plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

70 User im System
Rekord: 464
(08.04.2021, 06:23 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (10:00 Uhr) Sven
Hallo, Leute,
fliege am Sa nach Petersburg mit meiner etwas aelteren Mutter. das war ihr Traum und nun sollte sie das zum Geburtstag bekommen, nun stellt es sich heraus, dass in Russland  ziemlich kalt geworden ist und wenn wir hinfliegen, sagt man -35 an....wir wollten eigentlich alles auf eigene Faust machen, ich kann auch ein paar brocken russisch. aber bei der Kaelte kann man nicht lange draussen sein. weisst jemand was in Petersburg ein Taxi fuer einen ganzen Tag kostet, oder ein privater Fahrer, der uns ueberall hinfahren wuerde und auf uns warten? oder kann man sich an eine Gruppe anschliessen, die mit einem Bus betreut wird, oder habt ihr zufaellig irgendwelche Tipps fuer mich? allein zu fuss ist es kompliziert, habe die Karte studiert, man kommt zu wasilijinselspitze oder zu P-Paulfestung nur zu fuss, da ist kein Ubahn in der Naehe, ich schweige schon von Puschkin mit Bernsteinzimmer!!!!
fuer alle Tipps waere ich sehr dankbar, vielleicht hat jemand schon selbst Erfahrung?
Gruss aus Freiburg.
Sven
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (15:45 Uhr) McDavid
tag Sven,
Du hast dir wirklich tolles Wetter ausgesucht - aber sprechen wir nicht darüber.
Dein russisch ist also wirklich schlecht? Warst du schon mal in Russland? Ich weiss ja nicht wo ich anfangen soll.
Taxen sind für Ausländer ein gutes Stück teurer. Das ist sofort so, wenn du dir eins über die englischsprachige Hotline bestellst. Mach dich darauf gefasst, dass du in Piter eher mit deutsch als mit englisch durchkommen könntest.
Wenn du besser russich könntest, dann würde ich dir часники vorschlagen. Autos die du einfach mit ausgestrecktem Arm anhälst und dann Ziel und Preis ausmachst. Ist billiger als ein Taxi, aber nicht zu empfehlen, wenn man nicht jemanden dabei hat der des russischen mächtig ist.
Sich einen Fahrer für den ganzen Tag zu holen halte ich für übertrieben.
Wann fahrt ihr denn? Kann es bis dahin nicht besser werden? Ich selber fahre in etwa einem Monat.
Jetzt aber etwas über Bustouren:
Es gibt selbstverständlich organisierte Bustouren in die Vorstädte. Puschkin ist da das berühmteste, aber man könnte auch nach Oranienbaum bzw. Lomonossow, Gatschina usw. fahren.
Dorthin zu kommen ist also relativ einfach. Man besorge sich einen Plan für die öffentlichen Verkehrsmittel. Wenn man mit der elektritschka fahren will, dann kann man auch einfach zum zuständigen Bahnhof fahren. Nach Lomonossow ist es ziemlich sicher der Baltische Bahnhof. Nach Puschkin weiss ich gerade nicht. Wenn du willst, dann schaue ich das aber im Netz noch mal nach.
Die Fahrt mit einem der Vorortzüge dauert wohl mehr als 1 Stunde. Wem das zu unangenehm auf den Holzbänken ist, der fährt zur Metro Moskowskije Worota. Dort in der Nähe ist ein Abfahrtspunkt für Marschroutki oder Busse in die gewünschten Orte. Das liegt am Moskowskij Prospekt und der wird auch heruntergefahren und in 45 minuten müsste man schon in Puschkin sein. Kostet wohl so Richtung 30 Rubel pro Person
(Vorsicht: es gab Preissteigerungen). Da wird man auch nicht übers Ohr gehauen und gibt bspw. einfach die 80 Rubel und sagt "Dwa bileta" und dann geht es los.
Darüber hinaus kann man auch noch an begleiteten Touren mitmachen. Dazu sollte man sich am Gostini Dwor einfinden. Dort müssten Busse und Leute herumstehen die mit Schildern Auskunft darüber geben wohin sie dich bringen wollen.
Wenn man mehr Zeit/Geld hat, dann geht man in ein engl/deutsches Touribüro (müsste auch am Newskij Prospekt) zu finden sein und lässt sich etwas verkaufen.
Die werden auch versuchen dich zu verstehen.

Ich weiss nicht welche Wassili-Spitze du meinst (wohl die Süd-östliche?), aber du hast recht, wenn du dort Metros vermisst. Wenn du aber schon mal mit der petersburger Metro gefahren bist, dann verstehst du warum die nicht an jeder Ecke eine Station bauen.
Aber wie auch in anderen Städten gibt es Busse und Tram. Kosten liegen pro Ticket (in der Tram/Trolleybus fährt man für EINEN Preis bis ans Ende; im Avtobus, wie in der Marschroutka werden die Routen gestaffelt nach Entfernungen für unterschiedliche Preise angeboten) bei etwa 15 Rubel.
Allerdings muss man aufpassen, das man weiss wo die Route entlangführt.
Tipp: Entlang des Newskij fährt der 1er, 10er u. wenigstens noch der 22er Trolleybus.

Sonst noch Fragen?

Gruss
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (16:00 Uhr) Unbekannt
Danke fuer die ausfuehrliche Anwort!
ich war noch nie in Russland und mein russisch ist doch recht schlecht(seit 21 Jahre nichts mehr damit zu tun gehabt).
da es ein Geschenk fuer die Mutter sein soll, moechte ich das ganze doch so stressfrei wie moeglich zu gestalten und habe mir ueberlegt, dass man fuer solche Rausfahrten wie nach Puschkin eine(n) Reisefuehr(er)in bestellt + Pkw mit Fahrer. es ist auch besser eine Person ab und zu mithaben, die einem was ueber die stadtr und Geschichte erzaehlt. in der Stadt, hast du recht, kann man auch mit oeffentlichen Verkehrsmitteln fahren. wenn du sagst, dass eine Fahrt 30 rub kostet, wie viel ist es in euro? was koennte so ein Paket kosten (Guide+ Fahrer +pkw) fuer einen ganzen Tag?
wir kommen am Sa 18.01 an und bleiben bis Sa 25.01
Gruss. Sven
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (16:09 Uhr) McDavid
Wir haben doch heute schon den 18., oder?
Ist auch egal. Sorry, wenn ich hier den Spruch von wegen "guter Planung" anbringe, aber es ist doch etwas knapp.
In Russland erleichtert man sich einiges dadurch, dass man Leute kennt. Theoretisch kenne ich da jemanden, aber so wollen wir wohl nicht anfangen.
Ich weiss nicht, wieviel so eine Tour kosten wird. Ganz billig wird es nicht, aber machbar ist es. Allerdings frage ich mich an wen man sich wenden soll!
Schon mal zu diesem Thema gegoogelt? eigentlich will ich mich auch nicht weiter einmischen, aber...nein, ich wollte gerade anbieten bei der Suche mitzuhelfen, aber das schaffe ich zeitlich nicht.
Wenn man länger in Russland wäre, dann hätte man über einen Aushang in der Uni nachdenken können. Es gibt eine Vielzahl von netten Studenten mit guten Deutschkenntnissen. Die wären bereit soetwas gegen eine Entschädigung zu organisieren.
Da bleibt letztenendes doch wohl "nur" das Touristenbüro.
Knapp 35 Rubel sind übrigens 1 Eur.
Absagen kann man den Flug nicht mehr, oder?
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (16:16 Uhr) Unbekannt
ja, gebucht hat meine Frau, ich hatte bloss falsch im Kalender nachgeschaut gerade, also wir sind in spb von 21 bis 28.01
im google habe ich schon nachgeschlagen, da geht es so was los ab 100 euro pro Tag, was ich fuer relativ armes Land Russland unverschaehm teuer finde.
was wuerde Dein Fruend fuer so eine Betreuung verlangen.
Gruss, Sven


> Wir haben doch heute schon den 18., oder?
> Ist auch egal. Sorry, wenn ich hier den Spruch von wegen
> "guter Planung" anbringe, aber es ist doch etwas knapp.
> In Russland erleichtert man sich einiges dadurch, dass
> man Leute kennt. Theoretisch kenne ich da jemanden, aber
> so wollen wir wohl nicht anfangen.
> Ich weiss nicht, wieviel so eine Tour kosten wird. Ganz
> billig wird es nicht, aber machbar ist es. Allerdings
> frage ich mich an wen man sich wenden soll!
> Schon mal zu diesem Thema gegoogelt? eigentlich will ich
> mich auch nicht weiter einmischen, aber...nein, ich
> wollte gerade anbieten bei der Suche mitzuhelfen, aber
> das schaffe ich zeitlich nicht.
> Wenn man länger in Russland wäre, dann hätte man über
> einen Aushang in der Uni nachdenken können. Es gibt eine
> Vielzahl von netten Studenten mit guten
> Deutschkenntnissen. Die wären bereit soetwas gegen eine
> Entschädigung zu organisieren.
> Da bleibt letztenendes doch wohl "nur" das Touristenbüro.
> Knapp 35 Rubel sind übrigens 1 Eur.
> Absagen kann man den Flug nicht mehr, oder?
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (16:29 Uhr) McDavid
Ich werde nicht versuchen hier noch jemanden meiner Freunde hereinzuziehen. Vielleicht würden sich jemand freuen dir etwas zu zeigen, aber da ich das nicht weiss, wird das nichts.
Das ist doch verständlich, oder? Vielleicht das nächste mal.
- Sicher geben die Preise in richtung 100 Euro an! Wir haben ja auch die Kohle. 35% behält der Vermittler, 35% das Büro und  ein paar Euro bekommen Begleitung und Fahrer jeweils.
Mir ist eben etwas eingefallen. Wie wäre es denn, sich bei einem Reisebüro mir Sitz in Deutschland zu erkundigen? Wenn die das öfter Organisieren, dann wissen die bestimmt etwas. So nach dem "Was wäre, wenn ich fahren würde"-Motto.

P.S.: Weisst du, dass ihr eine Registrierung braucht, wenn ihr länger als 3 Tage in St. Petersburg seid?
Wenn ihr im Hotel unterkommt, dann ist dafür aber vielleicht schon gesorgt. ich würde mal nachsehen.
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (17:02 Uhr) Unbekannt
ok, Danke, dass du Dir Zeit genommen hast um auf die Fragen zu antworten.
ich versuche das auch morgen mit dem Reisebuero bei mir um die Ecke.
mit Registrerung ist es kein Problem, wir wohnen im hotel "Ochtinskaja", Registrierung ist im Preiss drine
Gruss. Sven

> Ich werde nicht versuchen hier noch jemanden meiner
> Freunde hereinzuziehen. Vielleicht würden sich jemand
> freuen dir etwas zu zeigen, aber da ich das nicht weiss,
> wird das nichts.
> Das ist doch verständlich, oder? Vielleicht das nächste
> mal.
> - Sicher geben die Preise in richtung 100 Euro an! Wir
> haben ja auch die Kohle. 35% behält der Vermittler, 35%
> das Büro und  ein paar Euro bekommen Begleitung und
> Fahrer jeweils.
> Mir ist eben etwas eingefallen. Wie wäre es denn, sich
> bei einem Reisebüro mir Sitz in Deutschland zu
> erkundigen? Wenn die das öfter Organisieren, dann wissen
> die bestimmt etwas. So nach dem "Was wäre, wenn ich
> fahren würde"-Motto.
>
> P.S.: Weisst du, dass ihr eine Registrierung braucht,
> wenn ihr länger als 3 Tage in St. Petersburg seid?
> Wenn ihr im Hotel unterkommt, dann ist dafür aber
> vielleicht schon gesorgt. ich würde mal nachsehen.
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (18:01 Uhr) Rumpelstilz1
ganz naive Antwort:
die выходные (Wochenende/Feiertage) sind ja vorbei - und in Deutschland gibt es genuegend Russen, die Dir ein Schild malen können, an der Uni am Ausgang aufstellen:
oder hier abmalen ... :-))

Ищу гид который говорит по-немецки
предложу заплатить за день 40 долларов
Благодарю Вам за помощю



Bei 40 Dollar (32 Euro) dürftest du wohl jemanden finden,
der Dir hilft.
Dein "guide" (Reiseführer) wird schon innerhalb von 24 Std. ein entsprechendes Fahrzeug finden.
Aber Mal so nebenbei - bist ja "ordentlich früh dran".



 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 18.01.2006 (20:26 Uhr) Unbekannt
ja, Danke, jetzt habe ich per Internet bei     http://www.horizontreisen.de/S5Tips.htm   einen gefunden, der uns fuer 78,- euro mit PKW 8 Stunden pro Tag betreut, durch die Stadt und Museen fuehrt und ordentlichen Eindruck macht. auf der Webseite steht,  man hatte auch mit ihm schon Erfahrung gehabt und es war ok. ich habe mit ihm auch schon Kontakt aufgenommen, warte auf seine Antwort.
Vielen Dank fuer euere Muehe
Gruss, Sven

> ganz naive Antwort:
> die
> выходные
> (Wochenende/Feiertage) sind ja vorbei - und in
> Deutschland gibt es genuegend Russen, die Dir ein Schild
> malen können, an der Uni am Ausgang aufstellen:
> oder hier abmalen ... :-))
>
> Ищу гид
> который
> говорит
> по-немецк
> и
> предложу
> заплатит&
> #1100; за день 40
> долларов
> Благодар&
> #1102; Вам за
> помощю
>
>
> Bei 40 Dollar (32 Euro) dürftest du wohl jemanden finden,
> der Dir hilft.
> Dein "guide" (Reiseführer) wird schon innerhalb von 24
> Std. ein entsprechendes Fahrzeug finden.
> Aber Mal so nebenbei - bist ja "ordentlich früh dran".
>
>
>
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 19.01.2006 (10:01 Uhr) Axel
im Land, wo Durchschnittverdienst bei 150 euro liegt, findet man bestimmt auch was fer viel weniger als 78 euro pro Tag, sorry, aber du laesst dich ueber den Tisch ziehen
Axel


> ja, Danke, jetzt habe ich per Internet bei
> http://www.horizontreisen.de/S5Tips.htm   einen gefunden,
> der uns fuer 78,- euro mit PKW 8 Stunden pro Tag betreut,
> durch die Stadt und Museen fuehrt und ordentlichen
> Eindruck macht. auf der Webseite steht,  man hatte auch
> mit ihm schon Erfahrung gehabt und es war ok. ich habe
> mit ihm auch schon Kontakt aufgenommen, warte auf seine
> Antwort.
> Vielen Dank fuer euere Muehe
> Gruss, Sven
>
> > ganz naive Antwort:
> > die
> > выходные
> > (Wochenende/Feiertage) sind ja vorbei - und in
> > Deutschland gibt es genuegend Russen, die Dir ein Schild
> > malen können, an der Uni am Ausgang aufstellen:
> > oder hier abmalen ... :-))
> >
> > Ищу гид
> > который
> > говорит
> > по-немецк
> > и
> > предложу
> > заплатит&
> > #1100; за день 40
> > долларов
> > Благодар&
> > #1102; Вам за
> > помощю
> >
> >
> > Bei 40 Dollar (32 Euro) dürftest du wohl jemanden finden,
> > der Dir hilft.
> > Dein "guide" (Reiseführer) wird schon innerhalb von 24
> > Std. ein entsprechendes Fahrzeug finden.
> > Aber Mal so nebenbei - bist ja "ordentlich früh dran".
> >
> >
> >
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 19.01.2006 (11:47 Uhr) Torsten
Junge! Axel! werd' wach!
ich denke nur noch die ahnungslose glauben daran. war im Sept in Petersburg, so viele Hummers S-Klassen, siebner BMW und sonstige Luxusautos wie in Piter habe ich noch nie gesehen und werde wahrscheinlich auch nie sehen, da wird wohl durchschnittlich nur oficiel so viel verdient. ueberall teuere Geschaefte, Leute sind gut angezogen, es ist eine der teueren Staedten in Europa. 150 euro!!! so ein Quatsch!
 Re: Kaelteeinbruch in S-Petersburg 20.01.2006 (09:57 Uhr) McDavid
Nana, Thorsten.
Wenn ich dir einige Leute zeigen soll, die wirklich keine Hummer fahren können, dann muss ich nicht suchen. Schau dir doch an, wieviel ein Lehrer verdient. Ich komme unter 8000 Rubel im Monat nicht aus in Petersburg. Und dabei wohne ich schon nicht upper-class, habe kaum Fixkosten.
Natürlich verdient man in Питер und Moskau mehr (da fällt mir ein, dass es auf dem Schild heissen muss "Ищу гида...Благодарю Вас!" ). Deshalb wollen ja auch viele Russen dort wohnen.
Da entsteht Reichtum. Aber so viele habe ich nicht gesehen, von denen ich annehmen kann, dass sie ihre Reichtümer auf ehrliche Weise bekommen haben.
Das in Питер Hummer gefahren wird, daran kannst du abschätzen was einem Neureichen der Spass wert ist. Getönte Scheiben, derber Grill. Soweit ich weiss hat Daimler auch nirgendwo ausserhalb der USA mehr von ihren Jeeps abgesetzt als in Russland. ;)
Die nerven aber mal so was von total.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.