie nicht sofort zum Sozi rennen um sich dann faul
> > in den Sessel zu setzen --- sie wird Arbeit finden - und
> > Du wahrscheinlich nicht !
> > Ich vermute mal, dass sie wirklich zu gut fuer Dich ist.
 Antwort an Orchidee 30.06.2005 (03:30 Uhr) Rumpelstilz1
Sagen wir einmal, dass russische Frauen bei mir um ein Vielfaches höher in der Achtung stehen, als deutsche Frauen. Ich habe genügend deutsche Ehen gesehen (und übergehe dabei eigene Erfahrung mit einer Deutschen), ich spreche eine Reihe von Sprachen und war daher nicht auf meine Gegend beschränkt, sondern kenne mehr als nur Europa. Wenn in Russland der Mann nicht gerade zum Säufer wird, dann ist die Partnerschaft häufig enger - so wie Sie geschrieben hatten - eine Deutsche wird das nicht zulassen - dann bitte doch, soll sie es nicht zulassen und finden, wen sie überhaupt noch finden kann, wenn überhaupt.

Es gibt hinreichend Studien in der Psychologie über unterschiedliches Partnerverhalten, mögen sich die deutschen Frauen in der juristischen Ecke ihrer Frauen-zeitschrift darüber informieren, wie sie sich zu verhalten haben, Russinen haben das im Gespür. Sie verhalten sich wie Frauen, wahrscheinlich weil sie es noch sind !

Also Deutsche den Deutschen - und ich halte es mit den Lateinern:
ubi bene ibi Patria !

P.S. ich wurde zu keinerlei Unterhaltszahlungen herangezogen - also deshalb kein Groll - und auch sonst kein Groll. Einfach nur Gleichgültigkeit !

> Ist mir nur so eingefallen - bei den kulturellen
> Unterschieden. Außerdem noch, was hat Kultur mit
> Sauberkeit zu tun ?
> Wie soll ich Ihnen das beantworten ?
> Vielleicht aber mit Fleiß ?
> >
> > Sie werden mir vielleicht nicht antworten wollen, dennoch
> > frage ich Sie.
> > Wie kommt man auf so eine Schlussfolgerung?
> > Würde mich wirklich sehr interessieren!
> > An welcher Stelle im Text kamen Sie auf solche Gedanken?
> >
> > Hier noch einmal der Originaltext
> >
> > Hallo,
> > ich habe eine Frau getroffen die russischer Herkunft ist
> > und die ich auch sehr mag. Sie hat auch die deutsche
> > Staatsbürgerschaft. Wie sind eure Erfahrungen wenn ihr
> > mit einer Russin zusammen seit? Gibt es da extreme
> > kulturelle Konflikte wenn ja welche? Gibt es etwas was
> > man besonders beachten soll als Deutscher z.b. bestimmte
> > Bräuche oder auch Einstellungen zur Beziehung wo anders
> > sind?
> > Gibt es irgendwo eine Homepage wo man vielleicht mehr
> > Informationen findet?
> > Danke.
> > Gruß
> > Thomas
> >
> > > Eigentlich kann ich MAL WIEDER Sandra nur zustimmen.
> > > Also der große Unterschied ist ... bei Arbeitslosigkeit
> > > wird sie nicht sofort zum Sozi rennen um sich dann faul
> > > in den Sessel zu setzen --- sie wird Arbeit finden - und
> > > Du wahrscheinlich nicht !
> > > Ich vermute mal, dass sie wirklich zu gut fuer Dich ist.
 Re: Antwort an Orchidee 30.06.2005 (16:08 Uhr) Unbekannt
http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=4921
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 25.04.2005 (15:52 Uhr) joerg
Hallo Thomas,
wenn ich hier die Ueberschrift des Forums lese, dann geht es hier doch um Russlandreisen, es ist also ein Reiseforum und kein Frauen- oder Bekanntschaftsforum.
Ich persoenlich gebe Sandra mir Ihrer Meinung recht, auch wenn es "hart" formuliert wurde.
Vielleicht weisst Du ja, dass Russland ein Vielvoelkerstaat ist, also die Frage nach "Russin" kann gar nicht beantwortet werden hier, von niemanden, eigentlich muesstest Du fragen nach Tatarin, Baschkirin, Jakuten, etc.

viele Gruesse
Joerg
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 26.04.2005 (19:00 Uhr) goofer
Hallo Thomas,
die Frage ist durchaus berechtigt. Meine Freundin ist auch Russin und da gibt es kulturelle Unterschiede, teilweise auch glaubensbedingt, die zu beachten sind. Sicherlich sind nicht alle Menschen gleich und der "deutsche" Einfluß spielt auch eine Rolle. Ein sehr leicht zu lesendes, aber durchaus hilfreiches Buch ist "Kulturschock Russland" von Frau Loewe (Titel und Autorin nur aus meiner Erinnerung, aber Du wirst es finden)
Viel Erfolg wünscht Goofer
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 26.04.2005 (22:01 Uhr) Thomas
> Hallo Thomas,
> die Frage ist durchaus berechtigt. Meine Freundin ist
> auch Russin und da gibt es kulturelle Unterschiede,
> teilweise auch glaubensbedingt, die zu beachten sind.
> Sicherlich sind nicht alle Menschen gleich und der
> "deutsche" Einfluß spielt auch eine Rolle. Ein sehr
> leicht zu lesendes, aber durchaus hilfreiches Buch ist
> "Kulturschock Russland" von Frau Loewe (Titel und Autorin
> nur aus meiner Erinnerung, aber Du wirst es finden)
> Viel Erfolg wünscht Goofer

Danke Dir

werde ich mir dann mal bestellen.

Gruß Thomas
Der "Kulturschock Russland" ist ein wenig veraltet, aber lesenswert. Wenn Du richtig viel lesen willst, empfehle ich die dreibändige "Geschichte des russischen Alltags" von Carsten Göhrke.

Im Prinzip hängen das Zusammenleben und die Probleme dabei viel mehr vom Individuum ab als von der Nationalität. Eine streng gläubige orthodoxe Christin und ein überzeugter Atheist.... usw..

Es gibt zum Thema Binationale deutsch-russische Beziehungen und Ehen auch Spezialforen im Internet, da kannst Du Dir die "Augen wund lesen" und bekommst jede nur erdenkliche Information. Ich teile Dir die links gerne auf Anfrage per e-mail mit.Da gibt es Deutsch- und Russischsprachige Foren. In den russischen tummeln sich ehr die RUS Frauen, die mit deutschen Männern verheiratet sind.

meine Mail: cynomolgus@web.de

Ich bin selbst mit einer Russin verheiratet und habe es noch keine Sekunde bereut.

Die kulturellen Unterschiede können eben auch sehr belebend für eine Beziehung sein. Und sind sicher VIEL geringer als bei binationalen Ehen zum Beispiel deutsch-koreanisch oder deutsch-moslemische Länder.

freundlicher Gruss,
Herbert
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 30.06.2005 (03:02 Uhr) Rumpelstilz1
Glaubensbedingt ? Wie ? Ich glaube im Westen fließt Milch und Honig -- oder wie war die Frage gemeint ?

Wenn Du selbst einen Glauben hast (im Westen) und warst NIE außerhalb Deutschlands, dann hast Du wohl einiges nachzuholen. Glauben und Aberglauben liegen dicht beieinander - auch im Osten. Im Bereich Paraphysik war man im Osten führend. Auch wenn dann Untersuchungen in den Sch....-USA durchgeführt wurden, aber der Name Kirlian ist nicht gerade amerikanisch - aber die Kirlian'sche Photografien sind weltbekannt.
Nun Thomas, mach Dir nichts daraus, auch ich habe einen Glauben - und mein Glaube sagt mir, dass wir hier im Westen lange Zeit ganz gehörig vera..... worden sind !
Mach es GANZ EINFACH !

AKZEPTIERE DEINE FREUNDIN einfach SO wie sie ist !
Lerne Du von ihr - sie wird von Dir lernen.

Ist das ein Vorschlag ?
.

> Hallo Thomas,
> die Frage ist durchaus berechtigt. Meine Freundin ist
> auch Russin und da gibt es kulturelle Unterschiede,
> teilweise auch glaubensbedingt, die zu beachten sind.
> Sicherlich sind nicht alle Menschen gleich und der
> "deutsche" Einfluß spielt auch eine Rolle. Ein sehr
> leicht zu lesendes, aber durchaus hilfreiches Buch ist
> "Kulturschock Russland" von Frau Loewe (Titel und Autorin
> nur aus meiner Erinnerung, aber Du wirst es finden)
> Viel Erfolg wünscht Goofer
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 29.06.2005 (13:18 Uhr) Rumpelstilz1
Also Thomas,

der ganz grosse Unterschied ist: Russinnen haben zwei Ohren, zwei Beine und zwei Arme, genauso, wie Deine Mami, die Dich auf die Welt gebracht hat. Die kannst Du ja fragen, falls Du dir so unsicher bist.

Liebst Du sie nun oder nicht ? Also was sollen die Fragen ? Der hauptsaechliche Unterschied zwischen einer Russin (aus Russland - ich spreche nicht von sog. "deutschstaemmigen" - fuer die lege ich meine Hand nicht ins Feuer) also der Hauptunterschied:
sie sind SAUBER ! Keine Schlampigkeit im Haus, kein Dreck, also musst Du Dich schon zusammennehmen !
Ansonsten ? Sie sind Frauen !
 Sauberkeit? 29.06.2005 (14:04 Uhr) Eliane
> ins Feuer) also der Hauptunterschied:
> sie sind SAUBER !  Keine Schlampigkeit im Haus, kein
> Dreck, also musst Du Dich schon zusammennehmen !

Was soll das denn bedeuten? Ich kenne genauso unaufgeräumte russische Wohnungen wie deutsche. Und ich kenne in Deutschland ebenso blitzende Wohnungen wie in Russland.

Der Haken an der Sache mag natürlich der sein, dass eine russische Frau eher ihrem Kerl jeden Dreck hinterher räumt, während sich dt. Frauen möglicherweise öfter mal weigern werden.

In diesem Sinne mag es für einen deutschen Mann natürlich besonders reizvoll sein, eine russische Frau zu ehelichen.

Selbst schuld, kann ich da nur sagen, wenn so eine Frau an so einen Mann gerät.

Eliane
 Re: Sauberkeit? 29.06.2005 (19:57 Uhr) Rumpelstilz1
Ha, ha, hu, hu ! Habe ich doch Oel ins Feuer gegossen ! Freut mich aber ! Natürlich gibt es auch nicht blitzende und blinkende Wohnungen - kommt sogar manchmal auch in russland vor, dann aber liegt das wohl eher am Alkoholkonsum. Aber ich sprach nicht von alkoholisierten Personen. Und noch etwas. Ich hatte einmal das Vergnügen (oder nicht-Vergnügen) 900 Wohnungen auf evtl. bauliche Mängel überprüfen zu müssen. Also GAAAANNZZ eindeutig waren die russischen Wohnungen mit ABSTAND die saubersten, und das brachte mich von meinem Sockel der Überheblichkeit herunter !!! Das Schlimmste was ich dabei erlebt hatte, waren Pakistani und Deutsche !
Natürlich gab es auch na ja, saubere deutsche Wohnungen, na ja, sie blinkten und blitzten nicht so, aber eigentlich sauber waren sie schon.
Ich hatte mir nach den ersten ein paar hundert Wohnungen bei russischen Namen dann grundsätzlich die Schuhe ausgezogen - eigentlich mit recht. Das war meine erste Begegnung mit eigenen deutschen Vorurteilen über Russland und ihre Bewohner.

Noch Fragen ?

>
> Was soll das denn bedeuten? Ich kenne genauso
> unaufgeräumte russische Wohnungen wie deutsche. Und ich
> kenne in Deutschland ebenso blitzende Wohnungen wie in
> Russland.
>
> Der Haken an der Sache mag natürlich der sein, dass eine
> russische Frau eher ihrem Kerl jeden Dreck hinterher
> räumt, während sich dt. Frauen möglicherweise öfter mal
> weigern werden.
>
> In diesem Sinne mag es für einen deutschen Mann natürlich
> besonders reizvoll sein, eine russische Frau zu
> ehelichen.
>
> Selbst schuld, kann ich da nur sagen, wenn so eine Frau
> an so einen Mann gerät.
>
> Eliane
 Re: Sauberkeit? 30.06.2005 (06:47 Uhr) Sandra
Habt Ihr Probleme? Was soll jetzt die Diskussion sauber nicht sauber?
Wer Probleme damit hat findet in Deutschland sicherlich spezialisierte Psychiater!In Russland kann man sich ja noch kostenguensting eine Putzfrau zulegen.
 Re: Beziehung zu russischen Frauen 30.06.2005 (16:09 Uhr) cheka
Hier gibt es Infos: http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=4921

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.