plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

128 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Sie träumen von Auslandaufenthalten oder gar Emigration, von der eigenen Firma, Studium oder einfach neuen Herausforderungen, warum nicht Russland?

Wer Interesse daran hat, meldet sich bei mir per e-Mail wassilj@hotmail.com
Seminar in Moskau "Bedienungsanleitung für Russland" von russland-buecher.ru Ostern vom 9. - 13. April
Îïèñàíèå: Sie träumen von Auslandaufenthalten oder gar Emigration, von der eigenen Firma, Studium oder einfach neuen Herausforderungen, warum nicht Russland? Wir bieten für alle Interessierten die Bedienungsanleitung zum Leben in diesem Land und einem erfolgreichen Start. Seit fast 2 Jahren beschäftigt sich unsere Buchreihe mit allen Facetten Russlands abseits des Mainstreams der europäischen Presse. Unsere Autoren sind zum Teil in Russland geboren und manche wie unsere Herausgeberin leben erfolgreich integriert schon seit Jahren in Russland. Infos unter russland-buecher.ru «Veranstaltungen» und bei www.kalinkatours.de unter Geschäftsreisen, direkt per Mail für Buchungen und weitere Fragen kultur@russland-buecher.ru

Wie in unseren Büchern - geht es um die Praxis für jedermann - einfach und verständlich!

Das Seminar wird auf der Grundlage von "Alltagskultur in Russland" und "Firmenpraxis in Russland", sowie dem im Winter erscheinenden Buch "Bedienungsanleitung für Russland" von den Autoren der Bücher und interkulturellen Trainern durchgeführt.

Dabei besteht das Seminar aus zwei Teilen, einem praktischen der eher dem Stil von Reiseführung entspricht und einem Theoretischen der in Seminarräumen am Kutusowski Prospekt stattfindet.

Da nicht nur Seminarkosten anstehen sondern auch kosten für Unterkunft, Flug und Visum haben wir uns bemüht die Preise kundenfreundlich zu gestalten. Selbstverständlich dürfen Sie auch daran teilnehmen wenn Sie schon im Land sind. In Russland ist in dieser Zeit keine Ostern, sondern ganz normale Wochentagsatmosphäre, die für dieses Seminar für notwendig halten.

Wann: Donnerstag Ankunft 9. April bis Montag 13. April
Anmeldeschluss 16. März (bei Visumbedarf) und 23. März wenn Sie kein Visum benötigen

Wo: Theoretischer Teil: In einem Schulungszentrum am Kutusowski Prospekt Nr. 9 in Moskau
Praktischer Teil ab Flughafen, in Moskau, bei Ihren Gastgebern, in Svenigorod etc. siehe Programm

Seminarleiter: dipl.oec. Sandra Ravioli http://russland-buecher.ru in Kooperation mit http://www. kalinkatours.de

Dozenten: Sandra Ravioli. Larissa Agafonowa, Tanja Konakova, Wasili Jashkinas und weitere.

Preis: Insgesamt Euro 990 (ohne Flug und Visum sowie Alkohol)
Nur Theorie Euro 340

Theorie: Freitag 13.00 bis 17.30 Samstag 10.00 bis 13.00 und Sonntagnachmittag (mit Kaffeepausen)

Rabatt 15 Prozent für XING Mitglieder

Das ganze Programm, sowohl Seminar als auch alle Führungen etc. sind in Deutsch!


Persönliche detailierte Auskünfte unter kultur@russland-buecher.ru oder unter sekretariat@kalinkatours.de sowie telefonisch unter +7 915 418 30 77 man spricht Deutsch!


Programmpunkte
Donnerstag 9.4

 Werden Sie am Flughafen abgeholt von da an beginnt der ganz normale Wahnsinn des russischen Verkehrs.
 Untergebracht sind Sie privat, so haben Sie Einblick in den Kühlschrank und etwas in den Alltag. Zudem kommen Sie mit den ersten Benimmregeln in Berührung.
 Um 19.00 ist Treffpunkt mit allen Teilnehmern nun beginnt der Einblick in das Nachtleben der Moskauer Mittelschicht. Von der In Kneipe zum Abendessen, über Bürgerschreckclub bis zur Schickimicki Bar

Freitag 10.4

 Um 10.00 ist Treffpunkt und dann werden Sie mit dem russischen Einkaufsleben konfrontiert.
Von Billig - bis Mittelklasse versuchen wir Ihnen einen Eindruck davon zu vermitteln wo man hingehen kann und wo man (wie bei Apotheken) besser davon Abstand nimmt.
 Um 13.00 sind Sie am Kutusowski Prospekt und die Theorie beginnt
Theorie
 Wohnungssuche, wie, wo und was.
 Arbeit, oder Studium*.von Freischaffend bis Unternehmer und Angestellter, wie, wo und warum
 Medizinische Versorgung
 Ausländerrecht der russischen Föderation - Theorie und Praxis, Vor- und Nachteile der einzelnen Varianten
 Benimmregeln in Russland am Arbeitsplatz, unter Bekannten, Freunden und in der Liebe
Praxis
 Einer der klassischsten Freizeitvergnügen Russlands wartet auf Sie die Sandunowski Banja, die eleganteste und geschichtsträchtigste Banja Moskaus anschließend geht es zu einem traditionsreichen Abendessen.
*Bei einigen Themen werden wir je nach Seminarteilnehmern varieren.

Samstag 11.4

Am Sonntagmorgen beginnt wieder die Theorie

 Soziales Leben, wo, wie und was und sich Netzwerke schaffen
 Von Autokauf bis Mieteigentum
 Interkulturelle Kommunikation
 Fragen und Antworten
Praxis
 Mit der Elektrischka (Vorortbahn) geht es nach Svenigorod dort erleben Sie was Datschaleben am Wochenende ist, was eine russische Kleinstadt bedeutet und besuchen ein Kloster und werden in die Bräuche der orthodoxen Kirche eingeführt sofern es auch für Ausländer wichtig ist diese zu kennen und beschließen den Abend mit Schaschlik auf der Datscha. Daneben werden Sie erfahren wie die Geschlechterrolle funktioniert, warum Freundschaften wichtig sind und warum alle Russen wissen wie wichtig es ist funktionierende Netzwerke zu besitzen.






Sonntag 12.4

 Rückfahrt nach Moskau
 Wieder etwas Theorie doch diesmal geht es gezielt um Rechtsberatung d.H. jeder Teilnehmer soll gezielt die Fragen stellen, die ihn am meisten beschäftigen und auf die er noch keine Antwort erhalten hat.
Von der Frage wie Sie die Katze mit nach Russland nehmen können über den Transport ihrer persönlichen Dinge, Schulsystem oder Kindergarten, bis auf Wunsch zur Frage wie Heiraten in Russland funktioniert oder betriebswirtschaftlichen Fragen.
 Ihren letzten Abend beschließen wir mit usbekischer Küche

Montag 13.4

 Am Sonntag steht der Besuch des WDHN an, hier werden Sie mit Gegenwart und Vergangenheit des Landes konfrontiert.

 Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm mit Stadtbesichtigungen etc., bitte einfach Anfragen!


Im Preis inbegriffen sind:

Deutschsprachige Reiseführung mit Guide
Deutschsprachiges Seminar
Dolmetscher wo erforderlich
Sämtliche Führungen
Sämtliche Transfers inkl. Vorortbahn
4 Übernachtungen inkl. Svenigorod mit Frühstück
Banja
Schaschlik




 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 02.03.2009 (19:19 Uhr) Silvia
Ist dies auch für Frauen geeignet?
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 04.03.2009 (08:44 Uhr) Wassilij
> Ist dies auch für Frauen geeignet?

Ja natuerlich!
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 03.03.2009 (09:17 Uhr) Total Überteuert
> Seminar in Moskau "Bedienungsanleitung für Russland"
> von russland-buecher.ru Ostern vom 9. - 13. April
> Îïèñàíèå: Sie träumen von Auslandaufenthalten oder
> gar Emigration, von der eigenen Firma, Studium oder
> einfach neuen Herausforderungen, warum nicht Russland?
> Wir bieten für alle Interessierten die
> Bedienungsanleitung zum Leben in diesem Land und einem
> erfolgreichen Start. Seit fast 2 Jahren beschäftigt
> sich unsere Buchreihe mit allen Facetten Russlands
> abseits des Mainstreams der europäischen Presse.
> Unsere Autoren sind zum Teil in Russland geboren und
> manche wie unsere Herausgeberin leben erfolgreich
> integriert schon seit Jahren in Russland. Infos unter
> russland-buecher.ru «Veranstaltungen» und bei
> www.kalinkatours.de unter Geschäftsreisen, direkt
> per Mail für Buchungen und weitere Fragen
> kultur@russland-buecher.ru
>
> Wie in unseren Büchern - geht es um die Praxis
> für jedermann - einfach und verständlich!
>
> Das Seminar wird auf der Grundlage von "Alltagskultur in
> Russland" und "Firmenpraxis in Russland", sowie dem im
> Winter erscheinenden Buch "Bedienungsanleitung für
> Russland" von den Autoren der Bücher und
> interkulturellen Trainern durchgeführt.
>
> Dabei besteht das Seminar aus zwei Teilen, einem
> praktischen der eher dem Stil von Reiseführung
> entspricht und einem Theoretischen der in
> Seminarräumen am Kutusowski Prospekt stattfindet.
>
> Da nicht nur Seminarkosten anstehen sondern auch kosten
> für Unterkunft, Flug und Visum haben wir uns
> bemüht die Preise kundenfreundlich zu gestalten.
> Selbstverständlich dürfen Sie auch daran
> teilnehmen wenn Sie schon im Land sind. In Russland ist
> in dieser Zeit keine Ostern, sondern ganz normale
> Wochentagsatmosphäre, die für dieses Seminar
> für notwendig halten.
>
> Wann: Donnerstag Ankunft 9. April bis Montag 13. April
> Anmeldeschluss 16. März (bei Visumbedarf) und 23.
> März wenn Sie kein Visum benötigen
>
> Wo: Theoretischer Teil: In einem Schulungszentrum am
> Kutusowski Prospekt Nr. 9 in Moskau
> Praktischer Teil ab Flughafen, in Moskau, bei Ihren
> Gastgebern, in Svenigorod etc. siehe Programm
>
> Seminarleiter: dipl.oec. Sandra Ravioli
> http://russland-buecher.ru in Kooperation mit http://www.
> kalinkatours.de
>
> Dozenten: Sandra Ravioli. Larissa Agafonowa, Tanja
> Konakova, Wasili Jashkinas und weitere.
>
> Preis: Insgesamt Euro 990 (ohne Flug und Visum sowie
> Alkohol)
> Nur Theorie Euro 340
>
> Theorie: Freitag 13.00 bis 17.30 Samstag 10.00 bis 13.00
> und Sonntagnachmittag (mit Kaffeepausen)
>
> Rabatt 15 Prozent für XING Mitglieder
>
> Das ganze Programm, sowohl Seminar als auch alle
> Führungen etc. sind in Deutsch!
>
>
> Persönliche detailierte Auskünfte unter
> kultur@russland-buecher.ru oder unter
> sekretariat@kalinkatours.de sowie telefonisch unter +7
> 915 418 30 77 man spricht Deutsch!
>
>
> Programmpunkte
> Donnerstag 9.4
>
>  Werden Sie am Flughafen abgeholt von da an beginnt der
> ganz normale Wahnsinn des russischen Verkehrs.
>  Untergebracht sind Sie privat, so haben Sie Einblick in
> den Kühlschrank und etwas in den Alltag. Zudem
> kommen Sie mit den ersten Benimmregeln in Berührung.
>  Um 19.00 ist Treffpunkt mit allen Teilnehmern nun
> beginnt der Einblick in das Nachtleben der Moskauer
> Mittelschicht. Von der In Kneipe zum Abendessen,
> über Bürgerschreckclub bis zur Schickimicki Bar
>
> Freitag 10.4
>
>  Um 10.00 ist Treffpunkt und dann werden Sie mit dem
> russischen Einkaufsleben konfrontiert.
> Von Billig - bis Mittelklasse versuchen wir Ihnen einen
> Eindruck davon zu vermitteln wo man hingehen kann und wo
> man (wie bei Apotheken) besser davon Abstand nimmt.
>  Um 13.00 sind Sie am Kutusowski Prospekt und die
> Theorie beginnt
> Theorie
>  Wohnungssuche, wie, wo und was.
>  Arbeit, oder Studium*.von Freischaffend bis Unternehmer
> und Angestellter, wie, wo und warum
>  Medizinische Versorgung
>  Ausländerrecht der russischen Föderation -
> Theorie und Praxis, Vor- und Nachteile der einzelnen
> Varianten
>  Benimmregeln in Russland am Arbeitsplatz, unter
> Bekannten, Freunden und in der Liebe
> Praxis
>  Einer der klassischsten Freizeitvergnügen
> Russlands wartet auf Sie die Sandunowski Banja, die
> eleganteste und geschichtsträchtigste Banja Moskaus
> anschließend geht es zu einem traditionsreichen
> Abendessen.
> *Bei einigen Themen werden wir je nach Seminarteilnehmern
> varieren.
>
> Samstag 11.4
>
> Am Sonntagmorgen beginnt wieder die Theorie
>
>  Soziales Leben, wo, wie und was und sich Netzwerke
> schaffen
>  Von Autokauf bis Mieteigentum
>  Interkulturelle Kommunikation
>  Fragen und Antworten
> Praxis
>  Mit der Elektrischka (Vorortbahn) geht es nach
> Svenigorod dort erleben Sie was Datschaleben am
> Wochenende ist, was eine russische Kleinstadt bedeutet
> und besuchen ein Kloster und werden in die Bräuche
> der orthodoxen Kirche eingeführt sofern es auch
> für Ausländer wichtig ist diese zu kennen und
> beschließen den Abend mit Schaschlik auf der
> Datscha. Daneben werden Sie erfahren wie die
> Geschlechterrolle funktioniert, warum Freundschaften
> wichtig sind und warum alle Russen wissen wie wichtig es
> ist funktionierende Netzwerke zu besitzen.
>
>
>
>
>
>
> Sonntag 12.4
>
>  Rückfahrt nach Moskau
>  Wieder etwas Theorie doch diesmal geht es gezielt um
> Rechtsberatung d.H. jeder Teilnehmer soll gezielt die
> Fragen stellen, die ihn am meisten beschäftigen und
> auf die er noch keine Antwort erhalten hat.
> Von der Frage wie Sie die Katze mit nach Russland nehmen
> können über den Transport ihrer
> persönlichen Dinge, Schulsystem oder Kindergarten,
> bis auf Wunsch zur Frage wie Heiraten in Russland
> funktioniert oder betriebswirtschaftlichen Fragen.
>  Ihren letzten Abend beschließen wir mit
> usbekischer Küche
>
> Montag 13.4
>
>  Am Sonntag steht der Besuch des WDHN an, hier werden
> Sie mit Gegenwart und Vergangenheit des Landes
> konfrontiert.
>
>  Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm mit
> Stadtbesichtigungen etc., bitte einfach Anfragen!
>
>
> Im Preis inbegriffen sind:
>
> Deutschsprachige Reiseführung mit Guide
> Deutschsprachiges Seminar
> Dolmetscher wo erforderlich
> Sämtliche Führungen
> Sämtliche Transfers inkl. Vorortbahn
> 4 Übernachtungen inkl. Svenigorod mit
> Frühstück
> Banja
> Schaschlik
>
>
>
>
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 04.03.2009 (10:58 Uhr) Minka
> > Seminar in Moskau "Bedienungsanleitung für Russland"
> > von russland-buecher.ru Ostern vom 9. - 13. April
> > Îïèñàíèå: Sie träumen von Auslandaufenthalten oder
> > gar Emigration, von der eigenen Firma, Studium oder
> > einfach neuen Herausforderungen, warum nicht Russland?
> > Wir bieten für alle Interessierten die
> > Bedienungsanleitung zum Leben in diesem Land und einem
> > erfolgreichen Start. Seit fast 2 Jahren beschäftigt
> > sich unsere Buchreihe mit allen Facetten Russlands
> > abseits des Mainstreams der europäischen Presse.
> > Unsere Autoren sind zum Teil in Russland geboren und
> > manche wie unsere Herausgeberin leben erfolgreich
> > integriert schon seit Jahren in Russland. Infos unter
> > russland-buecher.ru «Veranstaltungen» und bei
> > www.kalinkatours.de unter Geschäftsreisen, direkt
> > per Mail für Buchungen und weitere Fragen
> > kultur@russland-buecher.ru
> >
> > Wie in unseren Büchern - geht es um die Praxis
> > für jedermann - einfach und verständlich!
> >
> > Das Seminar wird auf der Grundlage von "Alltagskultur in
> > Russland" und "Firmenpraxis in Russland", sowie dem im
> > Winter erscheinenden Buch "Bedienungsanleitung für
> > Russland" von den Autoren der Bücher und
> > interkulturellen Trainern durchgeführt.
> >
> > Dabei besteht das Seminar aus zwei Teilen, einem
> > praktischen der eher dem Stil von Reiseführung
> > entspricht und einem Theoretischen der in
> > Seminarräumen am Kutusowski Prospekt stattfindet.
> >
> > Da nicht nur Seminarkosten anstehen sondern auch kosten
> > für Unterkunft, Flug und Visum haben wir uns
> > bemüht die Preise kundenfreundlich zu gestalten.
> > Selbstverständlich dürfen Sie auch daran
> > teilnehmen wenn Sie schon im Land sind. In Russland ist
> > in dieser Zeit keine Ostern, sondern ganz normale
> > Wochentagsatmosphäre, die für dieses Seminar
> > für notwendig halten.
> >
> > Wann: Donnerstag Ankunft 9. April bis Montag 13. April
> > Anmeldeschluss 16. März (bei Visumbedarf) und 23.
> > März wenn Sie kein Visum benötigen
> >
> > Wo: Theoretischer Teil: In einem Schulungszentrum am
> > Kutusowski Prospekt Nr. 9 in Moskau
> > Praktischer Teil ab Flughafen, in Moskau, bei Ihren
> > Gastgebern, in Svenigorod etc. siehe Programm
> >
> > Seminarleiter: dipl.oec. Sandra Ravioli
> > http://russland-buecher.ru in Kooperation mit http://www.
> > kalinkatours.de
> >
> > Dozenten: Sandra Ravioli. Larissa Agafonowa, Tanja
> > Konakova, Wasili Jashkinas und weitere.
> >
> > Preis: Insgesamt Euro 990 (ohne Flug und Visum sowie
> > Alkohol)
> > Nur Theorie Euro 340
> >
> > Theorie: Freitag 13.00 bis 17.30 Samstag 10.00 bis 13.00
> > und Sonntagnachmittag (mit Kaffeepausen)
> >
> > Rabatt 15 Prozent für XING Mitglieder
> >
> > Das ganze Programm, sowohl Seminar als auch alle
> > Führungen etc. sind in Deutsch!
> >
> >
> > Persönliche detailierte Auskünfte unter
> > kultur@russland-buecher.ru oder unter
> > sekretariat@kalinkatours.de sowie telefonisch unter +7
> > 915 418 30 77 man spricht Deutsch!
> >
> >
> > Programmpunkte
> > Donnerstag 9.4
> >
> >  Werden Sie am Flughafen abgeholt von da an beginnt der
> > ganz normale Wahnsinn des russischen Verkehrs.
> >  Untergebracht sind Sie privat, so haben Sie Einblick in
> > den Kühlschrank und etwas in den Alltag. Zudem
> > kommen Sie mit den ersten Benimmregeln in Berührung.
> >  Um 19.00 ist Treffpunkt mit allen Teilnehmern nun
> > beginnt der Einblick in das Nachtleben der Moskauer
> > Mittelschicht. Von der In Kneipe zum Abendessen,
> > über Bürgerschreckclub bis zur Schickimicki Bar
> >
> > Freitag 10.4
> >
> >  Um 10.00 ist Treffpunkt und dann werden Sie mit dem
> > russischen Einkaufsleben konfrontiert.
> > Von Billig - bis Mittelklasse versuchen wir Ihnen einen
> > Eindruck davon zu vermitteln wo man hingehen kann und wo
> > man (wie bei Apotheken) besser davon Abstand nimmt.
> >  Um 13.00 sind Sie am Kutusowski Prospekt und die
> > Theorie beginnt
> > Theorie
> >  Wohnungssuche, wie, wo und was.
> >  Arbeit, oder Studium*.von Freischaffend bis Unternehmer
> > und Angestellter, wie, wo und warum
> >  Medizinische Versorgung
> >  Ausländerrecht der russischen Föderation -
> > Theorie und Praxis, Vor- und Nachteile der einzelnen
> > Varianten
> >  Benimmregeln in Russland am Arbeitsplatz, unter
> > Bekannten, Freunden und in der Liebe
> > Praxis
> >  Einer der klassischsten Freizeitvergnügen
> > Russlands wartet auf Sie die Sandunowski Banja, die
> > eleganteste und geschichtsträchtigste Banja Moskaus
> > anschließend geht es zu einem traditionsreichen
> > Abendessen.
> > *Bei einigen Themen werden wir je nach Seminarteilnehmern
> > varieren.
> >
> > Samstag 11.4
> >
> > Am Sonntagmorgen beginnt wieder die Theorie
> >
> >  Soziales Leben, wo, wie und was und sich Netzwerke
> > schaffen
> >  Von Autokauf bis Mieteigentum
> >  Interkulturelle Kommunikation
> >  Fragen und Antworten
> > Praxis
> >  Mit der Elektrischka (Vorortbahn) geht es nach
> > Svenigorod dort erleben Sie was Datschaleben am
> > Wochenende ist, was eine russische Kleinstadt bedeutet
> > und besuchen ein Kloster und werden in die Bräuche
> > der orthodoxen Kirche eingeführt sofern es auch
> > für Ausländer wichtig ist diese zu kennen und
> > beschließen den Abend mit Schaschlik auf der
> > Datscha. Daneben werden Sie erfahren wie die
> > Geschlechterrolle funktioniert, warum Freundschaften
> > wichtig sind und warum alle Russen wissen wie wichtig es
> > ist funktionierende Netzwerke zu besitzen.
> >
> >
> >
> >
> >
> >
> > Sonntag 12.4
> >
> >  Rückfahrt nach Moskau
> >  Wieder etwas Theorie doch diesmal geht es gezielt um
> > Rechtsberatung d.H. jeder Teilnehmer soll gezielt die
> > Fragen stellen, die ihn am meisten beschäftigen und
> > auf die er noch keine Antwort erhalten hat.
> > Von der Frage wie Sie die Katze mit nach Russland nehmen
> > können über den Transport ihrer
> > persönlichen Dinge, Schulsystem oder Kindergarten,
> > bis auf Wunsch zur Frage wie Heiraten in Russland
> > funktioniert oder betriebswirtschaftlichen Fragen.
> >  Ihren letzten Abend beschließen wir mit
> > usbekischer Küche
> >
> > Montag 13.4
> >
> >  Am Sonntag steht der Besuch des WDHN an, hier werden
> > Sie mit Gegenwart und Vergangenheit des Landes
> > konfrontiert.
> >
> >  Transfer zum Flughafen oder Anschlussprogramm mit
> > Stadtbesichtigungen etc., bitte einfach Anfragen!
> >
> >
> > Im Preis inbegriffen sind:
> >
> > Deutschsprachige Reiseführung mit Guide
> > Deutschsprachiges Seminar
> > Dolmetscher wo erforderlich
> > Sämtliche Führungen
> > Sämtliche Transfers inkl. Vorortbahn
> > 4 Übernachtungen inkl. Svenigorod mit
> > Frühstück
> > Banja
> > Schaschlik
> >
> >
> >
> >
Das mit dem 'Überteuert' stimmt wirklich.Hier wird augenscheinlich mit der Unwissenheit der potentiellen deutschen 'Touristen' gearbeitet.Svenigorod hat mit Moskau überhaupt nichts zu tun und ist nur durch eine nervenaufreibende staugeplagte Autofahrt von der Hauptstadt erreichbar.Es sei denn, man ist Frühaufsteher und schafft es, den täglichen Stau noch vor 6:30 zu umgehen.Der dafür genannte Preis,incl.der 'Betreuungsleistungen' z.B. beim Erspüren des Moskauer Nachtlebens ist viel zu hoch gegriffen.Eigentlich müßten die Leute den Touris noch etwas zahlen,damit sie sich in diesem Kaff niederlassen.
Also- Hände weg von diesem 'Angebot'!
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 05.03.2009 (03:55 Uhr) Daria
Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in Berlin locker ueber 2000 Euro!
Ist ja mit Unterkunft etc..
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 05.03.2009 (09:13 Uhr) Minka
> Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in
> Berlin locker ueber 2000 Euro!
> Ist ja mit Unterkunft etc..

Seminar ist wohl nicht der treffende Ausdruck für eine solche Abzocke.Allein die s.g.'Themen'lassen den normalen Menschenverstand zweifeln.
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 05.03.2009 (10:39 Uhr) Andre
> > Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in
> > Berlin locker ueber 2000 Euro!
> > Ist ja mit Unterkunft etc..
>
> Seminar ist wohl nicht der treffende Ausdruck für eine
> solche Abzocke.Allein die s.g.'Themen'lassen den normalen
> Menschenverstand zweifeln.

Bleib ruhig Minka, das ist nur das verzweifelte Krisenmanagement einiger gescheiterter Existenzen.
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 18.03.2009 (11:27 Uhr) unbekannt
> > > Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in
> > > Berlin locker ueber 2000 Euro!
> > > Ist ja mit Unterkunft etc..
> >
> > Seminar ist wohl nicht der treffende Ausdruck für eine
> > solche Abzocke.Allein die s.g.'Themen'lassen den normalen
> > Menschenverstand zweifeln.
>
> Bleib ruhig Minka, das ist nur das verzweifelte
> Krisenmanagement einiger gescheiterter Existenzen.

  Bin der gleichen meinung...ueberhaubt,da lebt diese Seminarleiterin
  seit mehreren Jahren...illegal--- in Russland,und will ein referat
  ueber Emigration abhalten?  Das ich nicht lache.......
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 19.03.2009 (10:22 Uhr) Minka
> > > > Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in
> > > > Berlin locker ueber 2000 Euro!
> > > > Ist ja mit Unterkunft etc..
> > >
> > > Seminar ist wohl nicht der treffende Ausdruck für eine
> > > solche Abzocke.Allein die s.g.'Themen'lassen den normalen
> > > Menschenverstand zweifeln.
> >
> > Bleib ruhig Minka, das ist nur das verzweifelte
> > Krisenmanagement einiger gescheiterter Existenzen.
>
> Bin der gleichen meinung...ueberhaubt,da lebt diese
> Seminarleiterin
> seit mehreren Jahren...illegal--- in Russland,und will
> ein referat
> ueber Emigration abhalten?  Das ich nicht lache.......

Genau so ist es! Aber wahrscheinlich hat ihr die Krise sehr zugesetzt, und in der Not kommt man auf die dümmsten Gedanken.
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 05.04.2009 (21:19 Uhr) Emigration

Nach Russland emigrieren? Viele Millionen von Juden und Deutschen haben
dieses Land verlassen. Dieses wohl nicht ohne triftigen Grund.
> > > > > Quatsch total ueberteuert, solche Seminare kosten in
> > > > > Berlin locker ueber 2000 Euro!
> > > > > Ist ja mit Unterkunft etc..
> > > >
> > > > Seminar ist wohl nicht der treffende Ausdruck für eine
> > > > solche Abzocke.Allein die s.g.'Themen'lassen den normalen
> > > > Menschenverstand zweifeln.
> > >
> > > Bleib ruhig Minka, das ist nur das verzweifelte
> > > Krisenmanagement einiger gescheiterter Existenzen.
> >
> > Bin der gleichen meinung...ueberhaubt,da lebt diese
> > Seminarleiterin
> > seit mehreren Jahren...illegal--- in Russland,und will
> > ein referat
> > ueber Emigration abhalten?  Das ich nicht lache.......
>
> Genau so ist es! Aber wahrscheinlich hat ihr die Krise
> sehr zugesetzt, und in der Not kommt man auf die dümmsten
> Gedanken.

Привет Минка - посообщаемся.
Es ist ja wohlweislich von der Elektrischka die Rede um nicht in die Probky zu geraten. Um 7:00 h ist es jedenfalls schon zu spät. Jedenfalls macht Autofahren in Moskau keinen Spass und man muss die Stadt schon sehr gut kennen, um so schnell wie die Metro zu sein. Aber die Unterkunftskosten im Podmoskovje sind wohl vernachlässigenswert gering - also doch eine Krisenaktion.
/Впрочем свой электронный адрес: sergey1256@yandex.ru
UND WAS IST MIT DIESER SEMINARLETIERIN? IST ES GEFAEHRLICH MIT IHR ZU TUN ZU HABEN?
> UND WAS IST MIT DIESER SEMINARLETIERIN? IST ES
> GEFAEHRLICH MIT IHR ZU TUN ZU HABEN?

Das kann niemand vorhersagen.Aber ich denke mal, sie ist schon verheiratet.
 Re: Sie traeumen von Emigration nach Russland? 11.05.2009 (10:14 Uhr) Unbekannt
> > UND WAS IST MIT DIESER SEMINARLETIERIN? IST ES
> > GEFAEHRLICH MIT IHR ZU TUN ZU HABEN?
>
> Das kann niemand vorhersagen.Aber ich denke mal, sie ist
> schon verheiratet.

Aber was bedeutet das?
> > Seminar in Moskau "Bedienungsanleitung für Russland"
> > von russland-buecher.ru Ostern vom 9. - 13. April

5 Tage im Podmoskovje für "nur" 990 Teuro "aber mit шашликы", aber ohne Flug und Visum (diese gibt es preiswert bei: info@visum.net - Tel. in Deutschland: 02224-94680) ist alles andere als günstig. Möblierte 3-Zimmer Wohnungen gibt es in Moskau schon über http://www.lodger.ru ab ca. 1000 Euro, sehr günstige Selbstverpflegung im Supermarkt Пятырочка (so etwas wie der russische Aldi) und natürlich gibt es auch bessere Supermärkte wie Рамстор (vergleichbar mit Edeka) - und wenn von Mietpreisen für eine möblierte Wohnung die Rede ist, so gelten die Mietpreise nicht für 5 Tage sondern 1 Monat. Also Interessierte in der billigen Provinz abzuladen mangelt schon an Seriösität. Innerhalb eines Monats gewinnt man bereits einen wesentlich besseren Überblick. Zu zweit eine 3 Zimmer-Wohnung (üblicherweise 2 Schlafzimmer) reduziert die Kosten für einen Monat auf 400 Euro für Visum + Hin- und Rückflug + geteilte Mietkosten + Selbstverpflegung (oft günstiger als in Deutschland). Dann kann man sich an der Uni auch ein oder zwei Studenten auf Stundenbasis leisten - viele verdienen sich gerne etwas dazu (es gibt ja auch Studenten, die Deutsch als Fach belegt haben).
> > > Seminar in Moskau "Bedienungsanleitung für Russland"
> > > von russland-buecher.ru Ostern vom 9. - 13. April
>
> 5 Tage im Podmoskovje für "nur" 990 Teuro "aber mit
> øàøëèêû", aber
> ohne Flug und Visum (diese gibt es preiswert bei:
> info@visum.net - Tel. in Deutschland: 02224-94680) ist
> alles andere als günstig. Möblierte 3-Zimmer Wohnungen
> gibt es in Moskau schon über http://www.lodger.ru ab ca.
> 1000 Euro,

Also günstige Unterkünfte in Moskau beginnen bei 150 $ im Monat habe ich selbst 3 Monate gewohnt in 2 Zimmern Möbiliert mit Küche und Bad und einem Abstellraum, gar nicht weit vom Zentrum nähe Metro Provsoyouznaya.

sehr günstige Selbstverpflegung im Supermarkt

> Ïÿòûðî÷ê&
> #1072; (so etwas wie der russische Aldi) und natürlich
> gibt es auch bessere Supermärkte wie
> Ðàìñòîð
> (vergleichbar mit Edeka) - und wenn von Mietpreisen für
> eine möblierte Wohnung die Rede ist, so gelten die
> Mietpreise nicht für 5 Tage sondern 1 Monat. Also
> Interessierte in der billigen Provinz abzuladen mangelt
> schon an Seriösität.

Ich persönlich (als Deutscher) habe es sogar als sehr wichtig um überhaupt irgendetwas von der Mentalität in Russland (nicht in Moskau oder St. Petersburg das ist  beides nicht Russland ) zu verstehen, mal in einem Zelo (Dorf) oder in Podmozkovie (wie hieß nochmal eins der meistgesungenen russischen Lieder) gewesen zu sein. Aber das ist natürlich nur meine subjektive Meinung. Finde die Idee Interessant.

Innerhalb eines Monats gewinnt man

> bereits einen wesentlich besseren Überblick. Zu zweit
> eine 3 Zimmer-Wohnung (üblicherweise 2 Schlafzimmer)
> reduziert die Kosten für einen Monat auf 400 Euro für
> Visum + Hin- und Rückflug + geteilte Mietkosten +
> Selbstverpflegung (oft günstiger als in Deutschland).

Also diese Idee finde ich wirklich hahnebüchen, was bringt es mir als Russland Neuling, der das Land, Kultur und Mentalität kennenlernen möchte mir einfach eine Wohnung irgendwo zu mieten und dann im kalten Wasser zu landen?

> Dann kann man sich an der Uni auch ein oder zwei
> Studenten auf Stundenbasis leisten - viele verdienen sich
> gerne etwas dazu (es gibt ja auch Studenten, die Deutsch
> als Fach belegt haben).


Viele Studenten freuen sich bestimmt wenn Sie durch Zufall einen deutschen Touristen kennenlernen und sind bestimmt Hilfsbereit und freundlich auch diese Erfahrungen habe ich gemacht. Aber was hat das mit einem Crash- Kurs (meine Interpretation dieses interesannten Angebotes) zu tun?


Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Brandt  

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.