plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

94 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Studieren in Deutschland 11.04.2004 (14:04 Uhr) Jan
 Re: Studieren in Deutschland 11.04.2004 (14:47 Uhr) joema
 Re: Studieren in Deutschland 12.04.2004 (01:30 Uhr) Eliane
 Re: Studieren in Deutschland 13.04.2004 (12:19 Uhr) Jan
 Re: Studieren in Deutschland 14.04.2004 (06:31 Uhr) Eliane
 Re: Studieren in Deutschland 14.04.2004 (10:49 Uhr) Genia
 Re: Studieren in Deutschland 19.04.2004 (15:26 Uhr) Jan
 Re: Studieren in Deutschland 22.04.2004 (23:27 Uhr) Eliane
> Hallo,
> ich hab jetzt endlich eine Antwort von der
> Bezirksregierung in Düsseldorf bekommen;
> "Ein Fachrichtungswechsel über das Studienkolleg ist
> leider ausgeschlossen."
>
> Vielleicht kennt jemand von Euch einen Trick wie man doch
> noch die Fachrichtung wechseln kann. Das ist alles
> besonders ungünstig weil meine Freunding gerne in Aachen
> studieren möchte, wo das Studienkolleg keine Kurse für
> Sprachen anbietet, sie also deswegen noch nichtmals
> Englisch hier weiterstudieren könnte.

Ein S-Kurs wird wohl deswegen nicht angeboten, weil es an der TH Aachen wahrscheinlich gar kein Philologie-Studium gibt.
Könnte sein, dass ausgerechnet die TH aber auch darum meint, ein Fächerwechsel sei ausgeschlossen.
Dann solltet ihr an einer anderen Uni fragen. Und da Aachen die Studienkollegs über die Bezirksregierung "verwalten" lässt, vielleicht gleich in einem anderen Bundesland (Bildungshoheit der Länder=was hier gilt, muss da noch lange nicht möglich sein).

Interessant allerdings, dass die TH Aachen folgendes Papier ins Netz stellt:

http://www.rwth-aachen.de/zentral/dez2_pdf_RussFoederation.pdf

A) Zugang nur über Feststellungsprüfung (Studienkolleg)
B) Direkter Zugang für bisher studierte Fachrichtung

Folglich verstehe ich: A) wenn Fächerwechsel
B) wenn das gleiche Fach wie zu Hause fortgesetzt werden soll.

Ich hätte allerdings gar nicht nach "Fächerwechsel" gefragt, sondern um Aufnahme in den W-Kurs gebeten.

Habt ihr schon mal an der Uni einen russischen Studenten gesucht, den man konkret fragen kann?

Es gibt natürlich auch reichlich Studenten, die erstmal an einer Hochschule ein Fach beginnen und dann an einer anderen weitermachen und/oder das Fach wechseln.

Viele Grüße
Eliane
 Re: Studieren in Deutschland 29.04.2004 (19:11 Uhr) Unbekannt
 Re: Studieren in Deutschland 25.04.2004 (14:16 Uhr) Irina
 Re: Studieren in Deutschland 19.02.2013 (15:10 Uhr) rami

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.