plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

134 User im System
Rekord: 181
(13.02.2018, 10:21 Uhr)

 
 
 Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute
  Suche:

 besuchervisum - registrierung 08.11.2004 (01:46 Uhr) pesef
privet allerseits,

bei uns geht es also wieder einmal nach russland, diesmal beantragt eine bekannte (sie ist russin) von uns eine einladung vom ovir und schickt uns diese. damit koennen wir also um ein besuchervisum (anstatt touristenvisum) beantragen. hat jemand erfahrungen mit so etwas und vor allem mit der registrierung des visums? die botschaft selbst hat keine antwort parat gehabt und auf die antwort vom ovir warten wir auch noch, deshalb hab ich mir gedacht ich stell die frage mal hier...

schoene gruesse,
pesef
 Re: besuchervisum - registrierung 08.11.2004 (05:02 Uhr) Sandra
EIn Touristenvisum geht schneller, naemlich praktisch sofort. Ein besuchervisum benoetigt mehrere Wochen zur Ausstellung. Alles andere funktioniert wie gehabt.
 Re: besuchervisum - registrierung 08.11.2004 (07:09 Uhr) pesef
hi sandra,

dankeschoen fuer die rasche antwort!

> EIn Touristenvisum geht schneller, naemlich praktisch
> sofort. Ein besuchervisum benoetigt mehrere Wochen zur
> Ausstellung. Alles andere funktioniert wie gehabt.
wir haben hier in neuseeland (wo wir uns gerade aufhalten) beim russischen konsulat in wellington gefragt und die haben gemeint es wuerde gleich lang dauern (15 arbeitstage), hoffentlich ist dem auch so ;)
kann man ein besuchervisum einfach bei irgendeinem ovir-buero registrieren und damit dann durch den rest von russland reisen oder muss man es bei dem ovir registrieren das auch die einladung ausgestellt hat? lt. information des russischen konsulats in wellington kann man ein besuchervisum bis zu 3 monaten haben und ein touristenvisum nur bis zu 30 tagen.

schoene gruesse,
pesef
 Re: besuchervisum - registrierung 09.11.2004 (05:47 Uhr) Sandra
Registrieren musst Du nur einmal, theoretisch sollte man beim Besuchervisa wenn Du woanders registrierst als beim Einlader, ein Schreiben von dem Einlader beim Ovir vorzeigen warum Du woanders registriert wirst:))))). Du kannst aber in diesem Falle auch einfach (ohne zusaetzliches Schreiben) in einem Hotel registrieren. Wie lange eine Bearbeitung dauert haengt auch davon ab wo der Einlader sitzt, zB. in Moskau lange. Es gibt auch noch andere Visaformen zB. Businessvisa da kannst Du dann ein Jahr reisen:))))).
 Re: besuchervisum - registrierung 10.11.2004 (07:13 Uhr) pesef
hallo sandra,

nochmals vielen dank fuer deine rasche antwort, es scheint als haettest du so etwas schon etliche male erledigt.

> Registrieren musst Du nur einmal, theoretisch sollte man
> beim Besuchervisa wenn Du woanders registrierst als beim
> Einlader, ein Schreiben von dem Einlader beim Ovir
> vorzeigen warum Du woanders registriert wirst:))))). Du
> kannst aber in diesem Falle auch einfach (ohne
> zusaetzliches Schreiben) in einem Hotel registrieren.
wir haben vor nur privat unterzukommen, d.h. die registrierung nicht ueber ein hotel sondern direkt beim ovir zu erledigen. was sollte man in dem schreiben anfuehren bzw. hast du ein beispiel fuer so etwas? muss dieses schreiben vom einlader kommen und braucht es irgendwelche offiziellen stempel oder dergleichen? in unserem konkreten fall bekommen wir eine einladung aus tomsk, moechten aber von china aus einreisen und ins baltikum ausreisen, d.h. unser visum am besten bereits in vladivostok registrieren und nicht erst in tomsk. oder sollten wir es einfach riskieren und ohne registrierungsstempel bis tomsk reisen (wir moechten allerdings etliche male vom zug aussteigen und ein paar tage oder auch laenger am baikal bzw. wo anders verbringen)?

vielen dank und schoene gruesse,
pesef
 Re: besuchervisum - registrierung 10.11.2004 (14:01 Uhr) Unbekannt
Du musst Dich innerhalb von drei Arbeitstagen nach Ankunft am Aufenthaltsort registrieren. Wenn Du auf Reisen bist, entfaellt das also. Erst wenn Du an einem Ort laenger als drei Arbeitstage nach dem Anreisetag bist, musst Du eine Registrierung vorweisen koennen. Wenn ihr mit oeffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs seit (Bahn), dann hebt als Nachweis einfach die Tickets auf.
Gruss und viel Spass!

> hallo sandra,
>
> nochmals vielen dank fuer deine rasche antwort, es
> scheint als haettest du so etwas schon etliche male
> erledigt.
>
> > Registrieren musst Du nur einmal, theoretisch sollte man
> > beim Besuchervisa wenn Du woanders registrierst als beim
> > Einlader, ein Schreiben von dem Einlader beim Ovir
> > vorzeigen warum Du woanders registriert wirst:))))). Du
> > kannst aber in diesem Falle auch einfach (ohne
> > zusaetzliches Schreiben) in einem Hotel registrieren.
> wir haben vor nur privat unterzukommen, d.h. die
> registrierung nicht ueber ein hotel sondern direkt beim
> ovir zu erledigen. was sollte man in dem schreiben
> anfuehren bzw. hast du ein beispiel fuer so etwas? muss
> dieses schreiben vom einlader kommen und braucht es
> irgendwelche offiziellen stempel oder dergleichen? in
> unserem konkreten fall bekommen wir eine einladung aus
> tomsk, moechten aber von china aus einreisen und ins
> baltikum ausreisen, d.h. unser visum am besten bereits in
> vladivostok registrieren und nicht erst in tomsk. oder
> sollten wir es einfach riskieren und ohne
> registrierungsstempel bis tomsk reisen (wir moechten
> allerdings etliche male vom zug aussteigen und ein paar
> tage oder auch laenger am baikal bzw. wo anders
> verbringen)?
>
> vielen dank und schoene gruesse,
> pesef
 Re: besuchervisum - registrierung 13.11.2004 (03:20 Uhr) pesef
hallo!

> Du musst Dich innerhalb von drei Arbeitstagen nach
> Ankunft am Aufenthaltsort registrieren. Wenn Du auf
> Reisen bist, entfaellt das also. Erst wenn Du an einem
> Ort laenger als drei Arbeitstage nach dem Anreisetag
> bist, musst Du eine Registrierung vorweisen koennen. Wenn
> ihr mit oeffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs seit
> (Bahn), dann hebt als Nachweis einfach die Tickets auf.
das "problem" ist das wir uns gerne laenger als 3 tage an einem ort aufhalten wuerden und das auch bevor wir zu unseren bekannten kommen die uns einladen - gibt es eine legale moeglichkeit sich wo anders zu registrieren bzw. wie waere es damit bei einer kontrolle anzugeben erst am vortag in der jeweiligen stadt angekommen zu sein, allerdings kein ticket zu haben da man per autostop gereist ist?

schoene gruesse und vielen dank,
pesef
 Re: besuchervisum - registrierung 09.11.2004 (08:25 Uhr) Unbekannt
> EIn Touristenvisum geht schneller, naemlich praktisch
> sofort. Ein besuchervisum benoetigt mehrere Wochen zur
> Ausstellung. Alles andere funktioniert wie gehabt.
Na das ist ja wohl Ulk. Die Visaausstellungsdauer hat mit der Visaart nix zu tun. Nur die Ausstellung der Einladung dauert bei Besuchervisa ewig, die Touristenvisaeinladung ist nahezu sofort verfuegbar. Wer aber die Einladung einmal hat, hat gewonnen. Zur Registrierung: wer privat wohnt und sich privat registrieren lassen will, fuer den ist das Besuchervisum einfacher zu registrieren, da bei dem Touristenvisa noch ein Schreiben der einladenden Organisation mit vorliegen muss.

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Russland-Reiseforum". Die Überschrift des Forums ist "Infos, Fragen, Angebote & Tipps rund um Rußlandreisen, Land & Leute".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Russland-Reiseforum | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Kostenloses Forumhosting von plaudern.de. Dieses Forum im eigenen Design entführen. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.