plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

76 User im System
Rekord: 181
(08.03.2018, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Hi ins Forum :-)
Wir werden wahrscheinlich im Dezember eine langwierige Adoption abschliessen, indem wir die Adoptionspapiere, und dann auch das Kind sozusagen "erhalten".

Danach muss ich, der Papa, nach Moskau zur Dt. Botschaft, und für das Kind ein Ausreisevisum bzw. ein Deutschland-Einreisevisum beantragen. An einem Tag. So sagt man es uns. Morgens früh am Eingang sein, gleich rein, Geduld und Zeit mitbringen und nach etlichen Stunden mit den gewünschten Papieren raus.

Wer hier kennt die genaue Prozedur? Muss ich zur Visa-Stelle, die hat ja ne andere Adresse als die Botschaft! Wer hat das schonmal druchgezogen....

Danke Danke für jede Form einer Hilfe vorab (will nicht ins kalte Wasser springen, schon zweimal nicht in Moskau).
Euer
Peter
www.moskau.diplo.de (Webseite der Botschaft)
http://www.moskau.ru/moskau/deutsche/visastelle_neues_terminverfahren_ist_ein_segen_48.html

(Interview mit dem Leiter der Rechts- und Konsularabteilung)
Dieser Vermittlungsanbieter ist ein Paar, das selber ein Kind aus Nischni Nowgorod adoptiert hat

http://www.auslandsadoption.de

... ist natürlich die Frage, ob sie auch für solche Antworten Geld wollen

vielleicht wissen auch Leute dort mehr:

http://www.adoptionsinfo.de/

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.