plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

119 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 visum? 06.11.2003 (14:32 Uhr) duesi
hallo,
auch auf die gefahr, dass solche oder aehnliche fragen schon oefters gestellt wurden...
meine freundin und ich planen recht kurzfristig anfang / mitte dezember von peking nach moskau zu fahren (transsib).
das mit dem russischen visum bereitet mir aber etwas kopfzerbrechen.
da wir nichts vorgebucht haben (und das auch nicht wirklich wollen) ist nun die frage, welche art von visum die sinnvollste ist (aufenthaltsdauer in russland ist eh weniger als 30 tage).

es gibt ja moeglichkeiten ueber etwa http://www.visatorussia.de solche einladungen zu
bekommen. gibt es andere, bessere moeglichkeiten an einladungen zu kommen (schnell und kurzfristig)?

beim touristenvisum steht ja, dass man schon uebernachtungsbestaetigungen
etc. brauch; fuer das businessvisum, mit dem man sich quasi "frei" bewegen kann
soll das einladungsschreiben jedoch mindestens 10 tage brauchen (die wir
aber nicht haben)... was ist da besser?

brauche ich einen ganz bestimmten tag und ort fuer die einreise und muss ich
auch dann und dort einreisen, oder ist das nicht so tragisch (ich weiss ja
nicht genau, wann ich mit dem zug dort sein kann). was passiert, wenn man zu
einem anderen datum an einem anderen ort ein- ausreist als auf dem visum steht?

kann ich das visum dann ueberall registrieren lassen (z.b. auch in irkutsk)
- da steht was davon, dass das nur bei der stelle geht, die das visum
ausgestellt hat.

fuer jegliche tipps dankbar

duesi



 Re: visum? 06.11.2003 (18:55 Uhr) Joerg
> das mit dem russischen visum bereitet mir aber etwas
> kopfzerbrechen.
> da wir nichts vorgebucht haben (und das auch nicht
> wirklich wollen) ist nun die frage, welche art von visum
> die sinnvollste ist (aufenthaltsdauer in russland ist eh
> weniger als 30 tage).

natuerlich ein Tourist Visum

>
> es gibt ja moeglichkeiten ueber etwa
> http://www.visatorussia.de solche einladungen zu
> bekommen. gibt es andere, bessere moeglichkeiten an
> einladungen zu kommen (schnell und kurzfristig)?

ist schon nicht schlecht dort, weiss ja nicht, was schnell ist bei Dir, bei uns bekommst Du die Einladung innerhalb von 2 Stunden, www.troikareisen.ru


> beim touristenvisum steht ja, dass man schon
> uebernachtungsbestaetigungen
> etc. brauch; fuer das businessvisum, mit dem man sich
> quasi "frei" bewegen kann
> soll das einladungsschreiben jedoch mindestens 10 tage
> brauchen (die wir
> aber nicht haben)... was ist da besser?

Du kannst mit einem Touristvisum besser reisen, und Du kannst reisen, wohin Du willst, niemand schreibt Dir vor, nur die Orte zu besuchen, die auf dem Antrag stehen, Du kannst innerhalb des beantragten Zeitraumes ein- und ausreisen, wann Du willst

>
> brauche ich einen ganz bestimmten tag und ort fuer die
> einreise und muss ich
> auch dann und dort einreisen, oder ist das nicht so
> tragisch (ich weiss ja
> nicht genau, wann ich mit dem zug dort sein kann). was
> passiert, wenn man zu
> einem anderen datum an einem anderen ort ein- ausreist
> als auf dem visum steht?

absolut nichts, soweit Ein-und Ausreise innerhalb der Gueltigkeit Deines Visums liegt und nicht aussrhalb, also lieber ein paar Tage mehr beantragen.

>
> kann ich das visum dann ueberall registrieren lassen
> (z.b. auch in irkutsk)

Ja, soweit Du in einem Hotel wohnst, macht es das Hotel, ansonsten: immer Fahrkarten aufheben, wird als Nachweis inzwischen anerkannt.

> - da steht was davon, dass das nur bei der stelle geht,
> die das visum
> ausgestellt hat.

waere ja schlimm, muesstest ja immer zu uns ins Buero kommen

>
> fuer jegliche tipps dankbar
>
> duesi
>
>
>
 Re: visum? 07.11.2003 (01:56 Uhr) Eliane
> > da wir nichts vorgebucht haben (und das auch nicht
> > wirklich wollen) ist nun die frage, welche art von visum
> > die sinnvollste ist (aufenthaltsdauer in russland ist eh
> > weniger als 30 tage).
>
> natuerlich ein Tourist Visum
Kurze Erläuterung: Touristen-Visa gelten nicht länger als 30 Tage, wenn ihr mehr zeit braucht, dann geht das mit einem Geschäftsvisum.
Ist eigentlich auch nicht komplizierter, nur teurer.

> > es gibt ja moeglichkeiten ueber etwa
> > http://www.visatorussia.de solche einladungen zu
> > bekommen. gibt es andere, bessere moeglichkeiten an
> > einladungen zu kommen (schnell und kurzfristig)?
>
> ist schon nicht schlecht dort, weiss ja nicht, was
> schnell ist bei Dir, bei uns bekommst Du die Einladung
> innerhalb von 2 Stunden, www.troikareisen.ru
>
>
> > beim touristenvisum steht ja, dass man schon
> > uebernachtungsbestaetigungen
> > etc. brauch; fuer das businessvisum, mit dem man sich
> > quasi "frei" bewegen kann
> > soll das einladungsschreiben jedoch mindestens 10 tage
> > brauchen (die wir
> > aber nicht haben)... was ist da besser?
>
> Du kannst mit einem Touristvisum besser reisen, und Du
> kannst reisen, wohin Du willst, niemand schreibt Dir vor,
> nur die Orte zu besuchen, die auf dem Antrag stehen, Du
> kannst innerhalb des beantragten Zeitraumes ein- und
> ausreisen, wann Du willst

Mit einem Geschäftsvisum ist man auch nicht schlechter unterwegs. Im Grunde interessiert es keinen Menschen, welches Visum du hast, Hauptsache es ist gültig.
Problematisch mag das erst werden, wenn man ein halbes Jahr bleiben will, weil man dann oft nur ein Einreisevisum erhält und natürlich vor Ort, bei der einladenden Organisation eine Aufenthaltsverlängerung und ein Ausreisevisum beantragen muss.

> > kann ich das visum dann ueberall registrieren lassen
> > (z.b. auch in irkutsk)
>
> Ja, soweit Du in einem Hotel wohnst, macht es das Hotel,
> ansonsten: immer Fahrkarten aufheben, wird als Nachweis
> inzwischen anerkannt.

Auch ohne Hotel geht das, aber ist nervige Rennerei.
Und an sich heißt es, dass man nur registriert sein muss, wenn man sich länger als drei Werktage an einem Ort aufhält.
(darum die Fahrkarten aufheben)

> > - da steht was davon, dass das nur bei der stelle geht,
> > die das visum
> > ausgestellt hat.
>
> waere ja schlimm, muesstest ja immer zu uns ins Buero
> kommen

In der Tat, wobei es bisweilen eben einfacher und schneller geht, wenn man nicht in Hotels übernachtet, aber einen solchen Stempel braucht.
Ich hatte hier schon Reisende, die hatten ein Papier von der einladenden Firma, in dem stand, dass darum gebeten wird an einem anderen Ort zu registrieren. Manche Meldebehörden (OVIR) machen nämlich gerne einen kleinen Aufstand.
Aber wie gesagt, wenn ihr in einem Hotel übernachtet, das Registrierungen macht (also nicht die runtergekommene billige Gostiniza gleich am Bahnhof), dann ist das alles kein Problem.

Viele Grüße

Eliane
 Re: visum? 10.11.2003 (10:05 Uhr) duesi
> ist schon nicht schlecht dort, weiss ja nicht, was
> schnell ist bei Dir, bei uns bekommst Du die Einladung
> innerhalb von 2 Stunden, www.troikareisen.ru
>

was wuerde eine solche visumeinladung bei euch kosten?
und wie kann ich das bei euch bekommen (was fuer daten braucht ihr...)?

was kostet ein flug moskau-wien (anfangs jaenner so. ca. um den 08.01; wenns ueberhaupt noch fluege gibt)? es ist glaube ich jedenfalls besser one-way tickets von moskau aus zu buchen.

andere frage, ist es ueberhaupt sinnvoll bzw. ratsam zu dieser jahreszeit in sibirien unterwegs zu sein v.a. wegen den temperaturen?

lg
duesi
 Re: visum? 10.11.2003 (13:54 Uhr) Eliane
>
> andere frage, ist es ueberhaupt sinnvoll bzw. ratsam zu
> dieser jahreszeit in sibirien unterwegs zu sein v.a.
> wegen den temperaturen?
>
Nun, als die Sibirienexpertin dieses Forums meine ich, reisen kann man gut, es ist auch wunderschön hier im Winter, aber man sollte doch gut eingepackt sein. Also möglichst vielschichtig, möglichst in Naturprodukte und möglichst enganliegend. Zwiebellook ist angesagt. Die Innenräume meist sehr überheizt, draußen eisig.
Im Dezember kann es schon je nach Region -25 bis -40 Grad kalt werden. In der Baikal-Region ist das gut erträglich, weil es noch keine Stürme geben sollte (erst Ende Januar und im Februar und bei deutlich wärmeren Temp. grauenhaft kalt).

Man muss sich halt gut überlegen, wie man reisen möchte. Wenn man trampen will, würde ich die Reise lieber auf den Sommer verschieben, wenn ihr mit der Eisenbahn fahrt, aus dem Zug ins Hotel, vom Hotel in den Bus und vom Bus ins Museum hüpft, dann ists sicher kein Problem.
Längere Wartezeiten unter freiem Himmel sollte man vielleicht vermeiden und sich dann lieber auch mal ein Taxi gönnen, ist für unsereins allemal bezahlbar.

Und immer eine Thermoskanne mit heißem Tee dabei haben...

Viele Grüße
Eliane
(im Moment ists übrigens noch ungewöhnlich warm: tags -2 bis knapp über Null, nachts -5 bis -8)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.