plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

24 User im System
Rekord: 788
(03.08.2019, 04:00 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Einladung nach Deutschland, Krankenversicherung 07.11.2003 (21:54 Uhr) slurpy
Hallo allerseits,

ich habe einige Fragen bezueglich der Einladung nach Deutschland,
insbesondere zur Krankenversicherung.
Vielleicht weiss jemand eine Antwort.
Die Behoerden konnten mir leider keine Auskunft geben.

Vorab, zur Einleitung:

Bisher habe ich immer den Zeitraum der Einladung auf das Maximum (3 Monate) ausgedehnt,
obwohl meiner Freundin und mir immer klar war,
dass aus beruflichen Gruenden hoechstens 4 bis 6 Wochen moeglich sind.

Zum Zeitpunkt der Ausfertigung einer Einladung standen deshalb die exakten Reisedaten
(Einreise und Ausreise) noch nicht fest.

Die hiesigen Versicherungsunternehmen wollen hingegen bei Abschluss der Krankenversicherung
den genauen Zeitraum des Aufenthalts wissen.
Das ist auch durchaus verstaendlich.
Doch genau DAS weiss ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Die Versicherungsgesellschaft
erlaubt jedoch eine nachtraegliche "Verschiebung"
und auch eine Verlaengerung des Zeitraums !!!!!!!!!!!!!!

Der Brief mit Einladung und Versicherungspolice
(bisher immer ziemlich teuer via Post-Express oder DHL)
muss also schon losgeschickt werden, obwohl der Zeitraum noch nicht feststeht.


Jetzt - sorry fuer die lange Einleitung - meine Fragen:

1)
Was sagt die deutsche Botschaft in Moskau,
wenn der Versicherungszeitraum NICHT dem Zeitraum des Aufenthalts entspricht?
Wird meine Freundin dort deshalb Probleme bekommen,
obwohl ich alle Daten hier in D gegenueber der Versicherung "nachbessern" kann
(also den Zeitraum "schieben" und auch verlaengern)?

2)
Weiss die dt. Botschaft, dass der Zeitraum "verschoben" werden kann?
Genuegt es der dt. Botschaft,
wenn die Dauer des Aufenthalts der Versicherungsdauer entspricht,
auch wenn Startzeitpunkt und Endzeitpunkt zueinander versetzt sind ?

3)
Was sagt die dt. Botschaft, wenn der Versicherungszeitraum kuerzer ist,
als der geplante Aufenthaltszeitraum ?
wird das Visum dann verkuerzt ?
Falls "ja",
koennen wir durch Vorlage einer entsprechenden
gültigen Versicherungspolice das Visum aendern lassen ?
Falls wiederum "ja":
Wo kann man das aendern lassen,
vielleicht auf der lokalen Auslaenderbehoerde ?

So, das war's mal fuers erste.
Eigentlich habe ich noch viel mehr Fragen, aber sonst wird das zu lang.

Weitere Fragen werden sich zudem "von selbst" aufwerfen. ;-)

Danke fuer Eure Antworten!

Viele Gruesse
- slurpy -


Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.