plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
Datenschutz
AGB
Hilfe

253 User im System
Rekord: 1963
(24.01.2020, 07:25 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 Bienen nach Russland verschicken 02.08.2012 (23:07 Uhr) leor
Hallo.

Ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich zu einer Frage meine Mutter nach längerer Recherche im Internet keine klare Antwort gefunden habe, vielleicht hat hier jemand Erfahrung mit dem Thema.

Meine Mutter hat eine Bekannte in Novosibirsk die Bienen hält. Nun ist sie aber mit ihren Bienen nicht zufrieden und hätte gerne ein Volk, dass man in Deutschland aber nicht in Russland kaufen kann. Die Bekannte hat also meine Mutter um Hilfe gebeten, zu recherchieren ob es möglich ist diese von Deutschland nach Russland zu versenden. Meine Mutter wiederum hat sich die Mühe gemacht und bei verschiedenen Konsulaten und sogar Paketdiensten in Russland angerufen und sich informiert ob jemand etwas näheres dazu weiß. Von dort hat sie keine konkrete Antwort bekommen. Sie hat also bei einem Veteräner in Deutschland angerufen und der hat ihr versichert, dass es geht und dass er lediglich ein bestimmtes Schreiben zum Paket hinzufügen muss.

Also sah es so aus als ob es alles klappt, bis sich herausgestellt hat, dass die Deutsche Post nur Dokumente per Express nach Novosibirsk verschickt und keine Pakete. Die typische Reisedauer per Standard-Post soll 15 Tage dauern, die Biene bekommt aber lediglich Nahrung für 10 Tage (ich bin mir hier nicht ganz sicher ob das eine obere Grenze ist, zum Beispiel weil kein Wasser mitgeführt werden kann oder ob sogar längere Lieferzeiten möglich wären. Zur Zeit muss ich aber davon ausgehen, dass 10 Tage das Maximum sind).

Meine Mutter könnte also die Biene verschicken, wenn es einen Paketdienst gibt, der das Verschicken von Bienen zulässt und schnell genug ist.

Hat hier vielleicht jemand praktische Erfahrung damit wie lange das Versenden von Paketen nach Novosibirsk dauert oder besser noch hat selber mal eine Bienenkönigin nach Russland verschickt :)

Danke für jede Hilfe,
Leo
 Re: Bienen nach Russland verschicken 03.08.2012 (00:16 Uhr) Unbekannt
> Hallo.
>
> Ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich zu einer
> Frage meine Mutter nach längerer Recherche im Internet
> keine klare Antwort gefunden habe, vielleicht hat hier
> jemand Erfahrung mit dem Thema.
>
> Meine Mutter hat eine Bekannte in Novosibirsk die Bienen
> hält. Nun ist sie aber mit ihren Bienen nicht zufrieden
> und hätte gerne ein Volk, dass man in Deutschland aber
> nicht in Russland kaufen kann. Die Bekannte hat also
> meine Mutter um Hilfe gebeten, zu recherchieren ob es
> möglich ist diese von Deutschland nach Russland zu
> versenden. Meine Mutter wiederum hat sich die Mühe
> gemacht und bei verschiedenen Konsulaten und sogar
> Paketdiensten in Russland angerufen und sich informiert
> ob jemand etwas näheres dazu weiß. Von dort hat sie keine
> konkrete Antwort bekommen. Sie hat also bei einem
> Veteräner in Deutschland angerufen und der hat ihr
> versichert, dass es geht und dass er lediglich ein
> bestimmtes Schreiben zum Paket hinzufügen muss.
>
> Also sah es so aus als ob es alles klappt, bis sich
> herausgestellt hat, dass die Deutsche Post nur Dokumente
> per Express nach Novosibirsk verschickt und keine Pakete.
> Die typische Reisedauer per Standard-Post soll 15 Tage
> dauern, die Biene bekommt aber lediglich Nahrung für 10
> Tage (ich bin mir hier nicht ganz sicher ob das eine
> obere Grenze ist, zum Beispiel weil kein Wasser
> mitgeführt werden kann oder ob sogar längere Lieferzeiten
> möglich wären. Zur Zeit muss ich aber davon ausgehen,
> dass 10 Tage das Maximum sind).
>
> Meine Mutter könnte also die Biene verschicken, wenn es
> einen Paketdienst gibt, der das Verschicken von Bienen
> zulässt und schnell genug ist.
>
> Hat hier vielleicht jemand praktische Erfahrung damit wie
> lange das Versenden von Paketen nach Novosibirsk dauert
> oder besser noch hat selber mal eine Bienenkönigin nach
> Russland verschickt :)
>
> Danke für jede Hilfe,
> Leo


Nicht nur die Russen sind faul, ihre Bienen sind es auch!
 Re: Bienen nach Russland verschicken 03.08.2012 (12:38 Uhr) Unbekannt
> Nicht nur die Russen sind faul, ihre Bienen sind es auch!

Wow, das war hilfreich.
Deine Antwort ist so kurz und inhaltsleer, dass die aktuelle Beweislage bisher nur darauf hindeutet, dass du faul bist.
 Re: Bienen nach Russland verschicken 05.08.2012 (13:38 Uhr) Unbekannt
>
> > Nicht nur die Russen sind faul, ihre Bienen sind es auch!
>
> Wow, das war hilfreich.
> Deine Antwort ist so kurz und inhaltsleer, dass die
> aktuelle Beweislage bisher nur darauf hindeutet, dass du
> faul bist.

Was denn für `ne Beweislage? Du laberst Müll, verpiss dich.
> Hallo.
>
[...]
>
> Meine Mutter hat eine Bekannte in Novosibirsk die Bienen
> hält. Nun ist sie aber mit ihren Bienen nicht zufrieden
> und hätte gerne ein Volk, dass man in Deutschland aber
> nicht in Russland kaufen kann.
[...]
UPS war mal vor 10 Jahren ziemlich schnell, allerdings war im Paket überwiegend Schokolade.
Keine Ahnung, ob die auch lebende Tiere bevölkern.

Kläre aber vorher den Papierkram, den du für die Einreise der Tierchen nach Russland brauchst. Falls du bei den Konsulaten kein Erfolg hast, dann frag' doch mal bei 'nem Visadienst nach, ob die dir die entsprechenden Papiere organisieren können. Kostet zwar mit Sicherheit Geld ... aber hinterher könntest du offizielle Papiere in der Hand haben.

Denn, wenn du nicht alle Papiere hast und der Versanddienst vor Ort dann erst irgendwelche Papiere nachordern muss, dann dauert das ... und dann hast du mit Sicherheit kein lebendes Material vor Ort.

Ach ja ... nach Russland geht's auf'm Land- und Luftweg. Wenn du die Tiere schnell drüben haben möchtest, dann in jedem Fall per Luftpost. Halten die Tierchen so etwas aus? Stichwort Temperatur und Luftdruck ...

Eine Alternative fällt mir gerade noch ein: wenn du alle Papiere hast, dann frag' doch mal (hier oder in einem anderen Forum) nach, ob nicht jemand Lust hat, die Tiere im Auto mitzunehmen.

Und noch eines: wir haben in Deutschland schon ein paar Probleme mit importierten Pflanzen und Tieren. Novosibirsk ist fettest Asien ... ob da deutsche/westeuropäische Bienen wirklich hinpassen?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.