plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

45 User im System
Rekord: 319
(05.06.2019, 00:22 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 RTL-Produktion in Russland 20.02.2004 (15:39 Uhr) Alexander
 Re: RTL-Produktion in Russland 20.02.2004 (19:29 Uhr) russland
 Re: Study ru 20.02.2004 (21:06 Uhr) Sandra
 Re: Study ru 21.02.2004 (00:49 Uhr) Eliane
 Re: Study ru 21.02.2004 (05:07 Uhr) Joerg 2
 Re: Study ru 21.02.2004 (06:00 Uhr) Sandra
 Re: Study ru 21.02.2004 (06:35 Uhr) Moonster
 Re: Study ru 21.02.2004 (06:44 Uhr) Gunnar Juette
 Re: Study ru 21.02.2004 (06:46 Uhr) Eliane
 Re: Study ru 21.02.2004 (07:23 Uhr) Joerg 2
 Re: RTL-Produktion in Russland 21.02.2004 (08:31 Uhr) GUS-Doc
 Re: RTL-Produktion in Russland 21.02.2004 (10:56 Uhr) Genia
 Re: RTL-Produktion in Russland 21.02.2004 (12:13 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 21.02.2004 (14:18 Uhr) Genia
 Re: RTL-Produktion in Russland 21.02.2004 (23:43 Uhr) Eliane
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (06:50 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (09:57 Uhr) Eliane
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (15:53 Uhr) Joerg 2
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (18:25 Uhr) Moonster
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (12:45 Uhr) Joerg
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (12:52 Uhr) Genia
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (15:37 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (15:54 Uhr) Moonster
 Re: RTL-Produktion in Russland 22.02.2004 (18:24 Uhr) Genia
 Re: RTL-Produktion in Russland 23.02.2004 (15:19 Uhr) Alexander
 Re: RTL-Produktion in Russland 24.02.2004 (05:21 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 24.02.2004 (06:39 Uhr) Joerg 2
 Re: RTL-Produktion in Russland 24.02.2004 (11:06 Uhr) Unbekannt
 Re: RTL-Produktion in Russland 24.02.2004 (12:14 Uhr) Eliane

ich kann mir zwar immer noch nicht vorstellen, wie so eine mehr oder weniger klischee- und vorurteilsfreie Sendung in das RTL-Schema passen soll, aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Um die Ämtergeschichten zu komplettieren: Ein Zollamt ist auch ein Erlebnis. Ich habe schon mehrfach 7 Stunden damit zugebracht ein Bücherpaket aus Dtl. auszulösen.
Erst bekomme ich von der Post die Benachrichtigung über das Paket, dann am anderen Postschalter wird das Paket aus einem verplombten Jutesack gezogen und siehe da: Der Zoll in Moskau hat einen Zettel angehängt.
Mit diesem Zettel muss ich mich zum Zollamt in Ulan-Ude am anderen Ende der Stadt begeben. Dort höflichst einen Zöllner bitten mit mir auf die Post zu fahren.
Wehe du hast kein Auto zur Verfügung, dann kannst du die ganze Geschichte gleich abblasen, weil die Herren Zöllner laut eigener Aussage nicht mit Öffentlichen fahren dürfen.
Also mit dem Zöllner aufs Postamt, dort setzt selbiger ein paar Stempelchen auf ein paar Zettelchen und mitsamt den Paketen zurück zum Zollamt. Du hast Glück, wenn er dir tragen hilft.
Und dann geht die Diskussion erst richtig los. Was ist drin - wofür...
Bücher - zu Unterrichtszwecken.
Aha - also kommerziell.
Nein, nicht kommerziell, ich nehme kein Geld, außerdem sind die Bücher Eigentum des deutshen Staates.
Doch kommerziell, weil Sie ja doch wohl was verdienen an der Uni.
Her und hin. Paket aufmachen und hoffen, dass ja kein Buch zweimal drin ist, sonst droht wieder das Kommerziell-Argument.
Eine Literatur-CD. Bestimmt ein Propagandafilm und schwups ist das Ding in einem der PCs verschwunden - Rechnerabsturz der erste.
Eine Literaturkassette: Was sprechen die da? - Gedichte. - Was für Gedichte? - Liebesgedichte. - Sicher? - Sicher.
Haben wir hier niemand, der Deutsch gelernt hat?

Irgendwann lassen sie sich herab und du darfst Zollerklärungen ausfüllen und eine konkrete Liste, wo der Preis pro kg ausgerechnet werden muss.
Also 500g Taschenbuch zu 2 EUR oder so.
Wenn dir das fehlerfrei gelungen ist, dann kommt der schwierigste Teil.
Das Ausfertigen der Quittung für die Bearbeitungsgebühr.
Dazu muss eine Datenmaske am PC ausgefüllt werden, wo die Zöllner sonst nur Counter-Strike spielen. Also: Rechnerabsturz Nr. 2 und der Drucker streikt auch. Es wird erstmal geschraubt...
Stunden später die Frage: Brauchen Sie die Quittung?
Nein.
Gut, dann bekomme ich 1.02 Rubel bitte.

Glücklich kannst du dein Paket nun mitnehmen, der Tag aber ist vorbei...

Aber im Grunde sind da alle Behörden ziemlich gleich.

Schade, dass eurer Typ keine Frau ist, sonst hätte ich ihn in einem UAZ-Bus auf den Weg geschickt - schon lustig, was einem da als Touristin bisweilen unterkommt.
(siehe mein Tagebuch: www.sprachen-interaktiv.de/russland/)

Aber vielleicht taugen ja die "Baikalskije Amazonki"
(Baikal-Amazonen) für euch. Das ist ein Frauen-Autoclub hier in Ulan-Ude und Irkutsk.
Ich weiß nicht, wie man euren Vorzeige-Touri da einspannen könnte, aber ein Thema wäre es auf jeden Fall, da dieser Club zweifellos etwas besonderes ist. Frauen sind zu Sowjetzeiten fast überhaupt nicht am Steuer von Autos gesessen, sehr wenige Ausnahmen, heute erobern sie sich die
Straßen.
Die MDZ hat mal einen Artikel über sie geschrieben:
http://www.mdz-moskau.de/Regionen_Russlands/2003/07/31/11.7.41.htm
Einen Kontakt kann ich herstellen, da eine von denen hier an der Uni arbeitet, an der ich auch bin.

Als Tourist etwas abseits von den gewöhnlichen Wegen, könnte sich euer Mann auch am Baikal eine private Unterkunft suchen. Also nicht im Hotel xy, im Touristencamp einer Ölgesellschaft, sondern bei einer alten Frau z.B., die ihre Sommerküche vermietet, dort wo viele gewöhnliche Russen auch ihren Urlaub verbringen.
Vielleicht wäre auch noch ein heißes Bad im Kurhaus was.
Hinkommen an einen solchen Ort natürlich mit einem öffentlichen Bustaxi, voll mit Leuten und Gepäck und über eine reichlich holperige nicht asphaltierte Straße.

Ich könnte ihm auch noch eine wunderbare Wanderroute empfehlen. Ganz einfach: ein Tag hoch, einen rüber, einen runter zum See, wenn ihr langsam geht, vier Tage.
Unter 6 Tagen kommt man durch diesen Dschungel aber auf keinen Fall durch, auch wenn man trainiert ist.

Nun denn
viele Grüße
Eliane
 Re: RTL-Produktion in Russland 26.02.2004 (05:00 Uhr) worldwatcher
 Re: RTL-Produktion in Russland 27.02.2004 (22:22 Uhr) Genia
 Re: RTL-Produktion in Russland 28.02.2004 (06:21 Uhr) Anja185
 Re: RTL-Produktion in Russland 28.02.2004 (09:43 Uhr) Eliane
 Re: RTL-Produktion in Russland 29.02.2004 (06:58 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 29.02.2004 (13:36 Uhr) Eliane
 Re: RTL-Produktion in Russland 01.03.2004 (05:18 Uhr) Sandra
 Re: RTL-Produktion in Russland 23.06.2004 (14:10 Uhr) Martin
 Re: Russland Vorurteile 21.06.2004 (07:13 Uhr) russland

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.