plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

55 User im System
Rekord: 140
(29.03.2020, 15:52 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Nemezkaja Sloboda, Moskau 21.11.2004 (13:50 Uhr) Claus Müller
Hallo!

Habe schon vor längerem von dem deutschen Viertel in Moskau gehört. War jemand schon einmal dort? Ich habe gehört, dass dieses Viertel heutzutage geschlossen ist, also dass man eine spezielle Genehmigung braucht um reinzukommen. Kennt sich jemand damit aus? Kann man solch eine Genehmigung mit dem Visum beantragen und bekommen?

Schönen Sonntag euch allen! :-)

Poka!
 Re: Nemezkaja Sloboda, Moskau 22.11.2004 (04:24 Uhr) Sandra
Das historische Viertel von dem Du sprichst kannst Du bequem mit dem Tram Nr. 3, 38,39 oder A besuchen und stammt aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert. Natuerlich ist es nicht geschlossen, was fuer ein Quatsch, bloss Deutsche gibt es keine mehr dort. Allerdings ist dies wohl nicht so schlimm, die triffst Du bequem in diversen Kneipen der Stadt und am Prosp.Vernatskowa
Hallo Sandra!

Vielen Dank für die nützlichen Informationen! Dennoch bin ich mir sicher, dass ich etwas Anderes suche. Es gibt in Moskau noch ein anderes sogenanntes deutsches Viertel, das allerdings durch einen Zaun oder Mauer von der restlichen Stadt getrennt ist. Wie heisst dieses? Kann man dort trotzdem Zutritt bekommen? Wuerde das gerne einmal sehen. Kann es sein, dass das eine Art Diplomatenviertel ist??? Es gibt dort auch eine deutsche Schule.

Danke! Schönen Tag!

> Das historische Viertel von dem Du sprichst kannst Du
> bequem mit dem Tram Nr. 3, 38,39 oder A besuchen und
> stammt aus dem 18ten und 19ten Jahrhundert. Natuerlich
> ist es nicht geschlossen, was fuer ein Quatsch, bloss
> Deutsche gibt es keine mehr dort. Allerdings ist dies
> wohl nicht so schlimm, die triffst Du bequem in diversen
> Kneipen der Stadt und am Prosp.Vernatskowa
 Re: Nemezkaja Sloboda, Moskau 22.11.2004 (23:53 Uhr) Eliane
Hallo,

wenn dort die Dt. Schule sein soll, dann meinst du das "Diplomaten- und Geschäftsleuteviertel", "Deutschen-Ghetto", offizieller glaube ich "Das deutsche Wohngebiet" mit Mieten die u.a. in deutschen Statistiken Moskau als eine der teuersten Städte der Welt für Reisen angeben, weil in diese Statistiken Diplomatenwohnungen und dergleichen gerechnet werden, nicht aber die Kosten eines Durchschnittsreisenden.

Wenn du jemanden kennst, der dort wohnt, dann ist es kein Problem, den Zaun zu überwinden.
Ich allerdings wüsste nicht, was ich dort sollte, außer jemanden besuchen. Ist wirklich nicht spannend.

Es ist auch nichts besonderes, dass sich jemand abschottet. Weder für ausländische Diplomaten in verschiedenen Weltgegenden noch für Russen, die, wenn sie genug Kohle haben, inzwischen selbst solche Siedlungen gründen, Mauer oder Zaun drum und einen Wächter vorne hin. Das kann man, wenn man bei klarem Wetter einen Flughafen einer beliebigen russischen Stadt anfliegt, hervorragend von oben sehen.

Einen Lageplan kannst du auf der Seite der Deutschen Schule Moskau finden:
http://www.dasan.de/ds_moskau/dateien/2_konta.htm

Viele Grüße
Eliane
> Hallo,
>
> wenn dort die Dt. Schule sein soll, dann meinst du das
> "Diplomaten- und Geschäftsleuteviertel",
> "Deutschen-Ghetto", offizieller glaube ich "Das deutsche
> Wohngebiet" mit Mieten die u.a. in deutschen Statistiken
> Moskau als eine der teuersten Städte der Welt für Reisen
> angeben, weil in diese Statistiken Diplomatenwohnungen
> und dergleichen gerechnet werden, nicht aber die Kosten
> eines Durchschnittsreisenden.
>
> Wenn du jemanden kennst, der dort wohnt, dann ist es kein
> Problem, den Zaun zu überwinden.
> Ich allerdings wüsste nicht, was ich dort sollte, außer
> jemanden besuchen. Ist wirklich nicht spannend.
>
> Es ist auch nichts besonderes, dass sich jemand
> abschottet. Weder für ausländische Diplomaten in
> verschiedenen Weltgegenden noch für Russen, die, wenn sie
> genug Kohle haben, inzwischen selbst solche Siedlungen
> gründen, Mauer oder Zaun drum und einen Wächter vorne
> hin. Das kann man, wenn man bei klarem Wetter einen
> Flughafen einer beliebigen russischen Stadt anfliegt,
> hervorragend von oben sehen.
>
> Einen Lageplan kannst du auf der Seite der Deutschen
> Schule Moskau finden:
> http://www.dasan.de/ds_moskau/dateien/2_konta.htm
>
> Viele Grüße
> Eliane

Hallo Eliane!

Vielen Dank für Deine Antwort! Das wird es sein! Ich hatte im Internet gesucht und nichts gefunden. Meine Freundin besucht dort einen Sprachkurs des Goetheinstituts und hatte mir erzählt es sehe dort aus wie in Deutschland. Jetzt an Weihnachten gibts auch nen original Weihnachtsmarkt usw.
Vielen dank nochmals! :-)

Mit besten Grüssen,
Claus
 Re: Nemezkaja Sloboda, Moskau 23.11.2004 (16:17 Uhr) Unbekannt
> Hallo Eliane!
>
> Vielen Dank für Deine Antwort! Das wird es sein! Ich
> hatte im Internet gesucht und nichts gefunden. Meine
> Freundin besucht dort einen Sprachkurs des
> Goetheinstituts und hatte mir erzählt es sehe dort aus
> wie in Deutschland. Jetzt an Weihnachten gibts auch nen
> original Weihnachtsmarkt usw.
> Vielen dank nochmals! :-)

Wenn deine Freundin einen im GI einen Sprachkurs macht, dann ist sie zweifellos gleich um die Ecke von dort. Das GI in Moskau hat seine Räume in der Konsularabteilung der dt. Btoschaft und die wiederum ist die ehem. DDR-Botschaft.
Ich finde dennoch nicht, dass es dort aussieht, wie in D. Aber das mag auch Ansichtssache sein.

Eliane
> > Hallo Eliane!
> >
> > Vielen Dank für Deine Antwort! Das wird es sein! Ich
> > hatte im Internet gesucht und nichts gefunden. Meine
> > Freundin besucht dort einen Sprachkurs des
> > Goetheinstituts und hatte mir erzählt es sehe dort aus
> > wie in Deutschland. Jetzt an Weihnachten gibts auch nen
> > original Weihnachtsmarkt usw.
> > Vielen dank nochmals! :-)
>
> Wenn deine Freundin einen im GI einen Sprachkurs macht,
> dann ist sie zweifellos gleich um die Ecke von dort. Das
> GI in Moskau hat seine Räume in der Konsularabteilung der
> dt. Btoschaft und die wiederum ist die ehem.
> DDR-Botschaft.
> Ich finde dennoch nicht, dass es dort aussieht, wie in D.
> Aber das mag auch Ansichtssache sein.
>
> Eliane

Hallo Eliane!

Vielleicht hast Du ja recht! Habs noch nicht gesehen...
Wollte nochmals vielen vielen Dank sagen, die Infos waren sehr gut! :-)

MfG, Claus

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.