plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

81 User im System
Rekord: 909
(08.12.2019, 19:13 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Hochzeitsvorbereitungen 11.03.2004 (09:58 Uhr) Martin3
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 11.03.2004 (15:17 Uhr) Gerhard
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 11.03.2004 (17:45 Uhr) Genia
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 12.03.2004 (05:56 Uhr) Sandra
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 12.03.2004 (10:44 Uhr) Martin3
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 12.03.2004 (12:16 Uhr) Genia
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 14.03.2004 (05:09 Uhr) Sandra
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 13.03.2004 (22:29 Uhr) Unbekannt
> Hallo,
>
> ich habe im letzten Jahr meine russische Freundin in
> meiner Heimatstadt Berlin kennengelernt. Nach dem wir
> unseren Kontakt per Fax und Telefon ausgebaut haben,
> schloss sich vor kurzen mein sechswöchiger Aufenthalt in
> Sibirien an. Wir hatten uns vorgenommen, die Zeit
> intensiv zu nutzen um zu prüfen, ob wir uns eine
> gemeinsame Zukunft vorstellen können. Im Spätsommer
> dieses Jahres soll unsere Hochzeit stattfinden und meine
> Freundin wird ihre Lebensverhältnisse dort aufgeben um
> dauerhaft in Deutschland zu leben.
> Natürlich habe ich eine Menge Fragen und hoffe einfach,
> dass mir von Eurer Seite aus geholfen werden kann. Bevor
> ich mich also in den Behördenmarathon begebe, muss ich
> erst mal Struktur in das Chaos bringen.
> Also:
> 1.Wo bekomme ich eine Einladung her?
> 2.Welche Unterlagen seitens meiner Freundin will das
> Standesamt sehen?
> 3.Welche Behörden sind im Vorfeld aufzusuchen
> (Krankenkasse, Arbeitsamt, Landeseinwohneramt, Finanzamt)
> 4.Welche Erfahungen habt Ihr? An was muss ich
> unbedingtdenken?

Um Dir viele Behördengänge zu ersparen, lade Deine ledige Freundin als Tourist nach Deutschland ein (Schengenvisum 3 Monate) Was sie mitbringen soll ist eine beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache der Geburtsurkunde und der neusten Meldebescheinigung mit Familienstand vom OWIR. Von Deutschland aus fahrt ihr mit dem  Auto in das schöne Dänemark (am besten Kopenhagen). Pässe bzw. BPA nicht vergessen!!! Drei oder vier Tage später könnt ihr schon standesamtlich heiraten. Kosten rd. 100 dkr. ca. 12 Euro.

Mit der standesamtlichen Heiratsurkunde zum deutschen Meldeamt und anschliessend zur Ausländerbehörde. Die Aufenthaltserlaubnis muss sofort kostenfrei erteilt werden. Wenn Ihr dann noch in WEISS kirchlich heiraten wollt, so könnt ihr dies ohne Probleme in Deutschland.

Kein Ärger mit den schwerfälligen Behörden wegen der Unterlagen, wegen des Visums usw. Nur ein kleiner schöner Ausflug ohne einen hohen wirtschaftlichen Aufwand. Dänemark verlangt noch nicht einmal die Apostille auf den Urkunden und eine Übersetzung nach der ISO-Norm.

Also dann nichts wie "Glück Auf".

Ps. Über die Webseite der Königlich Dänischen Botschaft gelangt man auf die Seite des Standesamtes von Kopenhagen (in deutscher und englischer Sprache).

Durch die Eheschliessung ist sie in Deutschland gesetzlich mitversichert. Nur einen Antrag bei der Krankenkasse anfordern. Mehr ist nicht notwendig, dank der EU!!!!
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 14.03.2004 (00:28 Uhr) Genia
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 07.04.2004 (12:26 Uhr) Max
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 07.04.2004 (14:03 Uhr) Gerhard
 Re: Hochzeitsvorbereitungen 07.04.2004 (16:27 Uhr) Genia

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.