plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

73 User im System
Rekord: 181
(21.10.2018, 03:28 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

Wenn ich einmal in diesem Forum bin...:-))
Meine "zukünftige" lernt zur Zeit noch in Voronezh fleissig deutsch. Uns ist aber beiden klar, daß für eine problemlose Integration in Deutschland noch einiges an Sprachkenntnissen dazu kommen muss (die Idee, daß ich nach RU auswandere haben wir nach langer Diskussion wieder aufgegeben). Problem: Wo und wie am besten deutsch lernen? Sie ist weder Jüdin ("Kontingentflüchtling") noch hat sie irgendwo nen Deutschen im Stammbaum ("Spätaussiedler") - folglich wird das unser reines Privatvergnügen, denn die öffentliche Hand tut sich ja schon schwer genug mit der "Förderung" der "gewollten" Russen... Rockefeller bin ich auch nicht. Haben uns nicht nach dem Motto "Reicher Deutscher sucht Frau für Haus, Garten und Bett - sondern ganz "sluchaini" kennen gelernt... :-)))
Lange Rede kurzer Sinn - gibt es eine "Stiftung Warentest" für Sprachschulen "Deutsch für Ausländer" ?
Gruss Jörg
Würde mich auch interessieren!

Gruß byle
> Lange Rede kurzer Sinn - gibt es eine "Stiftung
> Warentest" für Sprachschulen "Deutsch für Ausländer" ?

Wende dich vielleicht mal an ein Goethe - Institut. Die Unterstützung der Verbreitung der deutschen Sprache gehört zu deren Aufgabenbereich. Die Goethe - Institute unterhalten zu diesem Zweck auch Bibliotheken, Lehrer und Lehrmittel, soweit ich weiß.

Ansonsten gibt es vielleicht auch die Möglichkeit, an Universitäten, an denen "Deutsch als Fremdsprache" gelehrt wird, nach entsprechenden Kontakten und vielleicht Erfahrungen zu fragen.

Kurse in de bieten z.B. die Kolping - Werke an.

Viel Erfolg bei eurer Suche wünscht
amo
> > Lange Rede kurzer Sinn - gibt es eine "Stiftung
> > Warentest" für Sprachschulen "Deutsch für Ausländer" ?
>
> Wende dich vielleicht mal an ein Goethe - Institut.
Die geben selber Sprachkurse, machen keinen Test von Schulen und verlangen ziemlich viel Geld. Das kommt einer privaten Sprachenschule gleich.

Die

> Unterstützung der Verbreitung der deutschen Sprache
> gehört zu deren Aufgabenbereich. Die Goethe - Institute
> unterhalten zu diesem Zweck auch Bibliotheken, Lehrer und
> Lehrmittel, soweit ich weiß.
Das ist richtig.

Wer konkrete Fragen hat, kann sich gerne privat an mich wenden, das Thema hat mit Russland ja nicht so sehr viel gemein. Ich bin ausgebildete Deutsch-als-Fremdsprach-Dozentin. (eliane.roth@web.de)

Viele Grüße
Eliane

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.