plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

245 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 grenzübergang 24.11.2006 (18:40 Uhr) Unbekannt
hallo alle,
ich möchte mitte dezember mit dem wohnmobil von lettland oder estland nach russland fahren. wie ist die situation an der grenze in der letzten zeit? welcher übergang fertigt schnell und unkompliziert ab? letztes jahr im dezember war es komplikationslos und schnell.
gruss roman
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (10:30 Uhr) Sandra
> hallo alle,
> ich möchte mitte dezember mit dem wohnmobil von lettland
> oder estland nach russland fahren. wie ist die situation
> an der grenze in der letzten zeit? welcher übergang
> fertigt schnell und unkompliziert ab? letztes jahr im
> dezember war es komplikationslos und schnell.
> gruss roman
\
Junge, die Situation ist wegen dem Unwetter beschissen...Stau, buerokratie und alldas, lass liebe dein ScheissWohnMobil zu Hause und flieg mit Flugzeug. du kommst mit der russischen Fahrweise und Strassen ohne Beschilderung eh nicht klar. Gruss
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (10:55 Uhr) "Sandras Gegenüber"
> > hallo alle,
> > ich möchte mitte dezember mit dem wohnmobil von lettland
> > oder estland nach russland fahren. wie ist die situation
> > an der grenze in der letzten zeit? welcher übergang
> > fertigt schnell und unkompliziert ab? letztes jahr im
> > dezember war es komplikationslos und schnell.
> > gruss roman
> \
> Junge, die Situation ist wegen dem Unwetter
> beschissen...Stau, buerokratie und alldas, lass liebe
> dein ScheissWohnMobil zu Hause und flieg mit Flugzeug. du
> kommst mit der russischen Fahrweise und Strassen ohne
> Beschilderung eh nicht klar. Gruss

habe selten so einen Schwachsinn gehört
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (14:26 Uhr) Sandra
> habe selten so einen Schwachsinn gehört

hallo, "Sandra gegenueber"!
nimm dir bitte einen anderen nick, bin schon seit jJahren hier, man kennt mich und weisst zu schaetzen und nun kommst du und machst alles kaputt, was ich so sorgfaeltig aufgebaut hatte, lass es lieber sein, sonst knallt es
 Re: grenzübergang 29.11.2006 (11:09 Uhr) GUS Doc
>
> > habe selten so einen Schwachsinn gehört
>
> hallo, "Sandra gegenueber"!
> nimm dir bitte einen anderen nick, bin schon seit jJahren
> hier, man kennt mich und weisst zu schaetzen und nun
> kommst du und machst alles kaputt, was ich so sorgfaeltig
> aufgebaut hatte, lass es lieber sein, sonst knallt es

Ich denke Sandra,dass du den 'Gegenüber' falsch verstanden hast.Es klingt so, als würde er eher Partei für dich ergreifen und den falschen 'Sandra' anzetteln.
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (22:25 Uhr) Unbekannt
> Junge, die Situation ist wegen dem Unwetter
> beschissen...Stau, buerokratie und alldas, lass liebe
> dein ScheissWohnMobil zu Hause und flieg mit Flugzeug. du
> kommst mit der russischen Fahrweise und Strassen ohne
> Beschilderung eh nicht klar. Gruss

hallo sandra oder gegenüber,
ich denke, dass ich mit den bedingungen in russland zurecht komme, ich kann auch noch karte lesen. die letzten 500000km in rus hat es ganz gut geklappt. trotzdem danke für deinen ratschlag.

gruss roman
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (12:08 Uhr) Rocky
Hallo Roman,

sh. mal hier:

http://www.plaudern.de/a.prg?akt=353161920&for=2535&btr=5666&nap=0&dow=4&dom=0&rnd=1860

Gruß

Rocky


> hallo alle,
> ich möchte mitte dezember mit dem wohnmobil von lettland
> oder estland nach russland fahren. wie ist die situation
> an der grenze in der letzten zeit? welcher übergang
> fertigt schnell und unkompliziert ab? letztes jahr im
> dezember war es komplikationslos und schnell.
> gruss roman
 Re: grenzübergang 28.11.2006 (22:16 Uhr) Unbekannt
hallo rocky, ich war auch an der trasse. letzten winter hatte ich schon eine tour zu den standorten, an denen ich war, gemacht. perwo, kungur, nena, goldi, gremja und bei charly in tschai. deinen bericht hatte ich schon gelesen, sehr schön geschrieben. ich will dieses jahr wieder eine tour in richtung ural/sibirien fahren, soweit halt 4 wochen reichen. bis zum baikal wird es nicht, da ist die zeit zu knapp.
letztes jahr lettland/russland 1 stunde und zurück im januar über narva 20 minuten. mal sehen wie es dieses jahr wird.
der weg ist das ziel.

gruss roman

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.