plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Straßenverhältnisse 16.08.2005 (12:00 Uhr) Karin
 Re: Straßenverhältnisse 22.08.2005 (11:27 Uhr) Norbert
 Re: Straßenverhältnisse 25.08.2005 (14:02 Uhr) Unbekannt
 Re: Straßenverhältnisse 21.10.2005 (23:44 Uhr) Rumpelstilz1
 Re: Straßenverhältnisse 02.11.2005 (12:19 Uhr) tobi-knobi
 Re: Straßenverhältnisse 02.11.2005 (14:58 Uhr) Rumpelstilz1
 Der deutsche Beamte 02.11.2005 (18:38 Uhr) georg
 Re: Der deutsche Beamte 04.11.2005 (03:11 Uhr) Rumpelstilz1
 Machtwahn@Rumpelstilz1 04.11.2005 (12:50 Uhr) georg
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 11.11.2005 (01:15 Uhr) Rumpelstilz1
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 12.11.2005 (17:15 Uhr) Unbekannt
 Menschen und Amtspersonen 12.11.2005 (17:26 Uhr) georg
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 11.11.2005 (01:16 Uhr) Rumpelstilz1
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 11.11.2005 (06:12 Uhr) Kagul
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 11.11.2005 (19:24 Uhr) Rumpelstilz1
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 12.11.2005 (02:02 Uhr) Adrian
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 12.11.2005 (18:42 Uhr) Rumpelstilz1
 Re: Machtwahn@Rumpelstilz1 13.11.2005 (10:09 Uhr) adrian
 Re: Straßenverhältnisse 03.11.2005 (10:31 Uhr) Unbekannt
Ist vielleicht etwas spät, ich antowrte trotzdem noch.

Im Januar war die Strecke im Tverskaja Oblast besonders schlimm, ca. 300km richtig zerlöchert, bis dahin ging es so halbwegs, danach auch wieder. Ganz gut ist die Strasse in Lettland und im Moskauer Oblast. Im Juni sind diese 300km durch massive Reparaturen auf ca. 10km geschrumpft gewesen, die Strasse ist mit offenen Augen nun gut fahrbar.
Wichtig: In Lettland gibt es, wie auch in Russland Radarkontrollen, nur sind lettische Strafen, wie auch Polizisten im Preisniveau EU-Durchschnitt, also nix von wegen 1,50 EUR bei 100 im Ort. Auch wichtig: Weihnachten war die Strecke sehr einsam (über 70km kein Gegenverkehr), amn sollte also nicht unbedingt drauf wetten, dass rechtzeitig Hilfe kommt, wenn man welche braucht, also sollte der Fahrstil dementsprechend etwas konservativer sein.

Grenze: Gepäck spielte bei uns beide Male keine Rolle, da Auto war jeweils gut beladen (Kombi bis unters Dach und auch nochwas obendrauf). Auf die Frage, wessen Gepäck das ist und warum es soviel ist, haben wir gesagt, dass es alles unser Gepäck ist und dass wir umziehen. Die Grenzer waren auf Russischer Seite immer freundlich, die Letten eher nicht so.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.