plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

68 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Hallo!

Bin neu hier und beabsichtige, nächsten Monat in die Ukraine zu fahren.
Habe heute ein Visum in einer Agentur hier in Köln beantragt, wo man mir sagte, eine Krankenversicherungsbestätigung wäre fürs Visum jetzt nicht mehr erforderlich, man hätte jedenfalls bis jetzt alle Anträge so durchgekriegt.
Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach Krankenversicherungsbestätigung?

Grüße,

Carsten
> Krankenversicherungsbestätigung wäre fürs Visum jetzt
> nicht mehr erforderlich, man hätte jedenfalls bis jetzt
> alle Anträge so durchgekriegt.
> Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach
> Krankenversicherungsbestätigung?
Nein, wenn dann fragt immer nur das Konsulat danach, Sie moechten vielleicht nicht zugeben das ohne Schmiergeld auch mit der schoennsten Versicherung nichts laeuft!!!!!
>
Danke erstmal. Ist das sonst so kompliziert, ein Visum zu bekommen?
> Danke erstmal. Ist das sonst so kompliziert, ein Visum zu
> bekommen?
Nein, die wollen in erster Linie Geld verdienen ;-))))visum.de !!!!!!
> Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach
> Krankenversicherungsbestätigung?

als ich Transit über die Ukraine fuhr, fragte mich an der Grenze kein Mensch nach der Krankenversicherungsbestätigung. Ich würde bei ukrainischen Zöllnern an den Autogrenzstationen jedoch für nichts meine Hände ins Feuer legen. Und so teuer ist eine kurze Krankenversicherung von Ukrinmedstach oder wie die heißen nicht (kriegt man in D über Axa)
Laut Information auf der homepage von der ukrainischen Botschaft bleibt die Versicherungspflicht bestehen. 2 Wochen kosten 10 €, ist nicht die Welt,die Unterlagen sind in ukrainisch, und die laufzeiten so angegeben, daß der korrupteste Grenzbeamte nichts dagegen sagen kann, so von wegen"ist nicht gültig.."

Gruß

Olivier

> Hallo!
>
> Bin neu hier und beabsichtige, nächsten Monat in die
> Ukraine zu fahren.
> Habe heute ein Visum in einer Agentur hier in Köln
> beantragt, wo man mir sagte, eine
> Krankenversicherungsbestätigung wäre fürs Visum jetzt
> nicht mehr erforderlich, man hätte jedenfalls bis jetzt
> alle Anträge so durchgekriegt.
> Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach
> Krankenversicherungsbestätigung?
>
> Grüße,
>
> Carsten
Здравствуй,

Krankenversicherung ? Bin letzten Monat über Borispil (Flughafen von Kiew) reingekommen. Ich mußte lediglich einen Einreisemeldezettel ausfüllen - mehr nicht. Krankenversicherung ? Danach hatte mich niemand gefragt. Sollten Sie zum Arzt müssen, dann kostet es je nach dem von 20 bis 100 euro -- es ist aber grundsätzlich billiger als in BRDää. Na und, dann sind Sie eben Privatpatient, was soll's ? Oder haben Deutsche inzwischen solche Angst ohne Versichertenkarte herumzulaufen - ohne dass sich der Staat - allerdings schlecht - um sie kümmert. Wenn Sie nicht gerade zu drei Vierteln schon scheintot sind - und noch gesund und munter, was machen Sie sich für Sorgen ?

> Hallo!
>
> Bin neu hier und beabsichtige, nächsten Monat in die
> Ukraine zu fahren.
> Habe heute ein Visum in einer Agentur hier in Köln
> beantragt, wo man mir sagte, eine
> Krankenversicherungsbestätigung wäre fürs Visum jetzt
> nicht mehr erforderlich, man hätte jedenfalls bis jetzt
> alle Anträge so durchgekriegt.
> Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach
> Krankenversicherungsbestätigung?
>
> Grüße,
>
> Carsten
>Hallo Rumpelstils,

das ist witzig: Ich wollte gerade erst so ähnlich antworten wir du, da ja jetzt bis September die Visumspflicht erstmal aufgehoben ist, aber dann habe ich auf das Datum des ursprünglichen Posts geschaut, auf den Namen und Köln gelesen (ich dachte zuerst echt, es wäre ein anderer Carsten) und dann dämmerte es mir, dass ich es wohl war, der da vor 2 Jahren gefragt hatte.
Inzwischen ist mir schon klar, dass einen kein Mensch nach krankenversicherungsschutz fragt, den von dir erwähnten Einreisezettel hab ich heute noch (im original!).

Danke trotzdem, werde nächsten Moant wohl wieder in die UA fahren...

Netten Gruß,

Carsten.
geh mal hier drauf: http://www.monstersgame.de/?ac=vid&vid=4921
> Hallo!
>
> Bin neu hier und beabsichtige, nächsten Monat in die
> Ukraine zu fahren.
> Habe heute ein Visum in einer Agentur hier in Köln
> beantragt,

Hallo Carsten, Du brauchst doch bis zum 01.09.05 gar kein Visum fuer die Ukraine, wozu der Antrag ??!!!

Gruesse
Joerg



wo man mir sagte, eine

> Krankenversicherungsbestätigung wäre fürs Visum jetzt
> nicht mehr erforderlich, man hätte jedenfalls bis jetzt
> alle Anträge so durchgekriegt.
> Frage jetzt: Fragt jemand an der Grenze nach
> Krankenversicherungsbestätigung?
>
> Grüße,
>
> Carsten

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.