plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

54 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? Etwa so wie Russisches Roulette?

Hallo Leute,
ich habe seit einigen Monaten Email-Kontakt zu einer sehr netten Frau aus Sibirien. Ich möchte Sie dort in einigen Wochen besuchen. Da ich einige Gerüchte über die
Gefahren in Sibirien gehört habe, interessiere ich mich sehr für Erfahrungen die andere bereits durchmachen mussten.

Letzte Woche zum Beispiel habe ich in München auf einer Party mit einem Russen gesprochen, der früher viele Jahre in Novosibirsk gelebt hat. Er hat mir erzählt, dass dort in einigen Cassinos und Nachtclubs häufig Russisches Roulette (oder sowas ähnliches) gespielt wird. Er meinte, so wie wir hier in Deutschland Bungee Jumping machen oder auch nur dabei zuschauen, so wird in Sibirien eben Russisches Roulette gespielt wird.

Hat mir dieser Russe aus Sibirien Schauergeschichten erzählt oder ist es die Wahrheit? Auch könnte es einem auf Parties passieren, dass man schlecht gelaunte Russen trifft und dann zum Mitspielen bei einer Art von "Russischem Roulette" gezwungen wird.

In ein paar Wochen möchte ich meine Freundin in Sibirien besuchen. Daher frage ich jetzt mal lieber blöd, bevor ich dann in Sibirien ein blödes Gesicht machen muss:
Falls jemand von Euch bereits Reisen nach Sibirien gemacht hat, auf welche brutalen Spielchen muss ich mich (möglicherweise) schon mal mental einstellen?

Vielen Dank für Erfahrungen und Tipps!

Ciao, Toni
> Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien?
Leider haben wir alle unsere Reisen nach Russland bisher nicht ueberlebt - und da wir nun nicht mehr leben, koennen wir auch keine Informationen mehr darueber geben. Sorry!
> Hat mir dieser Russe aus Sibirien Schauergeschichten
> erzählt oder ist es die Wahrheit? Auch könnte es einem
> auf Parties passieren, dass man schlecht gelaunte Russen
> trifft und dann zum Mitspielen bei einer Art von
> "Russischem Roulette" gezwungen wird.

also auf den Parties in Rußland, wo ich war, haben alle überlebt. Manchmal lag vielleicht auch einer unter dem Tisch, aber das lag dann nicht an halbfreiwilligen Selbstschuss-Gesellschaftsspielen :-)))

Aber wir waren auch nicht weiter, als bis zum Ural, wer weiß ...

Dr. Irina und Dr. Roland meinen:
Wenn Deine Freundin nicht gerade zur russischen Maffia gehört, kannst Du Dich ohne größere Skrupel mit ihr treffen. Andernfalls kannst Du in dringenden Notfällen telefonisch die "02" rufen, falls die Partyspielchen plötzlich eine nicht vorausahnbare Wendung nehmen sollten. Russischkenntnisse vorausgesetzt.

harhar

Aber Sibirien soll ja ziemlich gross sein... und wer weiss...
Wohin solls denn genau gehen?
Und wie moechten Sie dorthin kommen?
Und ist schon der ADAC Reiserueckruf verstaendigt und wer weiss, ob der ADAC auch russisch versteht?

Grins
Meine Frau kommt aus Sibirien. Ich persönlich habe mich dort auch ohne Sie in der Stadt bewegt, Nachts, am Tag, bin dort per Anhalter Auto gefahren, mit dem Bus, mit dem Auto ihres Vaters, habe Gasttätten besucht, usw. usw.
Mein Vater ist Motorraddreisender mit Erfahrungen in Amerika, Braslien, Mexiko, Sizilien, Norwegen, Israel, Syrien, Jemen, Frankreich, Portugal, Griechenland, Rumänien, Ungarn, Bosnien, Jordanien, Gazastreifen, Türkei, Russland usw. usw. Wenn man alle Berichte über die Länder glauben würde in denen er sich bewegt hat, darunter einige mit sozialen und politischen Brennpunkten, dann würde der gute Mann kaum noch leben. Was ist dagegen Sibirien? Seine Erfahrung: Das Volk ist immer und überall sehr gastfreundlich. Er sagt übrigens das er sich in Russland beim Reisen sicherer fühlt als in vielen europäischen Ländern, die wir intuitiv als sicher beschreiben würden.(er fährt stets mit dem Motorrad wohlgemerkt).  
> Meine Frau kommt aus Sibirien. Ich persönlich habe mich
> dort auch ohne Sie in der Stadt bewegt, ...

Danke für die beruhigenden Hinweise. Meine Freundin kommt übrigens aus Barnaul.

Hallo Martin, wenn deine Frau aus Sibirien kommt, kann sie mir sagen ob ich in Barnaul tagsüber alleine spazieren gehen kann? Meine Freundin ist Krankenschwester und wenn sie Schichtdienst hat würde ich z.B. einkaufen oder Kaffee trinken gehen.

Im allgemeinen möchte ich noch anfügen: Da ich die heutige russische Kulter nicht kenne, kann ich  Schauergeschichten über Sibirien auch nicht richtig einordnen, also sorry ...!

Übrigens, den Russen mit der Schauergeschichte habe ich im Kunstpark-Ost/München in der Diskothek "Kalinka" getroffen. Ich war nur 3 Stunden dort habe aber von Freunden gehört, dass in dieser Disco ziemlich übles Volk (Russenmafia) verkehren soll.

Danke und Grüße
Toni
> ob ich in Barnaul tagsüber alleine
> spazieren gehen kann?

ich würde mal sagen, man kann in jeder russischen Stadt tagsüber spazieren gehen, wenn man nicht gerade in den übelsten Vierteln rumläuft. Auch muss man ja nicht so rumlaufen, dass man schon aus 2 km Entfernung als Westtourist erkannt wird. Und ein wenig Ortskenntnis und Kenntnis der kyrillischen Schrift (oder vielleicht sogar russischen Sprache) schadet auch nichts, weil VERlaufen kann man sich ansonsten leicht - und Leute die einem dann den Rückweg auf einer anderen Sprache als Russisch erklären können, findet man so gut wie nicht. Auch wenn die meisten, die herumlaufen, dann echt freundlich helfen und nicht zur russischen Maffia gehören. Bei der Bestellung von Kaffee gilt ähnliches :-)

Nachts würde ich einer Frau in russischen Großstädten nicht empfehlen, alleine herumzulaufen. In den meisten deutschen aber auch nicht.
Ich werde es so machen: Eine Freundin von mir, die jetzt hier lebt ist Russlanddeutsche. Sie hat in Barnaul gelebt.
Ich frage Sie mal einfach. Ich bin aber bereits überzeugt das du dir zuviel Gedanken machst. Russland ist besser als sein Ruf.
 Re: Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? 17.09.2002 (11:51 Uhr) jensheiling
Ich war im Juli 2002 für 4 Wochen in Novosibirsk. Solltest Du Fragen haben, so schicke mir bitte eine e-Mail an privat@jheiling.de Ich kann Dir mit allen Problemen helfen !
Noch an Wort an Alle !! Es war meine absolut schönste Reise und stellt auch Sibirien nicht als "Mittelalter" vor. Novosibirsk ist eine moderne russiche Großstadt.... und keine Angst vor Kriminalität, ich habe am Stausee (in der Nähe von Novosibirsk) neben der Mafia mit Ihren Spielzeugbooten für 50.000 Dollar gebadet.
Geld ? Rechnet damit, dass alles ca. so viel kostet wie in Deutschland. Essen so 10 Euro, Klamotten sind teurer, dafür die Taxi (es hält jedes Auto an) ist billig. Für 50 Rubel quer durch die Stadt (bitte durch 30 rechnen)

Stehe jedem gern für Fragen zur Verfügung.
Ach nebenbei, ich kann kein Wort russisch, auch mein englisch ist schlecht, es geht aber trotzdem. Achtet bitte unbedingt auf eine Einladung (kann ja auch über eine Reiseagentur sein).

Tschüß und viel Spaß in Sibirien !!!

Tschüß Jens
> Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? Etwa so wie
> Russisches Roulette?
> Toni

Quatsch! Russland ist überhaupt nicht gefährlich,dass ist alles Vorurteile. Wenn man sich nicht dreist aufführt im bestimmten Gemeinschaften dann lauft alles normal. Aber das ist ja überall so..

Alles Gute!
 Re: Barnaul ist Kasachstan 17.09.2002 (21:27 Uhr) Batar
Toni! Aber Barnaul ist doch der nordlicher Kasachstan ,nicht Russland! oder?
 NEIN!!!Re: Barnaul ist Kasachstan 22.09.2002 (15:07 Uhr) Eliane
> Toni! Aber Barnaul ist doch der nordlicher Kasachstan
> ,nicht Russland! oder?

Barnul ist die Hauptstadt des Altajskij Kraj und dieser ist so russisch wie der Rest von Sibirien auch.

Viele Grüße
Eliane
> Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? Etwa so wie
> Russisches Roulette?

Ich kann nur sagen, dass ich gerade mit dem Auto, einer Freundin und meiner Hündin nach von Moskau nach Sibirien gefahren bin. Einen Monat lang. Mit Abstechern in den "sehr gefährlichen Altaj", wo laut AUskunft von vielen Russen nur Wilde leben, genauso wie in den Republiken Chakassien oder Tuva (südlich von Krasnojarsk).
Soeben hatte ich zwei Tschechen zu Besuch, die 3 Monate lang auf dem Fahrrad von Murmansk aus in die Mongolei gefahren sind - auch ohne einen einzigen Überfall.

Ich frage mich oft, warum Russen selbst solche Schauergeschichten erzählen. Fahre nach Russland und erlebe, dass dieses Land längst nicht so exotisch ist, wie man in Deutschland glaubt.

Man wird nicht an jeder Ecke ausgeraubt, auch nicht ermordet und es gibt auch genug zu Essen.

Was heißt überhaupt "Sibirien und Gefahr"? Weißt du wie groß Sibirien ist? Das ist so, wenn du sagst die USA sind gefährlich, bloß weil man in NewYork an einer Ecke einen Raubüberfall macht.
Russland samt Sibirien ist nicht gefährlicher als jedes andere Land dieser Erde, wenn man nicht blindlings jedem vertraut und seinen Geldbeutel offen zur Schau trägt.

Auf Partys, in Lokalen, Clubs und Diskotheken habe ich auch in Sibirien noch nie eine Schießerei erlebt und kann mir auch nur schwer vorstellen, dass mir das passieren wird.

Also, die Erfahrungen, die ich "durchmachen musste", sind durchweg positiv und waren von mir gewollt und erwünscht.

Viele Grüße
Eliane
 Bitte keine Horrorstories! 24.09.2002 (20:49 Uhr) Uwe-Jens Karl
Toni, Toni,

ich lebe jetzt seit sieben Jahren in Russland und habe das ganze Land kreuz und quer bereist. In Sibirien und speziell in Nowosibirsk war ich ungezählte Male und kann Dir nur raten: Gib nichts auf die Horrorstories emigrierter Russen in Deutschland.

In jedem Land der Welt kann es gefährlich sein, wenn man sich als Fremder in Gegenden begibt, in die man allein lieber nicht gehen sollte. Das ist auch in Russland nicht anders. Casinos und Nachtclubs gehören hier sicher dazu, und auch ich würde in einer fremden Stadt nie ohne Ortskundigen solche Etablissements aufsuchen. Aber was ist daran Russland-typisch?

Russisches Roulette kennen 99 Prozent der Russen hier nur vom Hörensagen. Vielleicht ist es in Mafiakreisen in, aber es sind nie Fälle bekannt geworden, dass jemand dazu gezwungen wurde.

Kurz: Reise in aller Ruhe nach Nowosibirsk und triff Deine Freundin. Ich bin sicher es wird ein unvergessliches und nicht Dein etztes Erlebnis in Sibirien. Verhalte Dich einfach so wie man sich als Fremder in der Fremde verhält, und nichts wird passieren.

Uwe.

www.ostportal.de

> Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? Etwa so wie
> Russisches Roulette?
>
> Hallo Leute,
> ich habe seit einigen Monaten Email-Kontakt zu einer sehr
> netten Frau aus Sibirien. Ich möchte Sie dort in einigen
> Wochen besuchen. Da ich einige Gerüchte über die
> Gefahren in Sibirien gehört habe, interessiere ich mich
> sehr für Erfahrungen die andere bereits durchmachen
> mussten.
>
> Letzte Woche zum Beispiel habe ich in München auf einer
> Party mit einem Russen gesprochen, der früher viele Jahre
> in Novosibirsk gelebt hat. Er hat mir erzählt, dass dort
> in einigen Cassinos und Nachtclubs häufig Russisches
> Roulette (oder sowas ähnliches) gespielt wird. Er meinte,
> so wie wir hier in Deutschland Bungee Jumping machen oder
> auch nur dabei zuschauen, so wird in Sibirien eben
> Russisches Roulette gespielt wird.
>
> Hat mir dieser Russe aus Sibirien Schauergeschichten
> erzählt oder ist es die Wahrheit? Auch könnte es einem
> auf Parties passieren, dass man schlecht gelaunte Russen
> trifft und dann zum Mitspielen bei einer Art von
> "Russischem Roulette" gezwungen wird.
>
> In ein paar Wochen möchte ich meine Freundin in Sibirien
> besuchen. Daher frage ich jetzt mal lieber blöd, bevor
> ich dann in Sibirien ein blödes Gesicht machen muss:
> Falls jemand von Euch bereits Reisen nach Sibirien
> gemacht hat, auf welche brutalen Spielchen muss ich mich
> (möglicherweise) schon mal mental einstellen?
>
> Vielen Dank für Erfahrungen und Tipps!
>
> Ciao, Toni
 Re: Bitte keine Horrorstories! 03.01.2006 (09:55 Uhr) Guest
> Kurz: Reise in aller Ruhe nach Nowosibirsk und triff
> Deine Freundin. Ich bin sicher es wird ein
> unvergessliches und nicht Dein etztes Erlebnis in
> Sibirien. Verhalte Dich einfach so wie man sich als
> Fremder in der Fremde verhält, und nichts wird passieren.
>
> Uwe.

Richtig !
Das Gefährlichste war, als ich am Baikal fast von einem "Killer Omul" gefressen wurde ;)=)

Guest
Der Russe, mit wem du gesprochen hast, war ein Idiot. Es ist alle nicht so dramatisch in Sibirien, wie du dich vorstellen kannst. Es wird keine "Russische Roulette" seit 150 Jahren gespielt. Wenn du diesen Russe triffst, schlag ihn im Kopf. Es gibt viel mehr Zivilisation in Sibirien, als in Deutschland. Du brauchst gar keinen Angst zu haben. Fahr dahin und amüsier dich endlich.
Sergej.
allgemein noch angemerkt: Wie ich in vielen Gesprächen gemerkt habe, haben auch in den großen Metropolen Westrusslands (Moskau & Sankt Petersburg) beheimatete Russen oft eine falsche Vorstellung davon, wie die örtlichen Verhältnisse im Ural oder Sibirien sind. Man darf da mal nicht vergessen, dass es von dort weiter in den asiatischen Teil Rußlands ist, als nach Berlin oder Frankfurt.

Nicht nur deswegen sind auch von Russen erzählte Horrorstories immer mit Vorsicht zu genießen und man sollte sich erkundigen, ob derjenige, der etwas reißerisches erzählt, auch wirklich schon mal in der Gegend war, über die er referiert.
Vielleicht solltest Du Dich mit Leuten unterhalten, die sich auch in Russland auskennen. Ich meine mal, man kann überall Partys machen, ohne Russisch Roulette, oder man muß ja nicht mitspielen :-)
Wir waren schon als Familie, das heißt mit Kind, Kegel und Auto einfach so in Russland und auch in Sibirien unterwegs. Stellenweise haben wir unser Auto sogar ohne Bewachung über Nacht vor dem Hotel stehen gehabt. War einfach nur eine klasse Zeit, unser jüngerer Sohn hat mit russischen Jungs auf dem Fußballplatz gebolzt, es war gerade die Fußball-WM zu Ende und sich auch mit denen etwas gekabbelt. Wir sind mit der Deutschlandfahne am Autofenster durch das Land gefahren, selbst in verbotene Zonen, wie das Grenzgebiet am Polarmeer. Und wenn man offen und freundlich, ohne Überheblichkeit mit den Leuten dort zusammentrifft, kann das eine einmalige Reise werden.
Wir hatten uns auf eine kontrollfreudige Miliz eingestellt und hatten immer alle Papiere nach der benötigten Reihenfolge geordnet griffbereit...und nie hat jemand von uns was gewollt OK Straßen und Verkehrsregeln waren eher gewöhnungsbedürftig, aber schon allein die Menschen, die wir dort getroffen haben, waren allein die Reisen wert.

Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? Etwa so wie

> Russisches Roulette?
>
> Hallo Leute,
> ich habe seit einigen Monaten Email-Kontakt zu einer sehr
> netten Frau aus Sibirien. Ich möchte Sie dort in einigen
> Wochen besuchen. Da ich einige Gerüchte über die
> Gefahren in Sibirien gehört habe, interessiere ich mich
> sehr für Erfahrungen die andere bereits durchmachen
> mussten.
>
> Letzte Woche zum Beispiel habe ich in München auf einer
> Party mit einem Russen gesprochen, der früher viele Jahre
> in Novosibirsk gelebt hat. Er hat mir erzählt, dass dort
> in einigen Cassinos und Nachtclubs häufig Russisches
> Roulette (oder sowas ähnliches) gespielt wird. Er meinte,
> so wie wir hier in Deutschland Bungee Jumping machen oder
> auch nur dabei zuschauen, so wird in Sibirien eben
> Russisches Roulette gespielt wird.
>
> Hat mir dieser Russe aus Sibirien Schauergeschichten
> erzählt oder ist es die Wahrheit? Auch könnte es einem
> auf Parties passieren, dass man schlecht gelaunte Russen
> trifft und dann zum Mitspielen bei einer Art von
> "Russischem Roulette" gezwungen wird.
>
> In ein paar Wochen möchte ich meine Freundin in Sibirien
> besuchen. Daher frage ich jetzt mal lieber blöd, bevor
> ich dann in Sibirien ein blödes Gesicht machen muss:
> Falls jemand von Euch bereits Reisen nach Sibirien
> gemacht hat, auf welche brutalen Spielchen muss ich mich
> (möglicherweise) schon mal mental einstellen?
>
> Vielen Dank für Erfahrungen und Tipps!
>
> Ciao, Toni
Hey Toni,

sag mal wie heisst sie, deine angebetete. Schickt sie dir Bilder? Wir sollten E-Mails austauschen, die dich  vielleicht ned nach barnaul fahren lassen....... verstehst du?

Wäre freundlich wenn du antwortest.
Hier netter und lustiger Reisebericht (Autobiografie)

https://www.amazon.de/Krankenschwester-Bord-Erste-Hilfe-Meer-ebook/dp/B074TSWCBR/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1503667374&sr=8-1&keywords=daniela+rehm
 Re: Wie gefährlich ist eine Reise nach Sibirien? 23.02.2018 (22:54 Uhr) Warwusel
Gefährlich ist das sowieso immer, wenn man in sehr abgelegenen Regionen unterwegs ist, dass die Leute sich massenhaft als Mutprobe umbringen würden ist aber natürlich Unfug. ;) Was jedoch stimmt ist, wenn man längere Zeit in Russland verbringt als Ausländer aus dem Westen (Wochen bis Monate). dass man früher oder später einen "Schatten" bekommt, also ständige Begleiter aber das dürfte auch eher eine Stadt- als eine Landsache sein.

mfg, Warwusel
Dem schließe ich mich an! Gefährlich ist es dann, wenn man sich im Vorhinein nicht genug mit den Sitten und Gebräuchen einer Region auseinandersetzt, dorthin kommt und als Unwissender Fehler macht, die mitunter gefährlich werden können.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.