plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

60 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 linienbus nach moskau? 19.07.2002 (12:18 Uhr) christian
 Re: linienbus nach moskau? 19.07.2002 (16:31 Uhr) Kagul
> ich möchte mal mit was neues wagen und anstelle mit zug
> und flugzeug mal mit einem linienbus nach moskau fahren.
> hat es schon mal wer gemacht und worauf muss man achten?

dass man einen guten Magen hat und nach Möglichkeit Russisch kann. Die Busse fahren ohne Nachtstopp und nach Moskau sind es zwei Tage und Nächte NonStop-Fahrt nur mit Pinkelpausen.

> hab mich per e-mail bei einem reiseunternehmen
> erkundigt(auf der linkseite), aber die melden sich nicht
> :(

ihre Kundschaft besteht zu 95 % aus Russen und Russlanddeutschen, die Karten in ihren Vor-Ort-Büros in Rußland und Deutschland kaufen, evtl. per Telefon. Auch der Service ist auf russisches Publikum ausgerichtet. Deshalb ist so etwas wie Email per Internet bei solchen Gesellschaften nicht so ausgeprägt. In Rußland wird im Schnitt noch nicht so viel online abgesetzt.

> wär super, wenn ihr mir einen veranstalter nennen
> könntet. danke !

Unter www.nachrussland.de stehen auf der Linkseite Rußlandreisen mehrere Buslinien-Betreiber mit Link zur Homepage. Allgemeine Infos zu Linienbussen sind auf der speziellen Bus-Seite.
 Re: linienbus nach moskau? 20.07.2002 (00:21 Uhr) hanne
 Re: linienbus nach moskau? 12.11.2004 (14:30 Uhr) Herbert Koffken
 Re: linienbus nach moskau? 12.11.2004 (17:35 Uhr) gerhard

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.