plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

69 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Mit "Platzkart" in Transsib 18.01.2005 (16:13 Uhr) Lukas
Ich habe noch eine Frage: Ist es zumutbar mit der Kategorie "Platzkart" 4 Tage lang mit der Transsib zu fahren?! Herzlichen Dank
Lukas
 Re: Mit "Platzkart" in Transsib 18.01.2005 (19:46 Uhr) Kagul
> Ich habe noch eine Frage: Ist es zumutbar mit der
> Kategorie "Platzkart" 4 Tage lang mit der Transsib zu
> fahren?!

viel Spaß auf einer alten Pritsche im Großraumwagen ... es ist auf jeden Fall gesellig - wenn Platzkart dasselbe ist, wie in den russischen Zügen, in denen ich bisher gefahren bin (wüsst aber net, dass es anders ist, schließlich ist die Transsib in Russland auch nur ein längerer Schnellzug). Also ich würd damit net mehr als 500 km am Stück fahren.
 Re: Mit "Platzkart" in Transsib 19.01.2005 (03:38 Uhr) Sandra
Platzkarte ist die niedrigste Kategorie und entspricht dem Transport im Viehwagen:((((((grauslig...........Nimm 2 Klasse, Vierercoupe und erspar Dir selber das Erlebnis.
 Re: Mit "Platzkart" in Transsib 19.01.2005 (11:34 Uhr) gerhard
> Platzkarte ist die niedrigste Kategorie und entspricht
> dem Transport im Viehwagen:((((((grauslig...........Nimm
> 2 Klasse, Vierercoupe und erspar Dir selber das Erlebnis.

ich kann mich meinem Vorredner und meiner Vorrednerin nur anschließen, es sei denn, Du bist ein wirklicher harter Traveller, der gegen Geräusche und bes. Gerüche unempfindlich ist. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: eine Nacht reicht (wenn man es unbedingt mal ausprobieren möchte oder es aus terminlichen oder finanziellen Gründen gar nicht anders geht).

Gute Reise!
gerhard
 Re: Mit "Platzkart" in Transsib 20.01.2005 (17:29 Uhr) Lukas
Okok, war auch nur so eine Schnapsidee weils sooo herrlich billig ist. Aber gut, habe mir jetz ein Ticket fuers 4er Kupe gekauft. :P.

gruss lukas
Also echt Leute,

was geht denn ab mit euch?
Ich persönlich kann mir auf jeden Fall vorstellen mit der "Platzkart" sogar von Moskau nach Nowosibirsk (7 Tage Fahrt, 100 €) zu fahren.
Ich finde die russischen Züge -im Gegensatz zu den deutschen- viel geeigneter für lange Strecken.
Das einzige worauf mann achten sollte, ist das man mit der Platzkart am Besten keine Plätze am Gang nimmt.
Außerdem möchte man beim Reisen doch auch Menschen kennen lernen. Und eins ist sicher, es gibt in Russland keinen besseren Ort dafür als einen Platz mit der "Platzkart". Insbesondere wenn mann kein Antialkoholiker ist.
Allerdings ist hier die Gefahr bestohlen zu werden durchaus höher, als im Vergleich zu einem Viererabteil- denke ich mir zumindest.

hier ein paar bilder:
http://www.eiba.tuwien.ac.at/Lehre99/exkursionen/Russland/fotos_transsib.htm

Gruß tobi-knobi
 Re: Mit "Platzkart" in Transsib 09.09.2005 (15:18 Uhr) Kagul
Ich bleibe bei meiner Meinung. Hab gerade wieder 700 km Platzkart hinter mir (es gab nur noch Platzkart und Luxus und für letzteres waren wir zu geizig) und möchte keinen mehr. Filmischer Auszug:

http://www.inrussland.net/multimedia.html
(Film "Nachtexpress")

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.