plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

28 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Re: Visum fuer russische Provinz? 10.04.2003 (01:17 Uhr) eliane
Hallo,

vielleicht interessiert hier ja noch jemanden mein Ergebnis. Ich war heute im tartarischen Aussenministerium (das war ja kleiner wie eine der staendigen Vertretungen der Laender in Berlin...). Die haben das mit dem visum bestaetigt und mir gesagt, dass ich die einladung von ihnen oder der Regierung von Tartarstan bestaetigen lassen muss.

> Es ist mir zwar grade ein Rätsel, warum eine Genehmigung
> vom Außenministerium nötig ist, weil in Russland seit
> November letzten Jahres die Kompetenzen auf die
> Innenministerien übertragen wurden.
> Aber vielleicht liegt gerade darin das Problem jetzt.
> Tatarstan tut bisweilen so, als wären sie unabhängig von
> Russland und haben vielleicht jetzt ihre eigenen
> Spielregeln.
> Meines Wissens interessiert es keinen. Zumindest soweit
> ich hier durch das Land fliege, hat noch nie jemand auf
> mein Visum geguckt. (Lebe in Ulan-Ude.)
> Aber garantieren kann dir das wohl keiner. Vielleicht
> haben die tatarischen Bodenstewardessen in Moskau
> spezielle Anweisungen...

Ich war dann auch noch bei Tartarstan Airways. Die haben mir gesagt, dass ein russisches Visum voellig ausreichend ist und niemand kontrolliert. Wie das allerdings bei einem Direktflug von Deutschland aussieht wussten sie nicht. Aber ich werde wohl so oder so vis Moskau fliegen.

Martin

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.