plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

19 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 motorradreise durch russland 02.02.2003 (17:16 Uhr) kalimera
hallo ihr da draussen ;-))
wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen russland in unsere weltreise starten. mit zwei motorrädern nach vladivostock. jetzt haben wir als absolute neulinge auf diesem gebiet natürlich noch einige fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca 6monaten aus? kann man wild campen, oder auf höfen uä. nach übernachtungsplätzen fragen? weiss jemand kontakte in russland - wir möchten auch gerne die menschen kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal hilfe bräuchte? usw...ihr seht, viele fragen, aber wir haben ja noch etwas zeit ;-)) wäre klase, wenn wir die ein oder andere antwort bekämen! merci, vielmals im vorraus...
kalimera&papillon
 Re: motorradreise durch russland 02.02.2003 (17:52 Uhr) Kagul
> wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen
> russland in unsere weltreise starten. mit zwei
> motorrädern nach vladivostock. jetzt haben wir als
> absolute neulinge auf diesem gebiet natürlich noch einige
> fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca
> 6monaten aus? kann man wild campen, oder auf höfen uä.
> nach übernachtungsplätzen fragen? weiss jemand kontakte
> in russland - wir möchten auch gerne die menschen
> kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal hilfe
> bräuchte? usw...ihr seht, viele fragen, aber wir haben ja
> noch etwas zeit ;-)) wäre klase, wenn wir die ein oder
> andere antwort bekämen! merci, vielmals im vorraus...

Für Euren Motorradtrip brauchbare Infos findet Ihr unter

www.nachrussland.de -> Kapitel Auto

und außerdem Erfahrungen in 2 längerenReporten über längere Autoreisen in Rußland:

www.sprachen-interaktiv.de -> Rußland
www.inrussland.net -> Im Postbus zum Ural

Bezüglich Visum gäbe es für Euch v.a. die Möglichkeit Geschäftsvisum mit gekaufter Einladung. Fragt hier am besten spezialisierte Rußland-Reiseveranstalter. Die meisten anderen Visa sind für max. 3 Monate.
 Re: motorradreise durch russland 03.02.2003 (03:15 Uhr) Eliane
> > wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen
> > russland in unsere weltreise starten. mit zwei
> > motorrädern nach vladivostock.
> > fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca
> > 6monaten aus?
Es kommt m.E. nur auch nur ein Geschäftsvisum in Frage und die bekommt man in der Tat am einfachsten über ein auf RUS spezialisiertes Reisebüro. Eigentlich in jeder größeren Stadt vorhanden.

ggf. drauf achten, ob ihr mehrfache Ein- und Ausreise braucht. Weiß ja nicht, ob ihr Abstecher in andere ehem. Sowjetrepubliken oder die Mongolei vorhabt, dann ist es unerlässlich, weil euch die Russen sonst nicht wieder reinlassen.

> > kann man wild campen, oder auf höfen uä.
> > nach übernachtungsplätzen fragen?
Kann man beides. Wild zelten ist unter Russen üblich, wohl mangels Campingplätzen. Man sollte aber ein bisschen gucken, ob das grade das Hauptpilzsammelgebiet ist und vielleicht dort auch nicht die nettesten Leute rumsteigen.
Es gibt Regionen (Altaj z.B.), da sollte man sich in der Nähe von anderen mit seinem Zelt aufstellen.
Von zwei tschechischen Radlern weiß ich, dass sie auch an "Rastplätzen" und bei Posten der Straßenpolizei auf Nachfrage gezeltet haben.

Auf Dörfern ist es unterschiedlich. Dort wo es touristisch interessant ist, nehmen sie einen sicher auf. Dort wo selten Touris stranden, kann eine gewisse Skepsis auftauchen - was wollen DIE von uns?

Andererseits gibt es meist irgendwen im Dorf, der weniger Berührungsängste hat und sogar sein eigenes Bett für einen räumt. Mir ist das im Nov. nach einem Unfall so gegangen.

> > weiss jemand kontakte
> > in russland - wir möchten auch gerne die menschen
> > kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal
> > hilfe bräuchte?
Mail mir, vielleicht kann ich euch weiterhelfen. Ich bin übrigens die von www.sprachen-interaktiv.de

Wenn ich richtig rechne, dann wollt ihr 2005 starten. Da ihr durch Ulan-Ude müsst, wenn ihr nach Vladivostok wollt, dann habt ihr zumindest schon eine Adresse...meine, bin dann sicher noch da.

> Für Euren Motorradtrip brauchbare Infos findet Ihr unter
>
> www.nachrussland.de -> Kapitel Auto
>
> und außerdem Erfahrungen in 2 längerenReporten über
> längere Autoreisen in Rußland:
>
> www.sprachen-interaktiv.de -> Rußland
> www.inrussland.net -> Im Postbus zum Ural
>
Und dann habe ich noch einen englischsprachigen. (Kagul, wäre vielleicht auch für deine Seite interessant.)

http://www.markandmichelle.com/russia.htm

Die fuhren von Vladivostok gen Westen, mit einem Toyota-Geländewagen - sie trafen unterwegs auch auf einen Motorradfahrer in der Gegenrichtung, naja lest selber.

Viele Grüße
Eliane
 Re: motorradreise durch russland 08.02.2003 (00:12 Uhr) kalimera
> > > wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen
> > > russland in unsere weltreise starten. mit zwei
> > > motorrädern nach vladivostock.
>
> > > fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca
> > > 6monaten aus?
> Es kommt m.E. nur auch nur ein Geschäftsvisum in Frage
> und die bekommt man in der Tat am einfachsten über ein
> auf RUS spezialisiertes Reisebüro. Eigentlich in jeder
> größeren Stadt vorhanden.
>
> ggf. drauf achten, ob ihr mehrfache Ein- und Ausreise
> braucht. Weiß ja nicht, ob ihr Abstecher in andere ehem.
> Sowjetrepubliken oder die Mongolei vorhabt, dann ist es
> unerlässlich, weil euch die Russen sonst nicht wieder
> reinlassen.
>
> > > kann man wild campen, oder auf höfen uä.
> > > nach übernachtungsplätzen fragen?
> Kann man beides. Wild zelten ist unter Russen üblich,
> wohl mangels Campingplätzen. Man sollte aber ein bisschen
> gucken, ob das grade das Hauptpilzsammelgebiet ist und
> vielleicht dort auch nicht die nettesten Leute
> rumsteigen.
> Es gibt Regionen (Altaj z.B.), da sollte man sich in der
> Nähe von anderen mit seinem Zelt aufstellen.
> Von zwei tschechischen Radlern weiß ich, dass sie auch an
> "Rastplätzen" und bei Posten der Straßenpolizei auf
> Nachfrage gezeltet haben.
>
> Auf Dörfern ist es unterschiedlich. Dort wo es
> touristisch interessant ist, nehmen sie einen sicher auf.
> Dort wo selten Touris stranden, kann eine gewisse Skepsis
> auftauchen - was wollen DIE von uns?
>
> Andererseits gibt es meist irgendwen im Dorf, der weniger
> Berührungsängste hat und sogar sein eigenes Bett für
> einen räumt. Mir ist das im Nov. nach einem Unfall so
> gegangen.
>
> > > weiss jemand kontakte
> > > in russland - wir möchten auch gerne die menschen
> > > kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal
> > > hilfe bräuchte?
> Mail mir, vielleicht kann ich euch weiterhelfen. Ich bin
> übrigens die von www.sprachen-interaktiv.de
>
> Wenn ich richtig rechne, dann wollt ihr 2005 starten. Da
> ihr durch Ulan-Ude müsst, wenn ihr nach Vladivostok
> wollt, dann habt ihr zumindest schon eine
> Adresse...meine, bin dann sicher noch da.
>
> > Für Euren Motorradtrip brauchbare Infos findet Ihr unter
> >
> > www.nachrussland.de -> Kapitel Auto
> >
> > und außerdem Erfahrungen in 2 längerenReporten über
> > längere Autoreisen in Rußland:
> >
> > www.sprachen-interaktiv.de -> Rußland
> > www.inrussland.net -> Im Postbus zum Ural
> >
> Und dann habe ich noch einen englischsprachigen. (Kagul,
> wäre vielleicht auch für deine Seite interessant.)
>
> http://www.markandmichelle.com/russia.htm
>
> Die fuhren von Vladivostok gen Westen, mit einem
> Toyota-Geländewagen - sie trafen unterwegs auch auf einen
> Motorradfahrer in der Gegenrichtung, naja lest selber.
>
> Viele Grüße
> Eliane

hallo eliane,
vielen dank für die info's - die lust auf russland steigt... ;-)) gerne nehmen wir deine email-adresse auf und freuen uns schon einmal auf einen besuch in ulan-ude (ist ja sogar auf meiner weltkarte ;-)) - muss wohl eine größere stadt sein.
werde mir jetzt mal deine ganzen tips und links ansehen - vielen dank und wir werden gerne noch einmal auf dich zurückkommen!
kalimera&papillon
 Re: motorradreise durch russland 08.02.2003 (00:16 Uhr) kalimera
> > wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen
> > russland in unsere weltreise starten. mit zwei
> > motorrädern nach vladivostock. jetzt haben wir als
> > absolute neulinge auf diesem gebiet natürlich noch einige
> > fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca
> > 6monaten aus? kann man wild campen, oder auf höfen uä.
> > nach übernachtungsplätzen fragen? weiss jemand kontakte
> > in russland - wir möchten auch gerne die menschen
> > kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal hilfe
> > bräuchte? usw...ihr seht, viele fragen, aber wir haben ja
> > noch etwas zeit ;-)) wäre klase, wenn wir die ein oder
> > andere antwort bekämen! merci, vielmals im vorraus...
>
> Für Euren Motorradtrip brauchbare Infos findet Ihr unter
>
> www.nachrussland.de -> Kapitel Auto
>
> und außerdem Erfahrungen in 2 längerenReporten über
> längere Autoreisen in Rußland:
>
> www.sprachen-interaktiv.de -> Rußland
> www.inrussland.net -> Im Postbus zum Ural
>
> Bezüglich Visum gäbe es für Euch v.a. die Möglichkeit
> Geschäftsvisum mit gekaufter Einladung. Fragt hier am
> besten spezialisierte Rußland-Reiseveranstalter. Die
> meisten anderen Visa sind für max. 3 Monate.

hallo!
vielen dank für die tipps, nett, dass so schnell die infos kommen ;-> freuen uns schon auf väterchen russland!
 Re: motorradreise durch russland 15.02.2003 (17:14 Uhr) Martin
Falls du Interesse hast: Mein Vater fährt im kommenden Mai
mit einer fünfköpfigen Gruppe per Motorrad in Richtung Baikalsee. Dauer der tour etwa drei Monate. Da ich seine Mailadresse wegen Spam nicht veröffentlichen will, melde dich einfach, ich schicke dir dann eine Kontaktadresse. Noch sinnvoller wäre es eigentlich wenn du dich ab August mit ihm in Verbindung setzt. Dann wird diese Gruppe sicherlich einiges an erfahrung reicher sein.

Gruß Martin
 Re: motorradreise durch russland 15.02.2003 (18:01 Uhr) Unbekannt
Klar hab ich! Werde mich bei Dir melden und schon einmal recht herzlichen dank!
 Re: motorradreise durch russland [ohne Text] 15.02.2003 (18:02 Uhr) Unbekannt
Ja ,

Hallo Ihr beide!
Komme gebürtig aus Kirgistan, ehm. UdSSR. Wohne schon seit 13 Jahren in De/ NDS.
Bin zur Zeit in Wiessrussland beim Kultus- und Sportministerium tätig.
Habe vor eine Motorradreise nach Weißrussland zu organisieren. Teilnehmerzahl: 25 bis 30 Personen. Dauer 15 Tage.
Ich kann Sie auch in eurem Vorhaben beraten.


> hallo ihr da draussen ;-))
> wir (m30,w28) wollen in zwei jahren durch väterchen
> russland in unsere weltreise starten. mit zwei
> motorrädern nach vladivostock. jetzt haben wir als
> absolute neulinge auf diesem gebiet natürlich noch einige
> fragen. wie sieht's mit visa für die lange zeit von ca
> 6monaten aus? kann man wild campen, oder auf höfen uä.
> nach übernachtungsplätzen fragen? weiss jemand kontakte
> in russland - wir möchten auch gerne die menschen
> kennenlernen! - zum übernachten, oder wenn man mal hilfe
> bräuchte? usw...ihr seht, viele fragen, aber wir haben ja
> noch etwas zeit ;-)) wäre klase, wenn wir die ein oder
> andere antwort bekämen! merci, vielmals im vorraus...
> kalimera&papillon

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.