plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

74 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Einladung - dringende Frage 18.06.2004 (17:25 Uhr) Jan
Hallo,
ein Bekannter von mir hat heute eine Einladung bei der Ausländerbehörde erworben, die von der die ich letztes Jahr bekommen habe etwas abweicht.
Und zwar waren die Dokumente über sein Einkommen wohl nicht vollständig genug, weswegen die Beamte vorgeschlagen hat eine "einfache Einladung" zu machen.
Dabei steht statt dem genauen Zeitraum auf der ersten Seite "ab Einreise 90 Tage" und auf der Rückseite ist der Teil "Die finanzielle Leistungsfähigkeit des Verpflichtungserklärenden wurde nachgewiesen" durchgestrichen.
Ansonsten hat aber alles seine Richtigkeit.
Glaubt ihr, daß man mit dieser Einladung problemlos an ein Visum kommt?
Wenn ihr schnell antworten könntet wäre das klasse, da die Einladung morgen oder Montag abgeschickt werden müsste.
Vielen Dank!
Jan
 Re: Einladung - dringende Frage 18.06.2004 (19:38 Uhr) Genia
Wenn Dein Bekannter unsicher ist, soll er am Montag die Ausländerbehörde anrufen, um alles genau zu klären, bzw. fragen, ob der Antragsteller zusätzliche Papiere bei der Botschaft vorzulegen braucht.

Und das mit dem "ab Einreise 90 Tage" ist kein Problem. Der Antragsteller füllt doch ein Formular (Antrag) aus, wo er selber das Datum der Ein- und Ausreise einträgt.

 Re: Einladung - dringende Frage 18.06.2004 (19:40 Uhr) Jan
> Wenn Dein Bekannter unsicher ist, soll er am Montag die
> Ausländerbehörde anrufen, um alles genau zu klären, bzw.
> fragen, ob der Antragsteller zusätzliche Papiere bei der
> Botschaft vorzulegen braucht.
>
> Und das mit dem "ab Einreise 90 Tage" ist kein Problem.
> Der Antragsteller füllt doch ein Formular (Antrag) aus,
> wo er selber das Datum der Ein- und Ausreise einträgt.
>

Danke für die schnelle Antwort! :)
Jan
 Re: Einladung - dringende Frage 21.06.2004 (11:51 Uhr) Achim
Soweit mir bekannt ist, muss der Eingeladene, wenn keine ausreichende Finanzierung durch den Einlader vorliegt, etwa 1000$ bei der Visumstelle vorlegen. Geht auch in Reiseschecks. Kann man aber bei der Rückfahrt wieder einlösen. Ich weiß jetzt aber nicht genau wieviel es waren.
> > Wenn Dein Bekannter unsicher ist, soll er am Montag die
> > Ausländerbehörde anrufen, um alles genau zu klären, bzw.
> > fragen, ob der Antragsteller zusätzliche Papiere bei der
> > Botschaft vorzulegen braucht.
> >
> > Und das mit dem "ab Einreise 90 Tage" ist kein Problem.
> > Der Antragsteller füllt doch ein Formular (Antrag) aus,
> > wo er selber das Datum der Ein- und Ausreise einträgt.
> >
>
> Danke für die schnelle Antwort! :)
> Jan

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.