plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

97 User im System
Rekord: 197
(13.05.2019, 14:04 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Visum für D - Ablehnung 23.06.2004 (13:07 Uhr) goofer
 Re: Visum für D - Ablehnung 23.06.2004 (20:53 Uhr) Genia
 Re: Visum für D - Ablehnung 24.06.2004 (01:32 Uhr) slurpy
 Re: Visum für D - Ablehnung 24.06.2004 (08:17 Uhr) Unbekannt
 Re: Visum für D - Ablehnung 24.06.2004 (08:58 Uhr) Alex
 Re: Visum für D - Ablehnung 24.06.2004 (17:16 Uhr) Genia
 Re: Visum für D - Ablehnung 25.06.2004 (00:57 Uhr) slurpy
 Re: Visum für D - Ablehnung 27.06.2004 (19:10 Uhr) Friedrich
 Re: Visum für D - Ablehnung 28.06.2004 (05:33 Uhr) Sandra
 Re: Visum für D - Ablehnung 28.06.2004 (11:27 Uhr) Tanja007
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (06:06 Uhr) Sandra
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (07:47 Uhr) Tanja007
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (12:45 Uhr) Genia
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (12:51 Uhr) Genia
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (13:04 Uhr) Tanja007
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (13:11 Uhr) Roger_322
 Re: Visum für D - Ablehnung 29.06.2004 (13:56 Uhr) Wolf
 Re: Visum für D - Ablehnung 30.06.2004 (05:58 Uhr) Sandra
 Re: Visum für D - Ablehnung 30.06.2004 (09:08 Uhr) Tanja007
 Re: Visum für D - Ablehnung 30.06.2004 (10:48 Uhr) Genia
 Re: Visum für D - Ablehnung 04.07.2004 (04:19 Uhr) Eliane
Ablehnung von Visa:
Letztes Jahr wollten 2 burjatische Freundinnen von mir (eine davon sehr reich), Anfang 40, verheiratet mit Kindern nach D reisen, 14 Tage. Aus praktikablen Gründen riet man ihnen im Reisebüro lieber ein frz. Schengenvisum zu beantragen als ein dt.
Geld spielte für die beiden keine Rolle, warum also nicht über Paris nach D reisen.
Und in Moskau bekamen sie keine Visa. Die Gründe blieben unbekannt (hätte man wahrscheinlich auf direkte Nachfrage bei der Konsularstelle rausfinden können). Fakt ist aber, dass sie für ein halbes Jahr für alle Schengenstaaten gesperrt wurden.

Visa-Regime:
Genia, ich bin auch für eine Abschaffung und zwar weil alle bürokratische Hürden genau diejenigen, die einfach nur mal gucken wollen, wie es in dem anderen Land aussieht, die vielleicht wirklich nur touristisches oder freundschaftliches Interesse dem anderen Land gegenüber mitbringen, rausfiltern.
Diejnigen aber, die ihr Unwesen treiben wollen (sei es durch Prostitution, Drogenhandel oder sonstwas), immer eine Lücke im Netz der Bürokratie finden, weil die die Lobby haben, entsprechend hohe Schmiergelder den Botschaften zu zahlen, um Arbeitsgenehmigungen, etc. zu erwirken.

Ich wiederhole mich vielleicht, aber Rumänien ist ein Beispiel par excellence. Erst kamen viele Rumänen als Asylbewerber nach D, flogen natürlich wieder raus, weil keine politische Verfolgung gegeben war - wollten aber eigentlich nur ein paar Jahre in D ein bisschen Geld verdienen, um sich in ihrer Heimat eine Existenz aufbauen zu können. (Der klassische Wirtschaftsflüchtling also)
Jahre später hat man die Visapflicht zwischen D und Rumänien abgeschafft. Daraufhin hat Rumänien ANgst bekommen, dass ihnen ihre eigenen Leute weglaufen und von jedem Ausreisenden verlangt, dass er 1000 Dollar in Rumänien hinterlegt, als Pfand sozusagen. Inzwischen ist auch diese Regelung aufgehoben worden.
Und jetzt meine Frage:
Wo sind die vielen Tausend Rumänen in Deutschland?

Haben nicht manche Länder eine so enorme Anziehungskraft, wenn es fast unmöglich scheint dorthin reisen zu können? Ich kenne viele Russen, die von einem Leben in D geträumt haben. Als sie es dann endlich geschafft hatten (irgendwie durch Heirat oder über Beziehungen), sind sie nach ein, zwei Jahren wieder zurück gekommen. Russland ist meine Heimat, hier gehöre ich hin.

Ja, irgendwelche ausländischen dubiosen Schieber und Geschäftemacher will ich weder in Deutschland noch in Russland um mich haben, aber genau die schaffen es immer, legal über die Grenzen zu kommen, egal welche Gesetze dahinter stehen.
Ein junger Mensch, der weltoffen ist, sich ein bisschen umgucken, Neues erfahren, anderes kennen lernen will, der scheitert - aber sind das nicht genau die Menschen, die wir heute in der Welt viel lieber sähen?

Und wenn ich den umgekehrten Weg nehme, ein Visum nach Russland zu bekommen... Ganz unproblematisch gegen Bares mit einem getürkten Voucher für ein Hotel samt Besichtigungsprogramm, das ich nie betrete und an dem ich nie teilnehme? (Ist das kein Betrug?)

Ich stelle mir oft die Frage, welche Nichten und Neffen von irendwelchen Moskauer Duma-Abgeordneten oder MID-Natschalniks diese sog. Tour-Firmen regieren (die wahrscheinlich in 90% aller Fälle nur aus einem Schreibtisch mit Fax, einem runden Stempel und einem Briefkasten bestehen) und denen eine recht ordentliche Einnahmequelle verloren ginge, würde die Einladungspflicht abgeschafft werden.
Und wenn eine regionale kleine Firma keinen (wohl auch finanziellen) Draht zum gewünschten Konsulat hat, dann kann diese Einladung so perfekt sein wie sie will, die geben dir kein Visum, weil die kleine Firma trotz Referenznummern etc. nicht auf der Wunder-Liste im Konsulat steht.

Visa hatten mal einen etwas anderen Sinn, als eine pure Einnahmequelle zu sein.

Viele Grüße aus dem heißen Ostsibirien
Eliane
 Re: Visum für D - Ablehnung 04.07.2004 (06:49 Uhr) Igor Rasputin
 Re: Visum für D - Ablehnung 04.07.2004 (11:58 Uhr) Unbekannt
 Re: Visum für D - Ablehnung -Nettiquette 05.07.2004 (00:12 Uhr) Eliane
 Re: Visum für D - Ablehnung -Nettiquette 05.07.2004 (07:31 Uhr) Unbekannt
 Nettiquette und Visum 05.07.2004 (11:33 Uhr) Gorik
 Re: Nettiquette und Visum 05.07.2004 (15:01 Uhr) GUS-Doc
 Re: Visum für D - Ablehnung 20.01.2005 (18:23 Uhr) Thomas1973
 Re: Visum für D - Ablehnung 04.07.2004 (11:53 Uhr) Unbekannt
 Re: Visum für D - Ablehnung 09.07.2004 (15:08 Uhr) goofer
 Re: Visum für D - Ablehnung 16.07.2004 (08:29 Uhr) Unbekannt
 Re: Visum für D - Ablehnung 16.07.2004 (11:22 Uhr) rainer
 Re: Visum für D - Ablehnung 19.07.2004 (08:33 Uhr) Unbekannt
 Re: Visum für D - Ablehnung 19.07.2004 (09:46 Uhr) rainer

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.