plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

54 User im System
Rekord: 197
(13.05.2019, 14:04 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Dokumentenversand 30.03.2004 (10:59 Uhr) Heiko2004
Hallo zusammen,

ich möchte einige wichtige Dokumente aus Deutschland nach Russland (nicht Moskau) schicken. Das Ganze sollte auch noch möglichst schnell gehen, also innerhalb ca. einer Woche.
Habt ihr schon Erfahrungen gesammelt? Welche Zustellfirmen sind zu empfehlen? Wie hoch sind die Kosten für einen A4 Brief (nicht alzu schwer)?

Bin für jede Anregung dankbar,

Schönen Gruß,
Heiko
 Re: Dokumentenversand 30.03.2004 (12:30 Uhr) Gerhard
Hallo Heiko,

wenn es wirklich schnell und sicher sein soll, bleibt nur einer der großen Kurierdienste, z.B. DHL, UPS, Fedex, mit denen wir bisher gute Erfahrungen gemacht haben (DHL Preise und Transitzeiten unter http://www.apps.dhl.de/broschueren/preisbroschuere.pdf.)
Eine Alternative ist noch, einer vertrauenswürdigen Person, die in den Bestimmungsort reist, die Dok's mitzugeben. Das ist natürlich günstiger, birgt aber auch gewisse Risiken.
Viel Glück!
 Re: Dokumentenversand 30.03.2004 (14:04 Uhr) Heiko
Hallo Gerhard,

besten Dank für die Info. Das ist allerdings doch etwas teuer.
Hat jemand Erfahrungen mit der 'normalen' deutschen Post? Einschreiben mit Rückschein, eigenhändig abgeben? Kommt das sicher an? Ist preislich halt um einiges günstiger.

Schönen Gruß,
Heiko


> Hallo Heiko,
>
> wenn es wirklich schnell und sicher sein soll, bleibt nur
> einer der großen Kurierdienste, z.B. DHL, UPS, Fedex, mit
> denen wir bisher gute Erfahrungen gemacht haben (DHL
> Preise und Transitzeiten unter
> http://www.apps.dhl.de/broschueren/preisbroschuere.pdf.)
> Eine Alternative ist noch, einer vertrauenswürdigen
> Person, die in den Bestimmungsort reist, die Dok's
> mitzugeben. Das ist natürlich günstiger, birgt aber auch
> gewisse Risiken.
> Viel Glück!
 Re: Dokumentenversand 30.03.2004 (15:58 Uhr) Eliane
> besten Dank für die Info. Das ist allerdings doch etwas
> teuer.
> Hat jemand Erfahrungen mit der 'normalen' deutschen Post?
> Einschreiben mit Rückschein, eigenhändig abgeben? Kommt
> das sicher an? Ist preislich halt um einiges günstiger.

Also entweder schnell - oder günstig.

Normale Post dauert halt und bis in die Provinz gut und gerne deutlich länger als eine Woche.
Und Einschreiben kommen in Deutschland schon gerne abhanden. Ich kenne kaum jemanden, der wichtige Dokumente in D als Einschreiben verschickt, sondern entweder auf normalem Weg oder als Wertbrief (das ist die einzige Versendungsart, bei der jeder, der den Brief in der Hand hat, das quittieren muss).

Such dir also aus, was dir lieber ist.

Viele Grüße
Eliane
 Re: Dokumentenversand 30.03.2004 (16:59 Uhr) Gerhard
> Also entweder schnell - oder günstig.

Eliane hat recht, denn die Post in Deutschland funktioniert nicht mehr so gut wie früher und die Post in Rußland leider immer noch so wie früher. Besonders die Laufzeiten sind absolut nicht kalkulierbar.
Es gibt evtl. noch einen Trick, um es relativ schnell und trotzdem etwas günstiger zu machen, wenn Du den Transport bis Moskau oder St. Petersburg privat und umsonst organisieren kannst: www.westpost.ru.
 Re: Dokumentenversand 06.04.2004 (09:06 Uhr) Heiko2004
Hallo nochmals,

danke für die Infos, ich habe nun folgenden Weg gewählt.
Gestern mittag wurden die Dokumente von DHL abgeholt, es ist ein Brief unter 300g, kostet 46,20 Euro. Dafür müsste der Brief aber auch schon am Mittwoch mittag oder Donnerstag zugestellt werden.
Das ist also die Methode sicher, schnell, teuer.

Jetzt bin ich mal gespannt ob es wie geplant klappt, ich schreibe noch ein Update sobald ich News habe.

Schönen Gruß,
Heiko
 Re: Dokumentenversand 16.04.2004 (09:48 Uhr) Heiko2004
Finaler Beitrag in diesem Thread.

Der Brief kam nach 3 Tagen Laufzeit beim Empfänger an, alles bestens gelaufen. Ich kann DHL also empfehlen (halt etwas teuer, aber schnell und sicher).

Schönen Gruß,
Heiko
 Re: Dokumentenversand 16.04.2004 (15:40 Uhr) Jakhar
Ich hab Dokumente in einem Einschreiben mit Rückschein versendet (C5 Brief - heisst bei der Post glaub ich Maxibrief), hat auch super geklappt, nur ca. 5€ gekostet und nach 6 Tagen waren sie schon am Zielort :-)

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.