plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

58 User im System
Rekord: 181
(20.02.2018, 04:01 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Zweimalige Touristen Visa 04.09.2009 (17:28 Uhr) Andy
Werte Forenmitlieder

Ich besitze einen Schweizer sowie einen EU Pass mit Wohnsitz in der Schweiz.

Reiseroute:
Flug von Zurich via Prag nach Samara (erste Einreise)
Nach 3 Tagen Weiterreise mit dem Zug nach Moskau. Abflug am selben Tag nach Bangkok.
Nach 2 Wochen von Bangkok zurück nach Moskau weiterflug am selben Tag nach Samara (zweite Einreise)
Nach 5 Tagen von Samara via Prag zurück nach Zürich.

Wer kann mir helfen ob anhand dieser Reiseroute, ein zweimaliges Touristen Visa reicht bzw. was für ein Visum muss ich mir besorgen?
In Samara habe ich kein Hotel, sondern Privatunterkunft.

Vielen Dank für eure Hilfe.

 Re: Zweimalige Touristen Visa 07.09.2009 (07:49 Uhr) Jürgen
> Werte Forenmitlieder
>
> Ich besitze einen Schweizer sowie einen EU Pass mit
> Wohnsitz in der Schweiz.
>
> Reiseroute:
> Flug von Zurich via Prag nach Samara (erste Einreise)
> Nach 3 Tagen Weiterreise mit dem Zug nach Moskau. Abflug
> am selben Tag nach Bangkok.
> Nach 2 Wochen von Bangkok zurück nach Moskau weiterflug
> am selben Tag nach Samara (zweite Einreise)
> Nach 5 Tagen von Samara via Prag zurück nach Zürich.
>
> Wer kann mir helfen ob anhand dieser Reiseroute, ein
> zweimaliges Touristen Visa reicht bzw. was für ein Visum
> muss ich mir besorgen?

Es reicht.Zwei mal Einreise-bedeutet zweimaliges Tour-Visum.

> In Samara habe ich kein Hotel, sondern Privatunterkunft.
>
> Vielen Dank für eure Hilfe.
>
 Re: Zweimalige Touristen Visa 07.09.2009 (19:02 Uhr) Andy
> > Werte Forenmitlieder
> >
> > Ich besitze einen Schweizer sowie einen EU Pass mit
> > Wohnsitz in der Schweiz.
> >
> > Reiseroute:
> > Flug von Zurich via Prag nach Samara (erste Einreise)
> > Nach 3 Tagen Weiterreise mit dem Zug nach Moskau. Abflug
> > am selben Tag nach Bangkok.
> > Nach 2 Wochen von Bangkok zurück nach Moskau weiterflug
> > am selben Tag nach Samara (zweite Einreise)
> > Nach 5 Tagen von Samara via Prag zurück nach Zürich.
> >
> > Wer kann mir helfen ob anhand dieser Reiseroute, ein
> > zweimaliges Touristen Visa reicht bzw. was für ein Visum
> > muss ich mir besorgen?
>
> Es reicht.Zwei mal Einreise-bedeutet zweimaliges
> Tour-Visum.
>
> > In Samara habe ich kein Hotel, sondern Privatunterkunft.
> >
> > Vielen Dank für eure Hilfe.
> >


Danke für die Antwort. Ich war heute beim Russischen Konsulat und man hat mir gesagt ein zweimaliges Tourist Visum reicht.
 Re: Zweimalige Touristen Visa 08.09.2009 (00:56 Uhr) Andy
Werte Mitglieder
Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu bestellen.
Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara), ausgestellt wird.
Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint ihr denn dazu?
 Re: Zweimalige Touristen Visa 08.09.2009 (07:56 Uhr) Jürgen
> Werte Mitglieder
> Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> bestellen.
> Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> ausgestellt wird.
> Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> ihr denn dazu?

Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.Liegt daran, auf welchen Officer
du bei der Einreise triffst und wie streng er die Sache sieht.
 Re: Zweimalige Touristen Visa 08.09.2009 (21:35 Uhr) Unbekannt
> > Werte Mitglieder
> > Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> > Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> > nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> > empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> > bestellen.
> > Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> > Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> > ausgestellt wird.
> > Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> > von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> > Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> > zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> > ihr denn dazu?
>
> Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.Liegt daran,
> auf welchen Officer
> du bei der Einreise triffst und wie streng er die Sache
> sieht.

In anbetracht, dass ich ja 3 Tage später mit dem Zug nach Moskau reise, sollte es doch keine Probleme geben. Dies wurde (habe es erst jetzt gesehen) in diesem Forum bereits 2005 diskutiert.
Oder hat sich Zwischenzeitlich etwas geändert?

"Es ist richtig, wenn ich nur nach Samara reise, dann brauche ich auch von dort die Visumbefuerwortung. Es hat aber grundsaetzlich nichts mit Direktfluegen zu tun, sondern mit meinem Reiseziel. Habe ich die Einaldung aus Moskau, dann kann ich ohne Probleme zunaechst nach Samara fliegen, ich muss auf Frage der Grenzbeanten aber sagen, dass ich auch noch nach Moskau reisen werde, und schon gibt es kein Problem mehr, nicht bei Ein- und Ausreise, auch nicht, wenn ich spaeter wieder in Samara ausreise."
 Re: Zweimalige Touristen Visa 09.09.2009 (09:56 Uhr) minka
> > > Werte Mitglieder
> > > Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> > > Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> > > nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> > > empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> > > bestellen.
> > > Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> > > Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> > > ausgestellt wird.
> > > Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> > > von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> > > Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> > > zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> > > ihr denn dazu?
> >
> > Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.Liegt daran,
> > auf welchen Officer
> > du bei der Einreise triffst und wie streng er die Sache
> > sieht.
>
> In anbetracht, dass ich ja 3 Tage später mit dem Zug nach
> Moskau reise, sollte es doch keine Probleme geben. Dies
> wurde (habe es erst jetzt gesehen) in diesem Forum
> bereits 2005 diskutiert.
> Oder hat sich Zwischenzeitlich etwas geändert?
>
> "Es ist richtig, wenn ich nur nach Samara reise, dann
> brauche ich auch von dort die Visumbefuerwortung. Es hat
> aber grundsaetzlich nichts mit Direktfluegen zu tun,
> sondern mit meinem Reiseziel. Habe ich die Einaldung aus
> Moskau, dann kann ich ohne Probleme zunaechst nach Samara
> fliegen, ich muss auf Frage der Grenzbeanten aber sagen,
> dass ich auch noch nach Moskau reisen werde, und schon
> gibt es kein Problem mehr, nicht bei Ein- und Ausreise,
> auch nicht, wenn ich spaeter wieder in Samara ausreise."


Versuch's doch einfach mal.Gerade das macht ja Russlandreisen do 'abenteuerlich'.
Nichts ist stabil und alles ist immer offen....
 Re: Zweimalige Touristen Visa 10.09.2009 (08:50 Uhr) Andy
> > > > Werte Mitglieder
> > > > Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> > > > Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> > > > nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> > > > empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> > > > bestellen.
> > > > Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> > > > Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> > > > ausgestellt wird.
> > > > Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> > > > von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> > > > Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> > > > zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> > > > ihr denn dazu?
> > >
> > > Das ist nicht ganz von der Hand zu weisen.Liegt daran,
> > > auf welchen Officer
> > > du bei der Einreise triffst und wie streng er die Sache
> > > sieht.
> >
> > In anbetracht, dass ich ja 3 Tage später mit dem Zug nach
> > Moskau reise, sollte es doch keine Probleme geben. Dies
> > wurde (habe es erst jetzt gesehen) in diesem Forum
> > bereits 2005 diskutiert.
> > Oder hat sich Zwischenzeitlich etwas geändert?
> >
> > "Es ist richtig, wenn ich nur nach Samara reise, dann
> > brauche ich auch von dort die Visumbefuerwortung. Es hat
> > aber grundsaetzlich nichts mit Direktfluegen zu tun,
> > sondern mit meinem Reiseziel. Habe ich die Einaldung aus
> > Moskau, dann kann ich ohne Probleme zunaechst nach Samara
> > fliegen, ich muss auf Frage der Grenzbeanten aber sagen,
> > dass ich auch noch nach Moskau reisen werde, und schon
> > gibt es kein Problem mehr, nicht bei Ein- und Ausreise,
> > auch nicht, wenn ich spaeter wieder in Samara ausreise."
>
>
> Versuch's doch einfach mal.Gerade das macht ja
> Russlandreisen do 'abenteuerlich'.
> Nichts ist stabil und alles ist immer offen....

Wau, was fuer eine intelligente Antwort.
Danke trotzdem.
 Re: Zweimalige Touristen Visa 12.09.2009 (09:44 Uhr) Kagul
> Werte Mitglieder
> Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> bestellen.
> Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> ausgestellt wird.
> Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> ihr denn dazu?


Das habe ich über Samara und Nischni Nowgorod ebenfalls schon gehört, auch wenn ich selbst bei meinen Einreisen dort nie etwas außergewöhnliches erlebt habe. In der Tat habe ich mir dann auch bei letzten mal sicherheitshalber diese Spezialeinladung besorgt. Zumindest vom Ruf haben die Kontrolleure an kleinen Einreispunkten (Flughäfen hinter Moskau und kleinere Autoübergänge) den Ruf, etwas strenger zu sein.

Es ist bei jedem Land so, dass der Grenzer das Recht hat, die Einreise zu verweigern und dann muss man mit dem nächsten Flieger zurück. Ich kann deswegen niemandem empfehlen, hier Abenteuer oder Experimente zu versuchen. Ticket- und Visakosten werden in so einem Fall nicht erstattet. So etwas passiert zwar bei der Einreise nach Russland seltener als z.B. bei der USA, kann aber überal vorkommen (reist mal per Auto in die EU-Außengrenzen ein).

Übrigens: Wenn man mit Aeroflot oder anderen via Moskau nach Samara fliegt, reist man in Moskau ein, wo es mit sowas keine Probleme gibt. In Samara reist man nur ein, wenn man mit Lufthansa oder CSA direkt fliegt, wobei CSA wesentlich günstiger ist.
 Re: Zweimalige Touristen Visa 18.11.2009 (09:18 Uhr) Unbekannt
> > Werte Mitglieder
> > Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> > Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> > nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> > empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> > bestellen.
> > Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> > Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> > ausgestellt wird.
> > Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> > von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> > Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> > zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> > ihr denn dazu?
>
>
> Das habe ich über Samara und Nischni Nowgorod ebenfalls
> schon gehört, auch wenn ich selbst bei meinen Einreisen
> dort nie etwas außergewöhnliches erlebt habe. In der Tat
> habe ich mir dann auch bei letzten mal sicherheitshalber
> diese Spezialeinladung besorgt. Zumindest vom Ruf haben
> die Kontrolleure an kleinen Einreispunkten (Flughäfen
> hinter Moskau und kleinere Autoübergänge) den Ruf, etwas
> strenger zu sein.
>
> Es ist bei jedem Land so, dass der Grenzer das Recht hat,
> die Einreise zu verweigern und dann muss man mit dem
> nächsten Flieger zurück. Ich kann deswegen niemandem
> empfehlen, hier Abenteuer oder Experimente zu versuchen.
> Ticket- und Visakosten werden in so einem Fall nicht
> erstattet. So etwas passiert zwar bei der Einreise nach
> Russland seltener als z.B. bei der USA, kann aber überal
> vorkommen (reist mal per Auto in die EU-Außengrenzen
> ein).
>
> Übrigens: Wenn man mit Aeroflot oder anderen via Moskau
> nach Samara fliegt, reist man in Moskau ein, wo es mit
> sowas keine Probleme gibt. In Samara reist man nur ein,
> wenn man mit Lufthansa oder CSA direkt fliegt, wobei CSA
> wesentlich günstiger ist.
 Re: Zweimalige Touristen Visa 25.11.2009 (13:02 Uhr) Unbekannt
> > > Werte Mitglieder
> > > Jetzt wo ich weiss, dass ich mit einem zweimaligen
> > > Touristen Visa Einreisen kann, drängt sich schon die
> > > nächste Frage auf. Der Visa Service hat mir trotzdem
> > > empfohlen eine Einladung für ein Business Visa zu
> > > bestellen.
> > > Der Grund ist, dass diese Einladung von einer Lokalen
> > > Organisation aus dieser Stadt wo ich einreise (Samara),
> > > ausgestellt wird.
> > > Der Visa Service meint wenn ich mit einer Turi Einladung
> > > von Ihrer Organisation aus Moskau ausgestellt, bei der
> > > Paskontrolle im Airport Samara antrete, ich
> > > zurückgewiesen werden kann. Visa hin oder her. Was meint
> > > ihr denn dazu?
> >
> >
> > Das habe ich über Samara und Nischni Nowgorod ebenfalls
> > schon gehört, auch wenn ich selbst bei meinen Einreisen
> > dort nie etwas außergewöhnliches erlebt habe. In der Tat
> > habe ich mir dann auch bei letzten mal sicherheitshalber
> > diese Spezialeinladung besorgt. Zumindest vom Ruf haben
> > die Kontrolleure an kleinen Einreispunkten (Flughäfen
> > hinter Moskau und kleinere Autoübergänge) den Ruf, etwas
> > strenger zu sein.
> >
> > Es ist bei jedem Land so, dass der Grenzer das Recht hat,
> > die Einreise zu verweigern und dann muss man mit dem
> > nächsten Flieger zurück. Ich kann deswegen niemandem
> > empfehlen, hier Abenteuer oder Experimente zu versuchen.
> > Ticket- und Visakosten werden in so einem Fall nicht
> > erstattet. So etwas passiert zwar bei der Einreise nach
> > Russland seltener als z.B. bei der USA, kann aber überal
> > vorkommen (reist mal per Auto in die EU-Außengrenzen
> > ein).
> >
> > Übrigens: Wenn man mit Aeroflot oder anderen via Moskau
> > nach Samara fliegt, reist man in Moskau ein, wo es mit
> > sowas keine Probleme gibt. In Samara reist man nur ein,
> > wenn man mit Lufthansa oder CSA direkt fliegt, wobei CSA
> > wesentlich günstiger ist.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.