plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

77 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Unterkuenfte auf Spontanreise 18.06.2003 (16:00 Uhr) annalog
Hallo liebes Forum,

in 2 1/2 Wochen geht's los. Wegen SARS haben wir ausser ein paar Naechten Petersburg und einen Rueckflug von Moskau gar nichts reserviert. Wie es aussieht, ist SARS mittlerweile kein Problem mehr und wir moechten in Piter dann Transsib-Tickets zum Baikal besorgen und von dort via Burjatien/wenn die Zeit reicht Tuva zurueck nach Moskau.

Die Reisefuehrerinfos sind mager, insbesondere was guenstige Uebernachtungen angeht - hat jemand ein paar Tips, wo wir auch spontan unterkommen koennten?

bolshoe spasibo

Anna
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 19.06.2003 (08:23 Uhr) alexey
hallo anna!
am nevsky prospekt gleich hinter der kazan kathedrale rechts ist studentenheim der herzen paedagogischer uni. es ist eher ein kleines hotel fuer auslaendische studenten. versucht es mal da. die lage ist auf jeden fall fantastisch. 50 meter vom nevsky...
ueber die tuva reise habe ich dir letztes mal geschrieben.
viel spass bei der reise!!!
(in petersburg ist es im moment ziemlich frisch. es regnet zu oft. aber in 2 wochen kann es schon waermer sein. hoffentlich :-)
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 19.06.2003 (11:52 Uhr) Eliane
> Die Reisefuehrerinfos sind mager, insbesondere was
> guenstige Uebernachtungen angeht - hat jemand ein paar
> Tips, wo wir auch spontan unterkommen koennten?
>
Hallo Anna,

am Baikal kannst du auf den Dörfern nach privaten Quartieren fragen. Luxus gibt es da natürlich keinen, aber es ist dafür auch nicht teuer.

Wenn ihr was für Ulan-Ude braucht, melde dich mal privat bei mir, dann kann ich dir sicher weiter helfen.

VIele Grüße

Eliane
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 24.06.2003 (17:00 Uhr) Chris
Hallo Anna!
Kannst du russisch? wenn ja, dann wird es schon irgendwie klappen ;-)  wenn nicht, dann solltest du schon noch paar vorbereitungen treffen:

hast du schon fahrkarten moskau-irkutsk und dann weiter?
In der Regel sind die züge immer paar tage im voraus ausgebucht, resp. gibt es dann nur billige "Platzkart" die nicht zu empfehlen sind.
was fahrkarten und unterkunft angeht, könnte ich dir auch was günstiges (privatunterkunft) in petersburg,moskau, irkutsk usw. organisieren. Preise für  (übernachtung/frühstück/bei familie) +- $23.
auch das abholen flughafen/bahnhof könnte ich günstig organisieren. natürlich gibt es auch öffentliche verkehrsmittel, aber deren benutzung hängt auch von euren russisch-kenntnissen ab. taxis am flughafen buchen ist das letzte was man machen sollte, denn die verlangen enorme Preise - is ja auch verständlich, schliesslich zahlen sie auch viel geld für ihren standplatz beim flughafen.
also wenn du interesse hast, kannst du mir ja ein mail schicken - ich helfe natürlich auch ganz gerne unverbindlich, wenn du noch tips zu irkutsk oder einer anderen Stadt haben möchtest.
na auf jeden fall wünsche ich dir ne schöne reise und viel spass!
poka i vsego koroshego !

habe übrigens vor paar monaten eine transsib reise für 8 studenten/dozenten der eth-zürich zusammengestellt.
moskau (übernachtung), irkutsk (ausflüge an den baikalsee, museen), ulan bator (reise in nationalpark terelj, übernachtungen usw.)und dann weiterfahrt nach peking + alle transfers(eisenbahn, Kleinbus) war bei uns für rund 700 euro zu haben. hier noch der link zu ihrem reisebericht und fotos: http://www.ags.ethz.ch/scz/ dann auf sustain train clicken :)

PS. bissl schleichwerbung muss auch mal sein ;-)
werd mich mal um einen linkeintrag hier kümmern müssen.
hier link zu unserer alten homepage - die neue is noch in bearbeitung:   http://www.wnights.com/old/Index.htm
was wir leider nicht haben, sind so tolle wohnungen wie sie regina anbietet :)

> was wir leider nicht haben, sind so tolle wohnungen wie
> sie regina anbietet :)

Hallo Chris,

...aber dafuer seid Ihr preiswerter!
Dennoch Danke fuer das Lob.
Aber Du haettest mir meinen Traum erfuellen koennen, wenn ich das frueher gewusst haette:

Den Trip nach Kishi!!!
Ich haette mir die Finger nicht wundwaehlen muessen und auf nicht erfogte Rueckrufe warten muessen, wenn ich es schon vorher gewusst haette, wann diese Fahrten sind und wer sie anbietet.

Also bitte mich im naechsten Jahr rechtzeitig ueber die Termine fuer Kishi informieren!

Gruss

Regina
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 24.06.2003 (20:01 Uhr) chris
>
> > was wir leider nicht haben, sind so tolle wohnungen wie
> > sie regina anbietet :)
>
> Hallo Chris,
>
> ...aber dafuer seid Ihr preiswerter!
> Dennoch Danke fuer das Lob.
> Aber Du haettest mir meinen Traum erfuellen koennen, wenn
> ich das frueher gewusst haette:
>
> Den Trip nach Kishi!!!
> Ich haette mir die Finger nicht wundwaehlen muessen und
> auf nicht erfogte Rueckrufe warten muessen, wenn ich es
> schon vorher gewusst haette, wann diese Fahrten sind und
> wer sie anbietet.
>
> Also bitte mich im naechsten Jahr rechtzeitig ueber die
> Termine fuer Kishi informieren!
>
> Gruss
>
> Regina

Hi Regina !
also wir machen das auch für einzelreisende :)
allerdings schaue ich nicht jeden monat hier rein, sont hätt ich was gesagt. werd jetzt aber öfters reinschauen, versprochen!

poka !
PS. meine lieblingsstadt neben petersburg ist die amur-stadt khabarovsk. dort hats nicht nur tiger ;-)
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 26.06.2003 (13:41 Uhr) annalog
> Hallo Anna!
> Kannst du russisch? wenn ja, dann wird es schon irgendwie
> klappen ;-)
Das sollte schon hinhauen mit dem russisch, bin selber total gespannt, ob mich jemand versteht :-)
Wie kurzfristig kannst du eigentlich was organisieren? Wir fahren jetzt zwar einfach so los und wollen alles ganz spontan vor ort machen, aber vielleicht koennten wir doch mal etwas unterstuetzung gebrauchen...

liebe gruesse
anna
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 26.06.2003 (14:29 Uhr) Chris
naja kommt drauf an, versuchen kann man es auch 3-4 tage vorher, aber da ich halt in der schweiz bin, ist es nicht immer einfach ... und in russland geht es manchmal seeeehr langsaaaam.
aber für den fall der fälle ist hier mal eine adresse und telefonnummer unseres büros in petersburg.
193130, Санкт-Петербург, 5. Советская ул. 6A, тел./факс (812) 268-2515 e-mail: wn@wnights.com
dort liesse sich bestimmt kurfristig was für irkutsk buchen. auch ne privatunterkunft und event. ausflüge.
mit zugfahrkarten gibts ja auch noch eine zusätzliche schwierigkeit (ausser das hätte sich jetzt plötzlich geändert): man muss die fahrkarten immer vor ort kaufen, wenn man in einer stadt anhalten will. d. man kann in petersburg kein ticket kaufen für die fahrt nach moskau, dann paar tage bleiben und mit demselben ticket weiter in die nächste stadt. man muss in moskau dann das ticket neu zur nächsten stadt kaufen ...
und immer bissl lebensmittel und vodka zum teilen dabei haben, dann kommt man sehr schnell in gespräche mit russen und da können sich für euch auch noch spontan möglichkeiten ergeben (ausflugtipps, günstige übernachtungsmöglichkeiten). dabei muss man sich halt auch auf gute menschenkenntnis verlassen können ;-)

tschüss und gruess

Chris
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 27.06.2003 (02:14 Uhr) Eliane
> dort liesse sich bestimmt kurfristig was für irkutsk
> buchen. auch ne privatunterkunft und event. ausflüge.
Ich denke, gerade in Irkutsk und Umgebung muss man nicht buchen. Wenn man ein wenig Zeit mitbringt, kann man sich alles organisieren.

Ich jedenfalls fände es schöner, wenn ich mit Kreti und Pleti in einem Bus sitze, als wenn mich ein Auto mit Fahrer am Bahnhof abholt.

> mit zugfahrkarten gibts ja auch noch eine zusätzliche
> schwierigkeit (ausser das hätte sich jetzt plötzlich
> geändert): man muss die fahrkarten immer vor ort kaufen,
> wenn man in einer stadt anhalten will. d. man kann in
> petersburg kein ticket kaufen für die fahrt nach moskau,
> dann paar tage bleiben und mit demselben ticket weiter in
> die nächste stadt.
Letzteres ist in sofern richtig, als dass man eine Fahrkarte immer nur an einen Platz gebunden bekommt.
Aber es ließe sich doch wohl in Petersburg auch eine Fahrkarte von Moskau nach Perm kaufen.
Hier in Ostsibirien geht sowas, würde mich wundern, wenn es in Moskau und Piter nicht ginge.

> und immer bissl lebensmittel und vodka zum teilen dabei
> haben, dann kommt man sehr schnell in gespräche mit
> russen und da können sich für euch auch noch spontan
> möglichkeiten ergeben (ausflugtipps, günstige
> übernachtungsmöglichkeiten).

Von Wodka rate ich stark ab.
1. ist es offiziell verboten stark-alkoholische Getränke in Zügen zu verzehren. Uniformierte Aufpasser setzen schon mal den einen oder anderen aus dem Cupe in die 3.KLasse (Plazkart) oder ganz auf die Straße.
2. wenn man Brücken bauen will, muss man nicht auf Alkohol setzen.
3. unterstützt das mal wieder den Eindruck, die Russen würden alle saufen und dann sitzt du mit drei unbescholtenen Damen im Abteil, die nur die Nase rümpfen.

Ich bin sehr viel Zug gefahren in Russland und auch wenn ich nicht die Unmengen Lebensmittel etc. dabei hatte, kam ich immer mit den Leuten ins Gespräch.
Ganz spannend ist, wenn man eine Landkarte dabei hat und guckt, wo man sich befindet, denn Landkarten haben für Russen Seltenheitswert und sie kennen ihre eigene Umgebung oftmals nur aus der Wirklichkeit und nicht vom Papier. Mir jedenfalls macht es großen Spaß mit Russen gemeinsam schöne Plätze auf den Karten zu suchen.

Viele Grüße

Eliane
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 27.06.2003 (21:25 Uhr) Chris
naja wie man sieht, gibt es ja auch bei uns im westen kulturelle unterschiede. klar muss man nicht vodka trinken ;-) allerdings wird bestimmt nicht im kupe kontrolliert, was man da macht, solange es keine beschwerden gibt (hab übrigens noch nie gehört, das irgendwer nicht trinken würde, wegen diesem verbot^^). ausserdem gehts ja nicht ums "besaufen" sondern um bisschen geselligkeit die man natürlich auch ohne "harte drinks" haben kann. Aber wie dein beispiel mit den 3 damen ja schon zeigt, war und bleibt es halt doch auch eine geschlechtsspezifische angelegenheit. und als ausländerin wirst du bestimmt nicht vom zugbegleiter zu 3 trinkenden männern gesetzt. wenn doch, dann werden sich die sowieso zurückhalten. aber wenn man unter männern ist, ich weiss, das tönt jetzt bissl blöd vielleicht, läufts halt alles bissl anders ab. und das hängt in der regel nicht mal vom bildungsgrad oder der sozialen herkunft ab.

aber was die landkarte angeht, kann ich dir 100% zustimmen. davon waren alle immer sehr fasziniert. schach darf man auch mitnehmen. die meisten kennen auch bloss die regeln und sind nicht wahnsinnig stark. man muss also nicht angst haben sich zu blamieren. gerne kann man auch fotos aus der "heimat" zeigen ...

schöne reise wünsch ich noch!

gruess,
Chris

PS. die unmengen an lebensmittel sind natürlich für den vodka gedacht ;-)


 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 28.06.2003 (00:48 Uhr) Eliane
Hallo,

> (hab übrigens noch nie gehört, das
> irgendwer nicht trinken würde, wegen diesem verbot^^).
Vielleicht nicht wegen dieses Verbotes, aber ich bin in den letzten Jahren bei gewöhnlichen Leuten trotzdem verstärkt auf Bier gestoßen.
Und sonst wird die Pulle unterm Tisch versteckt.
Genau wie in den vielen Sommercafes.
Und ich habe auch schon erlebt, wie Leute umgesiedelt wurden.

> Aber wie dein beispiel mit den 3
> damen ja schon zeigt, war und bleibt es halt doch auch
> eine geschlechtsspezifische angelegenheit. und als
> ausländerin wirst du bestimmt nicht vom zugbegleiter zu 3
> trinkenden männern gesetzt. wenn doch, dann werden sich
> die sowieso zurückhalten.
Ich denke, dir fehlt die Russland-Zugerfahrung.
Und eine reale Sicht auf die Menschen ebenso.

Ich werde zunächst nicht vom Zugbegleiter irgendwohin gesetzt, sondern von meiner Platzreservierung.
Und da kommt es sehr wohl nicht selten vor, dass man 3 Männer um sich hat.
Ganz egal, ob Ausländerin oder nicht. Und was will die Zugebegleitung auch machen, wenn der Wagon voll ist? Manchmal sind die auch einfach nur stur. Es interessiert letztlich nicht, ob ich einen deutschen oder russischen Pass habe.

Und dass sich Männer dann zurückhalten, ist für meine Begriffe ein Märchen.
Wenn bei denen angesagt ist, Wodka zu trinken, dann tun sie das, ohne RÜcksicht auf irgendwen und was ich daran noch weniger leiden mag...
dann wird die Frau erst richtig interessant.

Diese Annäherungsversuche sind unabhängig von der Bildungsschicht, sondern werden vom Grad des Alkoholismus bestimmt.

Grüße

Eliane
 Re: Unterkuenfte auf Spontanreise 28.06.2003 (13:16 Uhr) chris
Hoi


> Ich denke, dir fehlt die Russland-Zugerfahrung.
> Und eine reale Sicht auf die Menschen ebenso.

tja etwas irritiert bin ich schon.
ich verstehe leider nicht, wieso ich gleich persönlich angegriffen werde, schliesslich kann ich nichts dafür, dass ich anderen erfahrungshorizont habe. was hätte ich denn für einen grund hier dinge zu posten, die ich mir nur aus den fingern gezogen habe?
wir führen hier doch keinen revierkampf aus, jedenfalls ich nicht.
vielleicht hattest ja auch nur einen schlechten tag und ich bin das arme opfer ;-) naja schwamm drüber.
ausserdem möchte ich noch zitieren, was du selbst mal zum thema konstruktivismus in zusammenhang mit lernen geschrieben hast (zitiert nach Wolff, Dieter, (1997): Lernstrategien: Ein Weg zu mehr Lernerautonomie. Online. Internet. http://www.ualberta.ca/~german/idv/wolff1.htm)

"Entscheidend am Konstruktivismus erscheint die Erkenntnis, daß nicht jeder Mensch die gleiche Wahrnehmung hat. Jeder konstruiert sich seine Wirklichkeit ohne ein Recht auf Wahrheit Wissen hängt vom Individuum und der persönlichen Konstruktion ab. Wissen wird vom Menschen selbst erzeugt und kann nicht einfach "eingetrichtert" werden"



noch schönes wochenende wünsche ich!

Chris


PS. wenn das trinken im zug so sehr geahndet wird, dann sollte auch keine frau mehr probleme mit trinkern bekommen, oder täusche ich mich? hast dir da eigentlich gleich selbst widersprochen ...
ausserdem ist es ja nicht verboten, plätze zu tauschen. habe selbst auch schon plätze getauscht. man tauscht da mit andern leuten und vielleicht nur für einen streckenabschnitt, schon klar, dass der zug meistens ausgebucht ist.
so genug, ich geh jetzt bissl an die sonne ...

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.